Wer kennt diesen Baum oder Strauch von den Kanalinseln? --> Viburnum tinus

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Jana
Beiträge: 19
Registriert: 24 Mär 2006, 12:52

Wer kennt diesen Baum oder Strauch von den Kanalinseln? --> Viburnum tinus

Beitrag von Jana »

Wer kennt diesen kleinen Baum oder Strauch? Er steht in einem Hausgarten auf Jersey.

Auffallend sind seine behaarten Blattstiele und Blattraender. Die Blaetter sind mittelgruen, etwa 8 bis 10 cm lang und ganzrandig.
Dateianhänge
IMG_1622.JPG
IMG_1622.JPG (236.66 KiB) 1245 mal betrachtet
IMG_1624.JPG
IMG_1624.JPG (261.09 KiB) 1244 mal betrachtet
IMG_1625.JPG
IMG_1625.JPG (88 KiB) 1246 mal betrachtet

Cryptomeria
Beiträge: 9102
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hi Jana

hast du auch mal ein Bild vom gesamten Baum oder Strauch oder soll es ein Rätsel sein?

Viele Grüße

Wolfgang

Jana
Beiträge: 19
Registriert: 24 Mär 2006, 12:52

Vor lauter Blaettern den baum nicht mehr...

Beitrag von Jana »

Hallo Wolfgang,

herzlichen Dank fuer deine schnelle Antwort. Stimmt, hab vor lauter Laub den Baum vergessen! Man sieht leider nicht viel auf dem Foto aber ich haengs trotzdem mal an.

Viele liebe Gruesse aus Jersey,
Jana
Dateianhänge
Sind die zwei mehrstaemmigen Gehoelze die auf der Mauerkrone stehen.
Sind die zwei mehrstaemmigen Gehoelze die auf der Mauerkrone stehen.
gesuchter baum.jpg (420.34 KiB) 1260 mal betrachtet

Cryptomeria
Beiträge: 9102
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hi Jana

Toll, noch jemand der in England wohnt, oder bist du in Urlaub? Auf Anhieb sagt mir die Pflanze erst mal nichts. Deshalb frage ich nochmal nach. Wenn du dort wohnst, hast du einmal Blüten oder Früchte gesehen?
Die Schwierigkeit ist doch, dass bei dir bedingt durch das Klima viel mehr Pflanzen gedeihen als bei uns im kontinentalen Klima in Deutschland.Wenn einem die Pflanze noch nicht begegnet ist, muss man also in einem viel breiteren Spektrum suchen.
Vielleicht kann uns da auch Anja aus London helfen?

Wolfgang

Cryptomeria
Beiträge: 9102
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Könnte er auf Jersey immergrün sein?

Wolfgang

Cryptomeria
Beiträge: 9102
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

bzw. weißt du, ob er sich im Herbst verfärbt?

Cryptomeria
Beiträge: 9102
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hi Jana

vom Habitus erinnert mich dein Baum etwas an die Erdbeerbaumarten. Allerdings haben einige ganz rote Rinde und ich weiß überhaupt nicht, ob die Blätter diese Behaarung aufweisen könnten. Erster Versuch.

Viele Grüße

Wolfgang

Miss Marple
Beiträge: 144
Registriert: 20 Sep 2005, 14:26
Wohnort: London

Beitrag von Miss Marple »

Hallo Jana und Wolfgang,

sorry, Anja aus London hat auch keine Ahnung... ich glaube nicht, dass es ein Erdbeerbaum ist. Die Blätter auf den Fotos sind gegenständig, Erdbeerbaum ist wechselständig :roll: .
Mein englischer Feld-Wald-Wiesenführer gibt in diesem Fall auch nichts her. Bei Bäumen ist er eigentlich ganz zuverlässig, aber bei Sträuchern ist ohne Blüte nichts auszurichten. Mich würde auch interessieren, ob er immergrün ist?

Viele Grüße,
Anja

P.S. Jana, Du hattest im Frühling doch mal dieses knorrige Gehölz gepostet, vor Deiner Aucuba? Weisst Du inzwischen, was das ist? Hat es Blätter bekommen, mit denen sich was anfangen ließ? Bin sehr neugierig!

Cryptomeria
Beiträge: 9102
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hallo Anja, hallo Jana

Ich bin genauso neugierig.

Anja, ich dachte, da du in einer ähnlichen Klimazone beobachtest, wäre dir die Pflanze vielleicht schon mal begegnet. Denn über Bestimmungsbücher mit diesen Details der Blätter ist doch schwierig.

Viele Grüße aus dem verregneten Marburg

Wolfgang

Cryptomeria
Beiträge: 9102
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

2.Vorschlag:

Phillyrea latifolia ( Breitblättrige Steinlinde ). Auch wieder immergrün.Deswegen wären schon noch einige Details sehr hilfreich. Wie ihr merkt ,fische ich ein bisschen bei Pflanzen des Mittelmeerraumes,da sie auch in Südengland gedeihen. Und dieser Baum erinnert mich vom Habitus her an die Pflanzen der Macchien und Garrigues .

Ich kann natürlich auch völlig falsch liegen

Viele Grüße

Wolfgang

Jana
Beiträge: 19
Registriert: 24 Mär 2006, 12:52

Beitrag von Jana »

Hallo Anja und Wolfgang,

vielen, vielen Dank fuer die raschen Antworten!

Ich wohne und arbeite seit einem Jahr auf der Kanalinsel Jersey. Leider habe ich die Baustelle (ein ehemaliger Privatgarten) letzte Woche das erste Mal gesehen und weiss daher nicht viel ueber das gesuchte Gehoelz. Sollte es aber bis spaetestens naechste Woche bestimmt haben.

Immerguen koennte sein, da viele Geholze die hier vorkommen immerguen sind. Wie z.B. Quercus ilex, Ilex, Ligustrum, Laurus, usw.

Die Blaetter aehneln tatsaechlich denen des Erdbeerbaums, stehen auch einige Exemplare auf dem Grundstueck, aber wie Anja schon richtig erwaehnte sind sie wechselstaendig.

Die Blaetter von Phillyrea latifolia sind schmaeler, die des gesuchten Baums sind eher runder und eifoermig, in etwa wie die der Cornus Gehoelze, nur ledriger und behaarter.

Koennte es vielleicht eine Magnolie sein?

Jana
Beiträge: 19
Registriert: 24 Mär 2006, 12:52

Beitrag von Jana »

Hallo Wolfgang,

konnte das knorrige Gewaechs leider nicht bestimmen. Ich war aber schon lange nicht mehr dort, da das projekt im Moment auf Eis liegt.

Werde aber demnaechst mal vorbeischauen und berichten.

Cryptomeria
Beiträge: 9102
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hallo Jana

Puhh, bis nächste Woche. Da liegt aber noch ein Stück Arbeit vor uns.
Magnolia, glaube ich nicht, alle Blätter, die ich kenne sehen anders aus und sind unbehaart.
Wieso erwähnst du Cornus? Ich dachte nach dem Erdbeerbaum ( da gibt es auch mehr Arten und Hybriden ) an Cornus capitata ( Erdbeer-Hartriegel), aber der hat auch keine eiförmigen Blätter. Wächst aber auch ähnlich ( Habitus).vielleicht liegst du gar nicht so falsch mit Laurus, Pistacia,Ligustrum, aber ich habe überhaupt keine Literatur über Mittelmeerpflanzen bzw. Pflanzen in Südengland. Vielleicht stoße ich durch Zufall noch auf etwas Passendes.

Sollten wir es nicht schaffen, auf jeden Fall weiterbeobachten wegen Blüte, Frucht, wintergrün , Herbstfärbung. Mit ein paar mehr Infos wird es dann wesentlich leichter.

Es gibt in Cornwall und auf den Kanalinseln so viele Pflanzen, die hier nicht gedeihen und man in natura somit auch nicht kennt, das macht die Sache so schwierig.

Viele Grüße nach Jersey

Wolfgang

Jana
Beiträge: 19
Registriert: 24 Mär 2006, 12:52

Beitrag von Jana »

Hallo Wolfgang,

vielen Dank fuer deine Antwort. Es ist sooo nett von dir, dass du mir hilfst!

Der Erdbeer Hartriegel ist schon ganz nah dran. Hab ich die roten Blattstiele schon erwaehnt?

Ich habe hier im Buero nur Bestimmungsbuecher fuer Baeume. Da ich damit nicht weitergekommen bin, glaube ich mittlerweile, dass es sich eher um einen groesseren Strauch handelt.

Ich bin jetzt dabei, das komplette Gehoelzsortiment der Hillier Baumschule (wir haben den Katalog hier) http://www.hillier.co.uk/gc.htm durchzugehen und hoffe, dass ich dabei auf den grossen Unbekannten treffe.

Ansonsten versuche ich am Wochenende bei den lokalen Gaertnereien und Gartencentern mein Glueck.

Regnet es noch in Marburg? Sonst schicke ich ein bisschen Sonne aus dem 25 Grad warmen St Helier, unserer Hauptstadt oder besser gesagt unserer einzigen Stadt.

Viele liebe Gruesse,
Jana

Cryptomeria
Beiträge: 9102
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hallo Jana

ich drücke dir die Daumen. Bei uns ist mittlerweile auch wieder strahlender Sonnenschein und Sommer. Trotzdem vielen Dank.
Hllier habe ich früher auch Pflanzen bezogen, verkaufen aber heute nichts mehr ( jedenfalls wo ich sie her hatte: Ampfield House, Romsey). Ich habe auch 2 Bücher / Kataloge von Hillier, aber nur Beschreibungen bzw. wenige Fotos. Keine Details, schwierig für die genaue Bestimmung.
Ein Freund meinte übrigens Richtung Camellia,, mal überlegen, das weiß ich nicht.

Ich habe auch schon etwas weitergesucht, aber nichts gefunden.
Lass auf jeden Fall wissen, wenn du etwas Neues herausgefunden hast.

Viele Grüße nach Jersey

Wolfgang

Antworten