Friedhofsallee ---> Calocedrus decurrens

Ihr habt einen Nadelbaum/ Strauch (Konifere) in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi, Kiefernspezi

Antworten
Durian
Beiträge: 2048
Registriert: 18 Mai 2010, 13:12
Wohnort: Bonn

Friedhofsallee ---> Calocedrus decurrens

Beitrag von Durian »

Ich kann nicht klar herausfinden, welche Bäume diese Allee bilden.
Bitte die Lösung hier ins Forum stellen.
Dateianhänge
frdhallee 3.JPG
frdhallee 3.JPG (132.42 KiB) 4520 mal betrachtet
frdhallee 2.JPG
frdhallee 2.JPG (136.77 KiB) 4520 mal betrachtet
frdhallee 1.JPG
frdhallee 1.JPG (130.78 KiB) 4520 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Durian am 02 Jan 2011, 21:37, insgesamt 1-mal geändert.

Mostviertler
Beiträge: 296
Registriert: 28 Aug 2010, 18:08
Wohnort: A-3393 Mannersdorf 11

Beitrag von Mostviertler »

Hallo!

Für mich schaut das nach Thuja plicata aus.

Hannes

Cryptomeria
Beiträge: 9330
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hallo !

Calocedrus decurrens

Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4458
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo,
ich glaube, das ist Calocedrus decurrens.
http://www.baumkunde.de/Calocedrus_decurrens/

Diese kleinen gelben "Knödelchen" müssten die Ansätze der männlichen Blüten sein, die man schon im Winter sieht - ein solches Bild ist in den Baumlisten noch nicht enthalten.
Aber Kiefernspezi hat mal eins eingestellt:
viewtopic.php?t=7846&highlight=calocedrus

Ich kenne nur einen dieser Bäume und nur in diesem Zustand, und er ist so groß, dass man keine Einzelteile fotografieren kann, nur heruntergefallene Zweiglein.
Viele Grüße von bee

Durian
Beiträge: 2048
Registriert: 18 Mai 2010, 13:12
Wohnort: Bonn

Beitrag von Durian »

Danke an alle. Calocedrus decurrens passt völlig.

Kiefernspezi
Beiträge: 8473
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Hallo, im Naturwald sehen die Bäume zwar besser aus, aber auch dort finde ich sie ein wenig steril. Hübsch ist der auffällige Stamm.
Die Zapfen und vor allem die Samen mit den beiden unterschiedlich großen Flügeln sind sehr interessant.

Viele Grüße

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6038
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

da es bei den folgenden Beiträgen eindeutig um eine andere Art geht, habe ich hier mal geteilt ...
-> Colocedrus decurrens ?
Moderator Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Kiefernspezi
Beiträge: 8473
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Hallo, da sind wir uns einig, dass es so ist.
In Kalifornien habe ich in den höher gelegenen Waldabschnitten viele natürliche Wälder mit diesem Baum gesehen. Das sind aber meistens Koniferenmischwälder. Zum Beispiel gab es die Kombination dieses Baumes mit der Gelbkiefer (Pinus ponderosa) und der Zuckerkiefer (Pinus lambertiana) sowie der Koloradotanne (Abies concolor).
Alle Bäume unterscheiden sich stark hinsichtlich Nadelfarbe/form und des Stammes. Ein sehr bunter Wald.
Leider schwer zu fotografieren, weil die Bäume recht dicht stehen und sehr groß sind. Naja, und die Zeit, ein passendes Motiv zu finden, hatte ich auch nicht. :cry:
Aber ich denke, ich komme ja noch mal hin.

Viele Grüße

Durian
Beiträge: 2048
Registriert: 18 Mai 2010, 13:12
Wohnort: Bonn

Beitrag von Durian »

Die Flusszedern präsentierten sich heute sehr schön
Dateianhänge
calocedr im Juli habit.JPG
calocedr im Juli habit.JPG (75.75 KiB) 4101 mal betrachtet
calocedr im Juli.JPG
calocedr im Juli.JPG (85.44 KiB) 4101 mal betrachtet

Kiefernspezi
Beiträge: 8473
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Allerdings! Ein Foto wie aus dem Bilderbuch!

Viele Grüße

Durian
Beiträge: 2048
Registriert: 18 Mai 2010, 13:12
Wohnort: Bonn

Beitrag von Durian »

Im Vordergrund eine zweistämmige , ferner links daneben eine und rechts daneben zwei schlanke Calozedren.

baumjaeger
Beiträge: 169
Registriert: 06 Mär 2009, 22:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von baumjaeger »

Hallo Durian,

würdest Du auch sagen, wo diese Allee steht.
Falls man mal in die Nähe kommt...

Zwei Flußzedern gibt es auch in Berlin, da muß man dann nicht nach Kalifornien :wink: :wink: :wink:
Wobei die schönen Bilder und der Text von kiefernspezi doch ein wenig Sehnsucht oder Fernweh wecken.

Eine im botanischen Garten, naja wo denn sonst.

Aber ein Exemplar hat sich auch in einen Park verirrt.
Ich find sie schön, so als Exot, und in dieser Form.
Dateianhänge
Calo2.jpg
Calo2.jpg (127.67 KiB) 4060 mal betrachtet
Calo.jpg
Calo.jpg (123.84 KiB) 4060 mal betrachtet
Die schönsten Entdeckungen sind die, die man selbst macht.

www.bemerkenswerte-baeume.de
www.ostdeutsches-baumarchiv.de
www.treehunter.de

Durian
Beiträge: 2048
Registriert: 18 Mai 2010, 13:12
Wohnort: Bonn

Beitrag von Durian »

Die Allee befindet sich auf dem Südfriedhof der Stadt Bonn ( im Stadtteil Dottendorf), wo auch weitere Einzelbäume stehen. Eine kleine Gruppe steht auch im Park Härle in Bonn-Oberkassel rechtsrheinisch.

Durian
Beiträge: 2048
Registriert: 18 Mai 2010, 13:12
Wohnort: Bonn

Aktuelles von den Calocedren

Beitrag von Durian »

So sehen die Calocedren jetzt aus. Auch sind an einzelnen Zweigen schon winzige männliche und auch weibliche Blüten zu sehen.
Dateianhänge
Calocedrus sept 4.JPG
Calocedrus sept 4.JPG (90.6 KiB) 3956 mal betrachtet
Calocedrus sept 3.JPG
Calocedrus sept 3.JPG (89.59 KiB) 3956 mal betrachtet
Calocedrus sept 2.JPG
Calocedrus sept 2.JPG (103.16 KiB) 3956 mal betrachtet
Calocedrus Sept 1.JPG
Calocedrus Sept 1.JPG (63.45 KiB) 3956 mal betrachtet

Kiefernspezi
Beiträge: 8473
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Super Fotos. Danke.

Grüße

Antworten