Carya? ---> Carya laciniosa

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
campoverde
Beiträge: 1185
Registriert: 25 Okt 2008, 17:28
Wohnort: Bremen

Carya? ---> Carya laciniosa

Beitrag von campoverde »

Hallo,
bei mir liegt hier noch eine schöne Nuss herum, die ich Anfang Nov in den Göttinger Schillerwiesen aufgesammelt habe. Zuordnung der Bilder zu der Nuss hoffentlich richtig.
Mit Annahme, daß Gattung Carya stimmt, komme ich mit R/B-Schlüssel und etwas Raten zu Carya tomentosa. Könnte das stimmen?


Wird sicher einige Zeit dauern, bis ich wieder einmal dort bin.

PS: In diesem Zusammenhang habe ich mal etwas bei Jans Bildern gestöbert:
http://www.henriettesherbal.com/picture ... i-21c.html
Auf dieser Seite finde ich aber gar nicht, um welche Art es sich handelt. :wink:
Dateianhänge
P1040741.JPG
P1040741.JPG (37.11 KiB) 6535 mal betrachtet
Bild bitte nicht als Zumutung auffassen
Bild bitte nicht als Zumutung auffassen
P1040742.JPG (64.65 KiB) 6535 mal betrachtet
P1040795.JPG
P1040795.JPG (57.32 KiB) 6535 mal betrachtet

ApachePine
Beiträge: 716
Registriert: 25 Aug 2009, 13:33
Wohnort: Wien

Beitrag von ApachePine »

Ich würde eher auf Carya cordiformis tippen. Ich selbst habe vor ein paar Wochen Nüsse gesammelt und die sahen mit Schale genauso aus.
Auch wird C. tomentosa nicht so oft angepflanzt glaube ich

rolf7
Beiträge: 1536
Registriert: 01 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Nähe von Basel, Schweiz

Beitrag von rolf7 »

Hallo

Wenn ich Knsopen, Zweige und Nussschale vergleiche komme ich auf
Carya ovata
Bei Carya cordiformis sind die Schalen an der Springnaht mit "Flügeln" versehen.
Dateianhänge
Carya cordiformis
Carya cordiformis
DSC03216_Bildgröße ändern.JPG (102.39 KiB) 6557 mal betrachtet
Carya ovata
Carya ovata
DSC03212_Bildgröße ändern.JPG (121.91 KiB) 6557 mal betrachtet

JDL
Beiträge: 3479
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Beitrag von JDL »

always difficult such images without scale

think husk is longer than wide (<>C.ovata)
leaf is long and 7 leaflets (rarely so for C. ovata)
large bud (<>C. ovata)
pubescent rachis and petiole (rarely so for C. ovata)

likely to be Carya laciniosa

grtjs

Jan

campoverde
Beiträge: 1185
Registriert: 25 Okt 2008, 17:28
Wohnort: Bremen

Beitrag von campoverde »

Hallo,
zu C.cordiformis: Zusätzlich zu Rolfs Argument, hier noch von mir 2 Bilder dieser Art, die nicht zu der gesuchten passen: von den gelben Knospen und der Nuss.
Dateianhänge
Carya cordiformis HHPB 0071.JPG
Carya cordiformis HHPB 0071.JPG (60.99 KiB) 6526 mal betrachtet
Carya cordiformis HHPB 0023.JPG
Carya cordiformis HHPB 0023.JPG (47.2 KiB) 6526 mal betrachtet

campoverde
Beiträge: 1185
Registriert: 25 Okt 2008, 17:28
Wohnort: Bremen

Beitrag von campoverde »

@Jan:
hier noch zwei Bilder mit Maßstab zu der gesuchten Art.
Und die Fragen:
- zu welcher Art gehören die Früchte in dem Link des Startbeitrages?
- lt RB trennt sich Carya laciniosa im Schlüssel über "Triebe (fast) kahl". Was meinst Du zu diesem Kiterium?
Danke!

PS. Auf jeden Fall verwirren mich die Walnussgewächse einmal mehr!
Dateianhänge
P1040865.JPG
P1040865.JPG (38.19 KiB) 6521 mal betrachtet
P1040867.JPG
P1040867.JPG (38.91 KiB) 6521 mal betrachtet

JDL
Beiträge: 3479
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Beitrag von JDL »

The fruits are from Carya laciniosa.

RB distinguishes

C. ovata (and glabra) by the 5 leaflets from the other Caryas with more leaflets. - so this you can use here also with your 7 leaflets...

the shoot pubescence for C. tomentosa is of course more densely, and is a character you can try, but tricky

I propose the folowing criteria:
Leaf is smaller 50 cm. Surface abaxially, petiole and rachis densely pubescent, visible to the naked eye. Leaf with very aromatic smell when crushed (in particular during spring and summer).

try my key http://www.henriettesherbal.com/botany/jugl-keys.html

grts

Jan

campoverde
Beiträge: 1185
Registriert: 25 Okt 2008, 17:28
Wohnort: Bremen

Beitrag von campoverde »

Hallo Jan,
vielen Dank für Deine Hilfe! Ich nehme diesen thread für mich mal als Einstieg in diese Gattung.

Ich werde versuchen, mal mehr mit Deinen Schlüsseln zu arbeiten, allerdings ist mein Botanik-Englisch noch holprig.
Noch die Frage zu dem Link:
Dort findet man:
"Carya Nutt. - Some husks and nuts - Image 2 - Image 3 - Image 4", aber bei den Bildern erkene ich nicht, zu welcher Art sie gehören. Mein Fehler?

JDL
Beiträge: 3479
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Beitrag von JDL »

The titles are missing, indeed.


you can find them here http://www.henriettesherbal.com/files/i ... pr2008.pdf

downloading will take maybe 15 min, I am not sure, but you will have the whole document in colour, and for free.

Also the Acer and Betula images are downloadable

grts

Jan

campoverde
Beiträge: 1185
Registriert: 25 Okt 2008, 17:28
Wohnort: Bremen

Beitrag von campoverde »

Danke, die 15Minuten sind gut investiert.

Ein weiterer interessanter Link zu Carya, den Jan einmal in einem anderen thread erwähnte, mit Schlüssel, Abbildungen von Früchten und Rindenbildern hier:
http://www.cas.vanderbilt.edu/bioimages ... kories.htm

campoverde
Beiträge: 1185
Registriert: 25 Okt 2008, 17:28
Wohnort: Bremen

Beitrag von campoverde »

Hallo,
ich bin dort jetzt mal wieder vorbeigekommen und ergänze mal einige Bilder
Dateianhänge
R3.JPG
R3.JPG (108.21 KiB) 6126 mal betrachtet
B4.JPG
B4.JPG (43.87 KiB) 6126 mal betrachtet
Sehr große Blätter!
Sehr große Blätter!
B2.JPG (80.35 KiB) 6126 mal betrachtet

Antworten