Bestimmungshilfe Zierbäume Mallorca ---> Styphnolobium japonicum & Ceratonia siliqu

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
Spinnich
Beiträge: 3153
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Bestimmungshilfe Zierbäume Mallorca ---> Styphnolobium japonicum & Ceratonia siliqua & Lagunaria patersonii &

Beitrag von Spinnich »

Hallo miteinander,

habe gerade einige Fotos und Saatgut aus meinem Mallorca Urlaub anfangs des Monats sortiert und möchte euch bei der Bestimmung einiger Bäume (Sträucher) um Hilfe bitten.

Im Prinzip versuche ich das sonst erst mal alleine, habe aber gerade kaum Zeit und bin natürlich neugierig. :roll:

Füge ein Foto mit einigen Saaten zu den Baumbildern bei. Ich hoffe damit gelingt die Bestimmung dieser hübschen Bäumchen.
Dateianhänge
Früchte vom Erdbeerbaum, der vom Wuchs allerdings eher nur Strauchgröße erreichte, in Süditalien sah ich mal einen in der Größe eines alten Abfelbaumes.<br />Kann dort eine andere Art als der vermutliche Vitamin/Fruchtspender Arbutus unedo gewachsen sein ?<br />-oh
Früchte vom Erdbeerbaum, der vom Wuchs allerdings eher nur Strauchgröße erreichte, in Süditalien sah ich mal einen in der Größe eines alten Abfelbaumes.
Kann dort eine andere Art als der vermutliche Vitamin/Fruchtspender Arbutus unedo gewachsen sein ?
-oh
DSC03326.JPG (203.22 KiB) 4857 mal betrachtet
Stamm des vorigen Wild-Baumes
Stamm des vorigen Wild-Baumes
Kauliflorie (2).JPG (293.39 KiB) 4857 mal betrachtet
Baum in einer kleinen Waldwildnis mit Blüten direkt am Holz
Baum in einer kleinen Waldwildnis mit Blüten direkt am Holz
Kauliflorie (0).JPG (361.39 KiB) 4857 mal betrachtet
kleiner Baum mit üppigen, recht großen Früchten
kleiner Baum mit üppigen, recht großen Früchten
Stadtbaum-Cala millor.JPG (256.47 KiB) 4857 mal betrachtet
Baum mit Mehrfachfrucht, etwa Größe kleiner Kirschen
Baum mit Mehrfachfrucht, etwa Größe kleiner Kirschen
Stadt u. Strassenbaum.JPG (274.56 KiB) 4857 mal betrachtet
Baum mit erbsenförmig eingeschnürten Früchten im Ort Sineu gefunden. Samen wie flache, kleine Bohnen
Baum mit erbsenförmig eingeschnürten Früchten im Ort Sineu gefunden. Samen wie flache, kleine Bohnen
Erbsenbaum.JPG (272.6 KiB) 4857 mal betrachtet
zuweilen als kleiner Baum, meist als Strauch bzw. sehr häufig als große Heckenpflanze für Hoteleinfassungen verwendet.
zuweilen als kleiner Baum, meist als Strauch bzw. sehr häufig als große Heckenpflanze für Hoteleinfassungen verwendet.
Hecke, Bäumchen - rote Triebe.JPG (260.53 KiB) 4857 mal betrachtet
das sind die Früchte/Samen zu den gezeigten Bäumen
das sind die Früchte/Samen zu den gezeigten Bäumen
Baumsaaten.JPG (191.68 KiB) 4857 mal betrachtet
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Mostviertler
Beiträge: 308
Registriert: 28 Aug 2010, 18:08
Wohnort: A-3393 Mannersdorf 11

Beitrag von Mostviertler »

Hallo!
Wenn die anderen schlafen, hab ich es leicht, klug zu erscheinen.

Dein "Erbsenbaum" ist der Japanische Schnurbaum (Styphnolobium japonicum) http://www.baumkunde.de/Styphnolobium_japonicum/
und die "Kaulifloria" ist ein Johannisbrotbaum (Ceratonia siliqua) http://www.baumkunde.de/Ceratonia_siliqua/

Den Rest kennt bestimmt jemand anderer :wink:

Gruß
Hannes

Spinnich
Beiträge: 3153
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Bestimmungshilfe Zierbäume Mallorca

Beitrag von Spinnich »

Hallo Hannes,

schon mal besten Dank für die Bestimmung der beiden Arten und Schande über mein Haupt.
Den allgegenwärtigen Johannisbrotbaum hätte ich denn nun wirklich selbst erkennen können. Ich habe sogar einige Schoten eingesammelt. :oops:
Allerdings waren alle kultivierten Bäume noch fruchttragend und hatten knorrige alte Stämme und etwas derberes Laub, der wildwachsende hat dagegen als einziger keinerlei Früchte mehr getragen und war bereits voll in Blüte.
Bin nun gespannt, ob die anderen Bäumchen auch in Kürze identifiert werden können. :wink:
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Spinnich
Beiträge: 3153
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Mallorca - Stadt u. Strassenbaum (Kirschartige Früchte)

Beitrag von Spinnich »

Hallo,
Bildüberschrift: Stadt u. Strassenbaum
Hier bin ich selber fündig geworden und denke den Baum bestimmt zu haben als Zedrachbaum (Melia azedarach), bitte trotzdem um Bestätigung, danke. :)
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6322
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo Spinnich,
kannst Du vielleicht vergrößerte Ausschnitte zu Deinen Bäumen zeigen? Man kann von den Blättern und eventuellen Früchten einfach zu wenig sehen. :(
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Spinnich
Beiträge: 3153
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

2 x Ausschittvergrößerung

Beitrag von Spinnich »

Hallo Stefan,

mal sehen, ob das hilft, allerdings sind an dem abgebildeten kleinen Strauch keine dieser kleinen schwarzen Früchtkapseln, nur auf dem separaten Foto. :shock:
Dateianhänge
Kronenausschnitt mit vielen Früchten
Kronenausschnitt mit vielen Früchten
Krone-Stadtbaum-Cala millor .JPG (275.6 KiB) 4804 mal betrachtet
Strauch mit fleischig ledrigen Blättern und schönen rotstieligen Jungtrieben
Strauch mit fleischig ledrigen Blättern und schönen rotstieligen Jungtrieben
Ausschnitt Hecke, Bäumchen - rote Triebe.JPG (96 KiB) 4804 mal betrachtet
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Gata
Beiträge: 1282
Registriert: 06 Jul 2009, 10:37
Wohnort: Spanien

Beitrag von Gata »

Hallo,
deine Hecke gibt es hier in Spanien auch ab und an als Hecke. Da ich den Namen auch mal erfragen wollte, habe ich einige Bilder davon. Sicher wird es die Bestimmung erleichtern:

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5020
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo,
die von Gata gezeigt Hecke kenne ich als Baum (zumindest ist es die gleiche Gattung): Myoporum (span. "Transparente", wegen der durchscheinenden Drüsen.) Den hatte ich hier mal nachgefragt:
viewtopic.php?t=5987
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5020
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo nochmal,
der Straßenbaum Cala Millor könnte eventuell eine Malvaceae sein (die ich selbst aber nicht kenne).
Irgendwo hatte ich mal etwas davon gelesen, dass ein auf den Kanaren (und Spanien) sehr häufig als Straßenbaum angegepflanzter Baum (den Namen hatte ich mir aber nicht gemerkt) nicht unkritisch ist, weil die reifen Früchte irritierende Haare in die Umgebung verbreiten.
Als ich nochmal danach suchte (arbol pelo irritante) bin ich auf Lagunaria patersonii ("árbol pica-pica" gestoßen).

http://toptropicals.com/catalog/uid/LAG ... rsonia.htm
http://pics.davesgarden.com/pics/2006/0 ... e7deec.jpg
http://www.arbolesornamentales.es/generos.htm (Lagunaria anwählen)
Viele Grüße von bee

Gata
Beiträge: 1282
Registriert: 06 Jul 2009, 10:37
Wohnort: Spanien

Beitrag von Gata »

Hola,
die durchscheinenden Öldrüsen sind mir noch nicht aufgefallen, da gehe ich morgen nochmal gucken und als Baum habe ich Myoporum auch noch nicht gesehen; als Hecke dagegen schon häufiger.

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6322
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo bee,
Danke für Deine Tips!
Ich habe mir den Kopf zermartert und mir fielen die Namen nicht ein!
Gatas Sträucher halte ich auch für Myoporum - hatten wir auch schon mal im Forum - ob Spinnnichs Heckenstrauch der gleiche ist, bin ich nicht so sicher.
Deinen Vorschlag Lagunaria pattersonii halte ich auch für gut (daran hatte ich auch gedacht, nur auch verzweifelt nach dem Namen gekramt)
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Gata
Beiträge: 1282
Registriert: 06 Jul 2009, 10:37
Wohnort: Spanien

Beitrag von Gata »

Gata hat geschrieben:Hola,
die durchscheinenden Öldrüsen sind mir noch nicht aufgefallen, da gehe ich morgen nochmal gucken und als Baum habe ich Myoporum auch noch nicht gesehen; als Hecke dagegen schon häufiger.
So, ich war gerade dort und habe auch die charakteristischen Öldrüsen gefunden.

Bild

Bild

Bild

Spinnich
Beiträge: 3153
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Transparente, Myoporum acuminatum und Lagunaria patersonii

Beitrag von Spinnich »

Hallo Gata Bee und Stefan,

danke für eure weiteren Bestimmungshilfen ! :P

Die Identifizierung des Norfolk-Hibiscus, Lagunaria patersonii kann ich nachvollziehen und freue mich schon auf die Aussaat im Frühjar. :lol:

Zum Thema Myoporum,
na ich bin mir schon ziemlich sicher, daß es sich um ein Exemplar der Gattung handelt und das letzte Foto von Gata trifft eigentlich genau den Habitus.
Welche Art ist dagegen eher fraglich: unter Transparente findet sich im WEB Myoporum acuminatum syn. tenuifolium, sowie: laetum, lactum, luctum und die sicher treffende Bezeichnung - Siempreverde. :mrgreen:

Bei der Suche nach Fotos, die auf die rötlichen Triebe hinweisen, finden sich unter den 32 Arten (Wiki) auch als mögliche Kandidaten: neben laetum und acuminatum noch petiolatum (viscosum/Sticky Boobialla) und bontioides. :?
Daher sollte ich es wohl bei Myoporum spec. cf acuminatum belassen.
Schade nur, daß kein Exemplar mehr in Blüte war.

Somit sind also alle Arten zumindest bis zu Gattung bestimmt, besten Dank.

Für alle interessierten noch ein anderes Exemplar der Malvengewächse aus dem sehenswerten Kakteen und Palmengarten in Mallorca:
Chorisia speciosa nach Wiki: Florettseidenbaum (Ceiba speciosa) 8)
Dateianhänge
Chorisia speciosa Florettseidenbaum.jpg
Chorisia speciosa Florettseidenbaum.jpg (230.95 KiB) 4744 mal betrachtet
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Antworten