Weinrebe mit geschlitzten Blättern ---> Vitis vinifera 'Apiifolia' (= V.v. 'laciniata'

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Weinrebe mit geschlitzten Blättern ---> Vitis vinifera 'Apiifolia' (= V.v. 'laciniata' = V. laciniata)

Beitrag von wolfram »

Hallo,
ich habe an der Deutschen Weinstraße eine merkwürdige Weinrebe gesehen, die ich nicht einordnen kann. Sie stand in gleicher Reihe mit Riesling-Reben. Ampelopsis schließe ich aus wegen der Fruchtstände, die denen von Vitis gleichen. Wer hat ähnliches schon mal gesehen oder weiß, was das ist?
Dateianhänge
101005_20.JPG
101005_20.JPG (99.18 KiB) 1816 mal betrachtet
Viele Grüße, Wolfram

Buck
Beiträge: 453
Registriert: 19 Mai 2010, 11:45
Wohnort: Nähe Echternach. Luxembourg

Beitrag von Buck »

Hallo Wolfram,

das dürfte Vitis vinifera 'Apiifolia' sein, die bereits 1648 beschrieben wurde. Ein Synonym ist Vitis vinifera 'Laciniata' oder Vitis laciniata. Unter letzterem Namen findet sich auch eine Abbildung im Internet, auf einer Farb-Lithographie von ca. 1810 (ich weiss nicht, wie ich den link dazu hier einstellen könnte).

Diese alte Sorte ist kaum in Kultur - die von dir gesehene Pflanze ist eine der vielen Sorten, deren Erhalt wichtig wäre. Sie gehört auf jeden Fall nicht zum Repertoire der (Reb-)Baumschulen.

Ansonsten findet man an der Weinstrasse ab und zu alte (Zier-)Rebsorten, so auch die schöne Vitis vinifera 'Purpurea' mit ganzjährig (dunel-)rotem Laub, oder auch eine panaschierte Sorte, die allerdings kränklich aussieht.

Schöne Grüsse,
Schöne Grüße,
Buck

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Hallo Buck,
ich habe nicht gedacht, daß so schnell eine sehr befriedigende Antwort auf meine Frage kommt. Vielen Dank für Deine Erläuterungen. Ich habe das Bild angesehen und darin ganz eindeutig die von mir gesehene Pflanze wiedererkannt.
Leider sind die Namen laciniata, laciniosa oder apiifolia bei GRIN unter Vitis nicht aufgeführt.
Viele Grüße, Wolfram

Antworten