Welcher Baum ? ---> Morus alba (?)

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 9335
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Welcher Baum ? ---> Morus alba (?)

Beitrag von baumlaeufer »

Hy
um welchen Baum handelt es sich hier ? Rindenfoto nicht vorhanden, ähnlich aber der am. Roteiche
fragt Baumlaeufer
Dateianhänge
2010_kreisWAFTelgte.jpg
2010_kreisWAFTelgte.jpg (14.17 KiB) 4140 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

wolfachim_roland
Beiträge: 5610
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

Was hälst Du von Tilia x euchlora, Krimlinde?

Wolf
Wolf Roland

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Irgendwie erinnern mich diese Blätter an Morus.
Viele Grüße, Wolfram

JDL
Beiträge: 3519
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Beitrag von JDL »

Morus alba, indeed

Jan

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 9335
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

Gegen Morus Nigra spricht das doch sehr lange Blatt mit 16 cm und der lange Stiel 4 cm .Blattform ist aber okay...

Gegen Krimlinde sprechen die fehlenden auffälligen braunen Achselbärte.

Werde mir mal die Wuchsform des Baumes und die Borke vornehmen demnächst....
verspricht Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

JDL
Beiträge: 3519
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Beitrag von JDL »

Hovenia dulcis ?

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 9335
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

Reiche mal Fotos von der Borke und von der Krone nach. Hoffentlich können sich die Experten auf eine Art festlegen :)
Baumlaeufer
Dateianhänge
2010_kreisWAFTelgte3.jpg
2010_kreisWAFTelgte3.jpg (37.15 KiB) 4063 mal betrachtet
2010_kreisWAFTelgte2.jpg
2010_kreisWAFTelgte2.jpg (40.06 KiB) 4063 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 9335
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

Noch mal nach oben geschoben mit der Behauptung : Das ist doch kein Morus alba ! was dann ??
fragt Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5271
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo,
ich bin ziemlich überzeugt von Morus alba.
Die Rindenbilder stimmen und bei dem jetzt eingestellten Bild sieht man auch Blätter, die die gelappte Form haben.
Bleibt also das Rätsel der Blattgröße und der Länge des Blattstiels.
Wenn man hier Infos sucht, findet man gaaanz verschiedene.

Ich habe mal die eflora China herausgesucht (da stammt der Baum ja her).
http://www.efloras.org/florataxon.aspx? ... =200006379

Zitat:
"Petiole 1.5-5.5 cm, pubescent; leaf blade ovate to broadly ovate, irregularly lobed, 5-30 × 5-12 cm" also Blattstiel bis 5,5 cm!! und Blattspreite in der Größe auch sehr variabel.
Interessant auch, dass bei der Wildform (und auch bei einige Zuchtformen), die Früchte im reifen Zustand sehr dunkel (auch fast schwarz, nicht nur rosa-rot oder grünlich-weiß) werden können. (So habe ich das auch schon gesehen z.B. bei dem Kultivar Morus alba pendula und bei Bäumen in Spanien).
Die Früchte fand ich auch nicht so fad ...
Wenn es um die Unterscheidung M. alba oder nigra geht, halte ich mich bisher nur an die Blattoberseite (glatt oder sehr rauh), das ist doch eindeutig?
Viele Grüße von bee

JohnDoe
Beiträge: 455
Registriert: 11 Mai 2007, 13:32
Wohnort: A 3500 Krems

Beitrag von JohnDoe »

Ich bin mir eingentlich ziemlich sicher, dass das Tilia ist.

Johann

Gata
Beiträge: 1282
Registriert: 06 Jul 2009, 10:37
Wohnort: Spanien

Beitrag von Gata »

Aber die Blätter der Tilia sehen doch anders aus.


Ich bin auch für Morus alba.

wolfachim_roland
Beiträge: 5610
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

Hallo baumläufer: Zuerst gab es kein Rindenfoto - dann kam doch noch eins. Hast Du noch mehr Daetails auf Lager, bzw. kannst Du noch mehr besorgen?

Gruss, Wolf
Wolf Roland

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5271
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo,
ich habe mir mal erlaubt, die Blätter mit den Einbuchtungen herauszuarbeiten.
Eine solche Linde gibt es doch nicht?
Dateianhänge
2010_kreiswaftelgte3_135-Ausschnitt.jpg
2010_kreiswaftelgte3_135-Ausschnitt.jpg (35.7 KiB) 3942 mal betrachtet
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 9335
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

wolfachim_roland hat geschrieben: Hast Du noch mehr Daetails auf Lager, bzw. kannst Du noch mehr besorgen?

Gruss, Wolf
Hallo WolfAchim, was solls denn sein???: Rinde ist da, Aststellung und Blätter....
Früchte hat der Baum nicht. Vielleicht ein genaues Detail vom Blatt, Vorder/rückseite ??

@bee danke für deine Detailvergrößerung, aber ist nicht doch schon das erste Bild im Thread aussagekräftig zu den Einbuchtungen ?

es bleibt weiter spannend. Morgen kann ich noch mal Blattdetails und ?? nachreichen
Baumlaeufer-Wolfgang
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

wolfachim_roland
Beiträge: 5610
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

Wenn es eine Linde wäre, würde man am oder unter dem Baum ganz sicher Früchter oder Reste von Früchten finden.

Wolf
Wolf Roland

Antworten