Feige ---> Ficus carica

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
kurt
Beiträge: 3254
Registriert: 22 Mai 2006, 19:31
Wohnort: Bresse Bourguignonne., France

Feige ---> Ficus carica

Beitrag von kurt »

Hallo zusammen

Da will ich meine Feige gleich nachschieben. Ich habe schon mehrere Jahre 2 Exemplare, die bisher einfach nicht richtig gedeihen. Sie frieren jeden Winter komplett zurück. Dieses Jahr sehen sie alleerdings besser aus. Der Winter war hier allerdings mild, nur 3 Nächte -7°C, sonst immer um 0°C. Was für eine Sorte ist es?

Gruss
Kurt
Dateianhänge
P1010387 Feige scal 635 .JPG
P1010387 Feige scal 635 .JPG (177.81 KiB) 1129 mal betrachtet
P1010385 Feige scal 635 .JPG
P1010385 Feige scal 635 .JPG (154.37 KiB) 1129 mal betrachtet
P1010384 scal 635 .JPG
P1010384 scal 635 .JPG (167 KiB) 1129 mal betrachtet

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6192
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo Kurt,
ich komme gerade aus der Provence zurück; ich habe dort viele Feigen gesehen, so wie mit Deinen Blättern, einzelne Blätter sogar ungeteilt; solche wie hier (viewtopic.php?t=7347); unterschiedlich stark gelappte Blätter am gleichen Baum, ...
Allein an den Blättern kann man die Sorten wohl kaum unterscheiden. :(
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Cryptomeria
Beiträge: 9647
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Ich habe den Thread erst jetzt gelesen. Ich stimme stefan zu. Die Experten erkennen die Feigensorte ( wie auch bei anderem Obst ) an der Frucht und am Zeitpunkt der Fruchtreife.

Viele Grüße

Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Antworten