Morus alba? ---> Morus alba

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
Roseo-Marginata
Beiträge: 997
Registriert: 22 Mai 2007, 22:14
Wohnort: Düsseldorf

Morus alba? ---> Morus alba

Beitrag von Roseo-Marginata »

Hallo zusammen, dieser Baum steht auf dem Gelände der Uni Düsseldorf, Nähe BoGa. Ich bin mir nicht sicher, ist es Morus alba? Die Blüten kenne ich nicht.
Dateianhänge
DSCF4906.jpg
DSCF4906.jpg (108.27 KiB) 3430 mal betrachtet
DSCF4908.jpg
DSCF4908.jpg (95.08 KiB) 3430 mal betrachtet
DSCF4909.jpg
DSCF4909.jpg (77.73 KiB) 3430 mal betrachtet
DSCF4910.jpg
DSCF4910.jpg (191.99 KiB) 3430 mal betrachtet
LG Roseo

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6446
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo Roseo,
für mich sieht das nach Morus alba aus.
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Den Unterschied zwischen M. alba und M. nigra kann man sehr gut an den Früchten erkennen. Die Weisse schmeckt fade wogegen die Schwarze sehr lecker ist. Also noch´n bissl warten und dann ran an die Früchte.
An den Blättern ist es sehr schwer die Arten zu unterscheiden.
LG Nalis

Gata
Beiträge: 1282
Registriert: 06 Jul 2009, 10:37
Wohnort: Spanien

Beitrag von Gata »

tormi hat geschrieben: Die Weisse schmeckt fade .
Hola,
dem kann ich so nicht zustimmen. Ich habe heute extra weisse "bewusst" gekostet: sie sind zwar extrem süss, aber trotzdem lecker und nicht fade.

Zur Unterscheidung habe ich gelernt, dass Morus alba einen deutlich gestilten Fruchtstand hat. ( wie auf Roseos Bild).
Während bei Morus nigra die Frucht dicht am Ast sitzt.
Ich meine, man kann die Bäume auch am Stamm ( Rinde) erkennen, aber damit komme ich nicht klar.

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

hm, alle alba versuche schmeckten wirklich nicht besonders. Ich werde dann wohl noch weitere Versuche unternehmen.
LG Nalis

Benutzeravatar
Christian
Site Admin
Beiträge: 370
Registriert: 13 Apr 2005, 16:40
Wohnort: Rüsselsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian »

Und ich dachte bisher, die Unterscheidung könne anhand der Blätter erfolgen: M. nigra mit deutlich rauer Oberseite, M. alba glatt bzw. nur ansatzweise rau ?

Roseo-Marginata
Beiträge: 997
Registriert: 22 Mai 2007, 22:14
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Roseo-Marginata »

Hallo zusammen,

gestern habe ich auch diesen Baum hier fotografiert, wo ich dachte mit 'Morus nigra' sicher zu sein. Kommt das hin? Hilft es zur Bestimmung des oben gezeigten?
Dateianhänge
DSCF4915.jpg
DSCF4915.jpg (133.4 KiB) 3364 mal betrachtet
DSCF4917.jpg
DSCF4917.jpg (97.42 KiB) 3364 mal betrachtet
DSCF4918.jpg
DSCF4918.jpg (80.59 KiB) 3364 mal betrachtet
LG Roseo

Roseo-Marginata
Beiträge: 997
Registriert: 22 Mai 2007, 22:14
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Roseo-Marginata »

So, jetzt bin ich eben noch schnell mit dem Rad zu 'meinem' Morus alba im Nordpark gefahren, den ich als solchen mit Eurer Hilfe vor einiger Zeit bestimmen konnte, hier.

Dieser Morus alba hat zur Zeit exakt die Blüten, wie ich sie oben gezeigt habe. Damit sind wir vielleicht der Lösung näher? Können wir den oben gezeigten vom Unigelände auch als Morus alba bestimmen?
LG Roseo

8er-moni
Beiträge: 807
Registriert: 16 Mai 2006, 13:34
Wohnort: Salzburg Land

Beitrag von 8er-moni »

Hallo Ihr!

Ich kram mal diesen alten Beitrag wieder hoch und möchte Euch die innerhalb einer Vegetationsperiode unterschiedlichen Blattformen meiner der Morus alba (ausgepflanzt) zeigen:

12.06.2010:
Bild

Heute, 18.08.2010:
Bild
Liebe Grüße
Moni
USDA 5b (bis -26°)
Es macht mich ganz kribblig, wenn ich dran denke, welche Pflanzen ich noch nicht habe ...

Antworten