Krücke oder Kunstwerk? ---> Pinus peuce pendula

Ihr habt einen Nadelbaum/ Strauch (Konifere) in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi, Kiefernspezi

Antworten
Kiefernspezi
Beiträge: 8581
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Krücke oder Kunstwerk? ---> Pinus peuce pendula

Beitrag von Kiefernspezi »

Hi,

dieses seltsame Exemplar habe ich im Garten von Herrn Zur Mühlen entdeckt. Es ist nicht fotogen, sieht aber in Natura possierlich aus.
Wat´n dat´n ?
Dateianhänge
Zweig krüppelwüchsig
Zweig krüppelwüchsig
DSC00024.JPG (59.09 KiB) 1348 mal betrachtet
ohne Stützen Kriechwuchs
ohne Stützen Kriechwuchs
DSC00023.JPG (73.38 KiB) 1347 mal betrachtet
5-nadelig, junger Zapfen
5-nadelig, junger Zapfen
DSC00025.JPG (52.14 KiB) 1346 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Kiefernspezi am 26 Apr 2010, 11:46, insgesamt 1-mal geändert.

Kiefernspezi
Beiträge: 8581
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Es handelt sich um das mir einzig bekannte Exemplar einer Pinus peuce "pendula".
Habt Ihr von so einer Verrücktheit nochmal gehört?

Cryptomeria
Beiträge: 9835
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Es gibt doch mittlerweile sehr viele selektierte Skurrilitäten. Für jeden Geschmack und vor allem vorhandenen Gartenraum etwas. Denkt man nur einmal an die Hexenbesen-Jäger.

VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Kiefernspezi
Beiträge: 8581
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Ja, das stimmt. Das eine oder andere schaue ich mir auch gerne an. Allerdings bin ich vom Grundsatz her eher für die natürlichen Vertreter der Arten. Sammeln würde ich in dieser Richtung keine Pflanzen, denn das wäre zu unüberschaubar.

Viele Grüße
Kiefernspezi

Antworten