Samenrätsel Nr. 2 ---> Jacaranda mimosifolia

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Karola
Beiträge: 2180
Registriert: 25 Mär 2008, 11:33
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Samenrätsel Nr. 2 ---> Jacaranda mimosifolia

Beitrag von Karola »

Hallo Rätselfreunde,

diese Samen besitze ich schon etliche Jahre, hatte sie verlegt und jetzt (zu Eurem Pech ;)) wiedergefunden. Also dürft Ihr mir Lösungsvorschläge per PN einreichen. :P

Viele Grüße
Karola
Dateianhänge
Samen.JPG
Samen.JPG (15.82 KiB) 4024 mal betrachtet

Karola
Beiträge: 2180
Registriert: 25 Mär 2008, 11:33
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Beitrag von Karola »

Es ist kein Ulmus.

Karola
Beiträge: 2180
Registriert: 25 Mär 2008, 11:33
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Beitrag von Karola »

Es handelt sich auch nicht um eine Betula.

Karola
Beiträge: 2180
Registriert: 25 Mär 2008, 11:33
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Beitrag von Karola »

Das Gehölz wurde richtig als kein Populus erkannt. :wink:

Blattknospe
Beiträge: 147
Registriert: 26 Dez 2009, 13:35
Wohnort: Hildesheimer Land
Kontaktdaten:

Beitrag von Blattknospe »

Hallo Karola,

das sind ja süße Flieger :)

Wie sehr sind die denn vergrößert?

fragt Ferula,

viele Grüße!

Karola
Beiträge: 2180
Registriert: 25 Mär 2008, 11:33
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Beitrag von Karola »

Hallo Ferula,
Blattknospe hat geschrieben:Wie sehr sind die denn vergrößert?
Gar nicht mal so sehr. Die braunen Samen in der Mitte der Rüschen sind um die 8 mm lang.

Viele Grüße
Karola

Karola
Beiträge: 2180
Registriert: 25 Mär 2008, 11:33
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Beitrag von Karola »

Es ist auch keine Ptelea.

Karola
Beiträge: 2180
Registriert: 25 Mär 2008, 11:33
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Beitrag von Karola »

Hier noch ein paar Hinweise: das Gehölz ist ein relativ großer Baum und nicht winterhart.

Morgen bin ich den ganzen Tag unterwegs, da kann ich leider erst am Abend wieder antworten.

Viele Grüße
Karola

Cryptomeria
Beiträge: 9832
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Na, Karola, wenn das keine konkrete Hilfe ist. Da kommen ja nur ganz wenige in Frage :D

:wink:

Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Kiefernspezi
Beiträge: 8580
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Es gibt wenig gute Samenfotos im Netz.
In den Büchern aber auch nicht.
Echt, eine Harte Nuß - bzw. Nuß ist es ja auch nicht... :cry: :wink:

Karola
Beiträge: 2180
Registriert: 25 Mär 2008, 11:33
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Beitrag von Karola »

Es ist keine Paulownia.

----------
Cryptomeria hat geschrieben:Na, Karola, wenn das keine konkrete Hilfe ist. Da kommen ja nur ganz wenige in Frage :D
Damit wollte ich vor allem ausdrücken, dass es diesmal nichts ist, was wir direkt vor unserer Haustür wachsen haben. ;) Allenfalls hinter unserer Haustür, aber das wohl auch eher selten.

"Meinen" Baum, von dem ich mal Früchte aufgesammelt hatte, sah ich vor rund zwanzig Jahren in Israel.

Cryptomeria
Beiträge: 9832
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hallo Karola,

Israel ist auf jeden Fall schon wesentlich konktreter, auch wenn ich mich da nicht auskenne.

Viele Grüße

Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Karola
Beiträge: 2180
Registriert: 25 Mär 2008, 11:33
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Beitrag von Karola »

Es ist weder ein Pithecoctenium noch eine Spathodea.

Karola
Beiträge: 2180
Registriert: 25 Mär 2008, 11:33
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Beitrag von Karola »

Der erste Glückwunsch geht an Johann (JohnDoe)!

Karola
Beiträge: 2180
Registriert: 25 Mär 2008, 11:33
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Beitrag von Karola »

Ein weiterer Tipp: der Baum hat doppelt gefiederte Blätter.

Antworten