Systematisches Suchen 04 ---> Calocedrus decurrens

Baumrätsel

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Kiefernspezi
Beiträge: 8473
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Systematisches Suchen 04 ---> Calocedrus decurrens

Beitrag von Kiefernspezi »

Keine Kiefer :P
im Freistand eindrucksvoller, bis 40 m hoher Baum
schmale, bis zum Boden reichende dichte Krone
Stammbasis durch Wurzelanläufe verbreitert
keine Winterknospen, sondern Vegetationskegel von benachbarten, dicht anliegenden Blättern schützend umschlossen
schuppenförmige Blattorgane in vierzähligen Wirteln
(2 seitliche Kantenblätter, 2 frontale Flächenblätter)
riechen beim Zerreiben aromatisch
Art ist monoezisch
weibl. Zapfen länglich eiförmig, endständig, mit 3 Paaren kurzbedornter Samenschuppen versehen
Nur das mitlere Schuppenpaar ist fertil und klafft bei Reife weit auseinander
1,5-2 cm lang
Borke bis 15 cm dick, orange-zimtfarben und längsgefurcht
Zuletzt geändert von Kiefernspezi am 26 Jan 2010, 01:11, insgesamt 3-mal geändert.

Kiefernspezi
Beiträge: 8473
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

THUJA PLICATA ist es net.

Kiefernspezi
Beiträge: 8473
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

JDL hats erraten. Glückwunsch

Kiefernspezi
Beiträge: 8473
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Fehler bei Zapfenlänge

Beitrag von Kiefernspezi »

Sorry, die Zapfen sind nicht 2-4, sondern nur 1,5-2,5 cm lang.
Danke JDL.

Kiefernspezi
Beiträge: 8473
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Cryptomeria hats natürlich auch schon erraten. Weiter so. :P

Kiefernspezi
Beiträge: 8473
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Ach, LCV hatte ich fast vergessen, hats natürlich auch schon längst aufgelöst. Supi! :D

Kiefernspezi
Beiträge: 8473
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Auflösung

Beitrag von Kiefernspezi »

Es handelt sich um die in Deutschland glaube ich nicht so oft anzutreffende kalifornische Flußzeder, bzw. Weihrauchzeder Calocedrus decurrens.
Anbei ein Foto eines jungen Baums, der allerdings eine Gartenform der Art repräsentiert.
Dateianhänge
Auffälig knalliges Gelb - das kommt so in der Natur meines Wissens nicht vor
Auffälig knalliges Gelb - das kommt so in der Natur meines Wissens nicht vor
DSC07950.JPG (47.71 KiB) 3685 mal betrachtet
Auf den ersten Blick schnell mit dem Riesen-Mammutbaum zu verwechseln
Auf den ersten Blick schnell mit dem Riesen-Mammutbaum zu verwechseln
DSC07953.JPG (44.74 KiB) 3684 mal betrachtet

Antworten