abgestorbener Baum Strauch ---> Prunus serrulata ?

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
tenet
Beiträge: 2
Registriert: 29 Sep 2009, 13:26
Wohnort: Riesa

abgestorbener Baum Strauch ---> Prunus serrulata ?

Beitrag von tenet »

Hallo,
ein sehr interessantes Forum habt ihr ins net gestellt, Danke.
Nun zu meiner Frage: in meiner Umgebung steht ein abgestorbener Baum bzw Strauch mich interessiert was das für eine Art gewesen ist. Er hat den letzten strengen Winter nicht überlebt daher leider kein Laub.

Danke für eure Mühe

Bild Bild Bild
Dateianhänge
DSC000671.jpg
DSC000671.jpg (116.21 KiB) 3529 mal betrachtet
DSC000621.jpg
DSC000621.jpg (55.03 KiB) 3529 mal betrachtet
DSC000631.jpg
DSC000631.jpg (50.05 KiB) 3529 mal betrachtet
Zuletzt geändert von tenet am 29 Sep 2009, 14:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9774
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hallo und willkommen im Baumkunde-Forum,

auf den Bildern kann ich leider nichts erkennen und nach einschlägigen Erfahrungen klicke ich GRUNDSÄTZLICH nichts an. Das ist nicht persönlich gemeint, aber durchaus begründet.

Es gibt mehrere Gründe, dass wir hier bestimmte Vorschriften für das Einstellen der Bilder haben, vor allem auch, dass diese immer im Thread erhalten bleiben. Das ist bei externen Bildspeichern nicht gewährleistet.

Hier findest Du Anleitungen zum Einstellen der Bilder:
viewtopic.php?t=232

Gruß Frank

tenet
Beiträge: 2
Registriert: 29 Sep 2009, 13:26
Wohnort: Riesa

Beitrag von tenet »

Danke für den Hinweis. Ich habe den Beitrag geändert. Wenn noch andere Fotos benötigt werden bitte Bescheid geben.

mfG o.

Andreas75
Beiträge: 4043
Registriert: 13 Dez 2004, 00:17

Beitrag von Andreas75 »

Hallo!

Vom Verzweigungsbild her, und auch von der Rinde, wirkt das wie eine japanische Zierkirsche auf mich.

Grüße, Andreas

campoverde
Beiträge: 1185
Registriert: 25 Okt 2008, 17:28
Wohnort: Bremen

Beitrag von campoverde »

Hallo,
1. Blätter sind ja nicht verfügbar, evt noch eingermaßen erhaltene Knospen? Falls ja, dann wäre ein Foto hilfreich. (Sonst auch ein weiteres Rindenbild vom Stamm)
2. Man sieht das ja auf dem Foto nicht so deutlich, aber ist da nicht ein gewaltiger Rindenschaden zu sehen?
3. Ist das Holz wirklich so gelb wie auf den Fotos?

JohnDoe
Beiträge: 455
Registriert: 11 Mai 2007, 13:32
Wohnort: A 3500 Krems

Beitrag von JohnDoe »

Aufgrund der Rindestruktur und des Gesamteindrucks würde ich auf eine veredelte Zierkirschenart tippen. Mit Prunus bin ich mir aber aufgrund des Materials sicher.

Grüße,
Johann

Antworten