Schwarzpappel ? ---> Populus balsamifera

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
Slasch
Beiträge: 6
Registriert: 11 Jun 2009, 18:04

Schwarzpappel ? ---> Populus balsamifera

Beitrag von Slasch »

Hallo

Ich bin Schreiner und die bei uns herkömlichen Bäume mit ein paar Edelhölzer kenn ich mich noch aus aber dann hat es sich. Meine Frau dagegen ist mit Blumen und teilweise Bäumen besser beschlagen. Aber heute brachte sie einen Zweig mit der den Blättern nach eine Schwarzpappel ist aber die Blüten hab ich noch nie gesehen. Liege ich recht ?

Slasch
Dateianhänge
IMG_0743.JPG
IMG_0743.JPG (48.77 KiB) 8711 mal betrachtet

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6325
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo Slasch,
es ist eine Pappel, ja.
Die "Blüten" sind aber schon die Früchte!
Die Blattunterseite, die man auf dem Bild ansatzweise erkennen kann, spricht für mich für Balsampappel (Populus balsamifera).
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Slasch
Beiträge: 6
Registriert: 11 Jun 2009, 18:04

Beitrag von Slasch »

Ja hier mal die Ober und Unterseite der Blätter. und es sind zuerst solche kleine Kugeln die dann aufplatzen zu Wollebälchen. Die Baumform ist rund wie ein Eichenbaum. Ich werde mal gelegentlichvom ganzen Baum ein Foto machen. Und von der Rinde.

Gruß Slasch
Dateianhänge
IMG_0750.JPG
IMG_0750.JPG (35.36 KiB) 8700 mal betrachtet
IMG_0749.JPG
IMG_0749.JPG (44.92 KiB) 8700 mal betrachtet
IMG_0749.JPG
IMG_0749.JPG (44.92 KiB) 8700 mal betrachtet

Slasch
Beiträge: 6
Registriert: 11 Jun 2009, 18:04

Beitrag von Slasch »

Verehentlich zweimal Unterseite. Hier Oberseite vom Blatt.

Slasch
Dateianhänge
IMG_0748.JPG
IMG_0748.JPG (48.44 KiB) 8699 mal betrachtet

Slasch
Beiträge: 6
Registriert: 11 Jun 2009, 18:04

Beitrag von Slasch »

Hallo
Erst mal Danke für die schnelle Antwort. Nun habe ich mehr Fotos gemacht vom Stamm, Baum und vermutlich Frucht.

Slasch
Dateianhänge
IMG_0754.JPG
IMG_0754.JPG (85.6 KiB) 8600 mal betrachtet
IMG_0756.JPG
IMG_0756.JPG (111.63 KiB) 8600 mal betrachtet
IMG_0757.JPG
IMG_0757.JPG (109.45 KiB) 8600 mal betrachtet
IMG_0751.JPG
IMG_0751.JPG (102.53 KiB) 8600 mal betrachtet

Slasch
Beiträge: 6
Registriert: 11 Jun 2009, 18:04

Beitrag von Slasch »

Hallo Stefan

Diese Pappelart wächst auf ca. 870 m Seehöhe. Und steht sicher schon 30 Jahre dort. Ich bin in diesem Dorf aufgewachsen, aber schon mit 10 Jahren weggezogen. Ich kann mich nicht mehr erinnern ob diese Pappel dort schon stand. Aber seit dem Straßenneubau ist sie sicher auf diesem Platz. Und das ist ca. 30-40 Jahre her.

Gruß Slasch

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Hallo,
dies ist auch meines Erachtens eine Populus balsamifera. Alles spricht dafür.
LG Nalis

Slasch
Beiträge: 6
Registriert: 11 Jun 2009, 18:04

Beitrag von Slasch »

Dankeschön ich bin zufriedenmit dieser Meinung, denn auf Grund Eurer Bestimmung habe ich die Balsam-Pappel ja im Forum auch gefunden. Alle Unterlagen sind indentisch mit dem was ihr mir geschrieben hab. Es geht nichts über einen Fachmann. Meine Frau hat wieder eine Bereicherung mehr. Und ich kenne jetzt auch den genauen Namen dieser Pappel. Denn bei dem Pappel-Holz zum verarbeiten war es einfach nur irgend "eine" Pappel und nicht eine genaue Bezeichnung derselben.

Recht herzlichen Dank für alles

Slasch

Antworten