Pyracantha Experten gesucht

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
JohnDoe
Beiträge: 455
Registriert: 11 Mai 2007, 13:32
Wohnort: A 3500 Krems

Pyracantha Experten gesucht

Beitrag von JohnDoe »

Hallo Baumfreunde,

nachdem ich diesen Winter "immergrüne Ziersträucher" als Anzuchtschwerpunkt gesetzt habe, habe ich mich auch am Feuerdorn versucht. Einfach aus der Nachbarschaft verschiedene Samen gemopst und los gehts. Das viele Feuerdorne Sorten oder sogar hybriden sind, ist mir dabei klar. Aber es geht ja um die Freude an der Sache.

Also, die Sämlinge sind sicher von Pyracantha. Ich hab nur noch nie einen ausgewachsenen Pyracantha-Strauch gesehen, der so gesägte Blätter gehabt hätte.

Hat sich schon wer an Pyracantha versucht, ist das "normal"?
Dateianhänge
pyc-small.jpg
pyc-small.jpg (20.17 KiB) 1545 mal betrachtet
pyc2-small.jpg
pyc2-small.jpg (38.05 KiB) 1545 mal betrachtet

Mahaleb
Beiträge: 853
Registriert: 04 Aug 2008, 16:47
Wohnort: Ruhrtal

Beitrag von Mahaleb »

Hallo,

da ist wohl der Feuerdorn mit dem Weißdorn fremdgegangen 8)

Gruß, Bernd

JohnDoe
Beiträge: 455
Registriert: 11 Mai 2007, 13:32
Wohnort: A 3500 Krems

Beitrag von JohnDoe »

Ja, genau das habe ich mir auch gedacht ... die Blätter schauen sehr ähnlich aus!!!

Für mich gibt es drei Möglichkeiten:

1. Jugendblätter von Feuerdorn Pyracantha coccinea sind so
2. Das war eine Hybride und manche Pyracantha-Arten haben solche Blätter
3. Es ist tatsächlich eine Kreuzung aus Pyracantha x Crateagus

Vom 3. hätte ich noch nie etwas gehört, aber das Crateagus die Unterlage für Veredelungen von Pyracantha ist, das weiß ich das es das gibt



lG,
Johann

Mahaleb
Beiträge: 853
Registriert: 04 Aug 2008, 16:47
Wohnort: Ruhrtal

Beitrag von Mahaleb »

Hallo,

für mich sieht das eindeutig nach Crategus aus, welcher ??? - also abwarten.
Nicht aber nach Hybride oder nach einer anderen Pyracantha-Art, von der mir keine Arten mit gelappten Blättern bekannt sind. :|

Gruß, Bernd

Antworten