Vogel-Baum ---> Bombax ceiba

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
wolfachim_roland
Beiträge: 5606
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Vogel-Baum ---> Bombax ceiba

Beitrag von wolfachim_roland »

Im Internet kursiert eine Serie von Vogelbildern auf einem Blütenbaum. Der Ursprung der Bilder könnte Japan sein. Was ist das für ein Baum?

Wolf
Dateianhänge
Bild3
Bild3
Vögel3.JPG (212.02 KiB) 3490 mal betrachtet
Bild2
Bild2
Vögel2.JPG (198.84 KiB) 3490 mal betrachtet
Wolf Roland

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9485
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hallo Wolf,

das könnte Bombax ceiba (syn. Salmalia malabarica, Bombax malabaricum) sein.

Ich würde mal in diese Richtung forschen.


Gruß Frank

Kiefernspezi
Beiträge: 8559
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Vogel

Beitrag von Kiefernspezi »

Also den Vogel habe ich erkannt. Das ist der asiatische Grünrücken - Nektarvogel. Also was asiatisches sollte das sein.

Kiefernspezi
Beiträge: 8559
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Bombax ceiba scheint viele Unterarten zu haben. Auch ein asiatischer Baum. Sollte passen.

wolfachim_roland
Beiträge: 5606
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

Wer die schöne mit Musik unterlegte Powerpoint Präsentation mit 20 Vogelbildern haben möchte, soll mir per pn seine e-mail-Adresse schicken.

Wolf
Wolf Roland

Cryptomeria
Beiträge: 9648
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Ich würde bei dem Vogel auf irgendeine Brillenvogel-Art tippen.

Viele Grüße

Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Harztroll
Beiträge: 681
Registriert: 18 Aug 2005, 17:30
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Harztroll »

Cryptomeria hat geschrieben:Ich würde bei dem Vogel auf irgendeine Brillenvogel-Art tippen.

Viele Grüße

Wolfgang
Ja, sollte es sein. Kenne ihn bisher nur von Bildern aus Neuseeland und hab die Pflanze deshalb spontan mit Australien in Verbindung gebracht. Nun hab ich grad gelesen, daß es weit mehr Brillenvogelarten auf dem Rest der Welt gibt, als in Australien (Asien, Afrika). Damit sinkt die Wahrscheinlichkeit, daß es sich um ne australische Art handelt unwahrscheinlich doll ;)
Ich sehe mich nach der Vergangenheit um, die ist verworren und finster wie ein abendlicher Wald, und die Zukunft ist ein Abgrund, voll von Nebel. - Löns -

Kiefernspezi
Beiträge: 8559
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Brillenvogel

Beitrag von Kiefernspezi »

Stimmt, der Schnabel ist kurz und der Körper kompakt. Sieht eigentlich aus wie ein Sperling, nur in anderer Farbe und mit Brille.
Also ein ganz gewöhnlicher Allerweltsvogel auf einer Allerweltsblüte, und beide sehen toll aus. Für uns. Dort vor Ort bestimmt was Alltägliches.

Antworten