Costa Rica 25 ---> Senna alata (syn. Cassia alata)

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
wolfachim_roland
Beiträge: 5610
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Costa Rica 25 ---> Senna alata (syn. Cassia alata)

Beitrag von wolfachim_roland »

Hier ein nicht allzuschweres Rätsel.

Die gezeigte Pflanze ist ein häufiger Pionier in tropischen Feuchtgebieten. Die ganz neuen Pflanzen blühten noch nicht im November - ein älterer Busch zeigte bereits die verschwenderische Blütenpracht.

Vorschläge bitte per pn an mich. Bemerkungen und Fragen können hier eingetragen werden.

Wolf
Dateianhänge
Blüten
Blüten
5357w.JPG (205.44 KiB) 4754 mal betrachtet
Blatt
Blatt
5358w.JPG (225.97 KiB) 4754 mal betrachtet
Habitus
Habitus
5356w.JPG (266.78 KiB) 4754 mal betrachtet
Wolf Roland

wolfachim_roland
Beiträge: 5610
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

Glückwünsche an Mike und Frank, die als erste das Rätsel gelöst haben.
Wolf Roland

wolfachim_roland
Beiträge: 5610
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

Nun hat auch Sabine gelöst.
Wolf Roland

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5512
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Costa-Rica 25

Beitrag von bee »

Hallo, guten Abend,
ich melde mich nach einem Wochenend-Päuschen auch noch mal :) :
das ist #######.

[edit stefan: Klarname gelöscht :wink: ]
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5512
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

`Tschuldigung!
Jetzt ist mir das auch passiert :oops: , statt auf PN auf neue Nachricht geklickt, echt peinlich, nichts gemerkt. Aber bei der einfachen Frage hoffentlich nicht so schlimm!!
Viele Grüße von bee

wolfachim_roland
Beiträge: 5610
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

bee hat das Gehölz aber ganz richtig erkannt!
Wolf Roland

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6556
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

da ich bees Lösung gesehen habe, kann ich natürlich nicht mehr teilnehmen. Blütenstände und Laub sind aber auch sehr charakteristisch!
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

wolfachim_roland
Beiträge: 5610
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

Eine richtige Antwort nun auch von Moni!
Wolf Roland

wolfachim_roland
Beiträge: 5610
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

Hallo Baumfreunde:

ursprünglich dachte ich, wir haben es mit Senna reticulata zu tun. Alle haben aber auf Senna alata getippt. Die beiden unterscheiden sich lt. Literatur nur bei den Früchten - die ich ja nicht gezeigt habe.

Ich hatte den Namen der Pflanze an einer anderen Stelle gehört - nämlich im Naturschutzgebiet Cano Negro, das nicht so weit entfernt ist. Dort tritt der Fluß periodisch über die Ufer. In dem Gebiet wachsen solche Pflanzen über ganze Uferabschnitte (s. Photo). Sie haben allerdings nicht geblüht und waren auch zu jung, um Früchte aufzuweisen. Es könnte sein, daß dort wirklich Senna reticulata vorlag -
vgl.: http://edoc.mpg.de/8201

und im obigen Fall Senna alata.

Wolf
Dateianhänge
Ufer des Rio Frio im NSG Cano Negro<br />Senna reticulata
Ufer des Rio Frio im NSG Cano Negro
Senna reticulata
5606w.JPG (231.34 KiB) 4608 mal betrachtet
Wolf Roland

Antworten