Hi, ich freu mich das ich euch gefunden habe ---> Hedera helix & Quercus & Plat

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Simba
Beiträge: 12
Registriert: 31 Jan 2009, 22:15

Hi, ich freu mich das ich euch gefunden habe ---> Hedera helix & Quercus & Platanus & Alnus

Beitrag von Simba »

Hi,

also da ich zwar studiere (aber nicht Forswirtschaft oder Bio :)), wäre ich euch wirklich mehr als dankbar wenn ihr mir diese Bäume bestimmen könntet.
Und zwar muss ich sicher gehen das die für meine Vögel nicht giftig sind. Ich glaube da ist Ahorn dabei, oder? Ahorn ist ok. Also wenn ihr mir da weiter helfen würdet wäre ich euch sehr dankbar. Ich bin nämlich schon 3Monate auf der suche...

Lg Rella
Dateianhänge
Baum 6
Baum 6
Baum_257_400.jpg (20.51 KiB) 4956 mal betrachtet
Baum 5
Baum 5
Baum6_257_400.jpg (33.01 KiB) 4956 mal betrachtet
Baum4
Baum4
Baum5_257_400.jpg (40.85 KiB) 4956 mal betrachtet
Baum 3
Baum 3
Baum4_299_400.jpg (50.09 KiB) 4956 mal betrachtet
Baum 2
Baum 2
Baum3_266_400.jpg (25.46 KiB) 4956 mal betrachtet
Baum1
Baum1
Baum1_256_400.jpg (20.32 KiB) 4956 mal betrachtet
Lieben Gruss

Rella

Karola
Beiträge: 2180
Registriert: 25 Mär 2008, 11:33
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Beitrag von Karola »

Hallo,

Baum 1 ist ein Efeu (wenn er älter ist, haben die Blätter nicht mehr die typische Efeu-Form), Baum 5 ist eine Erle.

Grüße
Karola

Sebastianii
Beiträge: 462
Registriert: 30 Mai 2008, 22:28

Beitrag von Sebastianii »

Sicher Baum 5? Der sieht für mich mehr nach nem Ahorn aus
und Nummer 6 nach ner Birke.

Ist bei den Bildern aber schwer zu sagen. Versuch doch mal von jedem der Baume ein Blatt ausgebreitet zu fotografieren. (Desweiteren würden Knospen und Verzweigung weiterhelfen.)

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 5978
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo Rella,
da werden sich noch manche den Kopf zerbrechen, da man an den vertrockneten Blättern nicht viel erkennen kann.
Zusätzliches Problem ist die Benennung: die Nummern nach Bild-Name und Bild-Beschreibung unterscheiden sich!
Also (nach Reihenfolge und Bild-Beschreibung):
Nummer 1: Efeu
Nummer 2: könnte eine Eiche sein
Nummer 3: ??
Nummer 4: könnte eine Platane sein
Nummer 5: Erle
Nummer 6: ?? sind das Früchte oder gefiederte Blätter?
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Bei allem guten Willen, aber diese Bilder sind eine Zumutung.
Viele Grüße, Wolfram

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8901
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hallo Rella,

Efeu (Hedera helix) ist giftig. Wenn es um Gifte in Pflanzen geht, bedeutet das meist: Für den Menschen giftig. Es gibt auch Listen, die z.B. für Hunde oder Katzen gefährliche Zimmerpflanzen aufführen. Ob es die auch für Vögel gibt, könnte man über diesbezügliche Zeitschriften herausfinden. Sind es denn exotische Ziervögel? Man kann die Gefährlichkeit oder Harmlosigkeit von Giftpflanzen nicht verallgemeinern. Manche Tierarten haben sich an eine bestimmte Nahrungsquelle anpassen müssen und sind gegen das Gift immun. Ich will damit sagen, dass möglicherweise eine Amsel die Beeren fressen kann, ein anderer Vogel eben nicht. Geht es um einheimische Wildtiere UND Pflanzen, kann man auf den Instinkt vertrauen. Wird aber ein einheimisches Tier mit einer exotischen Pflanze konfrontiert, fehlt vermutlich die instinktive Warnung.
Ohne Efeu ist man auf der sicheren Seite. Ansonsten Ornithologen fragen, welche Vögel evtl. gefährdet sind.

Gruß Frank

Simba
Beiträge: 12
Registriert: 31 Jan 2009, 22:15

Hi

Beitrag von Simba »

Hi,

vielen Dank für eure Hilfe. Mir scheint die Fotos sind schlecht. Also ich geh gleich nochmal los und fotografiere etwas detaillierter.

Aber 2 hab ich noch :)

Lg Rella
Dateianhänge
Nr. 2
Nr. 2
100_0693_200_149.jpg (11.88 KiB) 4890 mal betrachtet
Was ist das?
Was ist das?
100_0709_299_400b.jpg (36.87 KiB) 4890 mal betrachtet
Lieben Gruss

Rella

Simba
Beiträge: 12
Registriert: 31 Jan 2009, 22:15

Hi

Beitrag von Simba »

nochmal. Soll ich eher die Blätter fotografieren, die Knospen oder den Baum insgesamt? Oder alles?

Lg Rella

P.S hier ein Foto von den Flauschis :D
Dateianhänge
100_0678_400_299.jpg
100_0678_400_299.jpg (18.61 KiB) 4886 mal betrachtet
Lieben Gruss

Rella

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Alles, aber keine zerknüllten Blätter!
Viele Grüße, Wolfram

Cryptomeria
Beiträge: 9246
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hallo,

Efeu-Samen werden von vielen Vögeln gefressen, aber ich weiß nicht, ob die Nymphensittiche diese vertragen. Auf jeden Fall kein Efeu im Käfig benutzen.

Viele Grüße

Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Kadl
Beiträge: 476
Registriert: 22 Mai 2007, 20:05
Wohnort: Regensburg

Beitrag von Kadl »

Hallo Rella,

am leichtesten zu bestimmen sind Bäume im Winter an den Knospen. Wenns geht sollte man vielleicht auch erkennen, ob diese z.b. Gegenständig sind. Solltest Du intakte Blätter finden eignen diese sich auch. Bei freistehenden Bäumen kann auch der Habitus eine Hilfe sein...

mfg

Karl
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

2 halte ich auch für Eiche.
4 wird eine Platane sein, wenn die Stämme im Hintergrund dazugehören.
Von den nicht benannten neuen Bildern ist das erste eine Pyramiden-Eiche, das zweite Korkenzieher-Hasel oder -Weide.
Viele Grüße, Wolfram

Simba
Beiträge: 12
Registriert: 31 Jan 2009, 22:15

Hi

Beitrag von Simba »

ja die Stämme gehören zu dem Baum. Hab auch nochmal genau das Blatt fotografiert. Da waren auch so Kugeln dran :?:

Korkenzieherhasel ist gut. Das ist ungiftig für die.

Lg Rella
Lieben Gruss

Rella

Karola
Beiträge: 2180
Registriert: 25 Mär 2008, 11:33
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Re: Hi

Beitrag von Karola »

Simba hat geschrieben:Da waren auch so Kugeln dran :?:
Kugeln klingt doch sehr nach Platane.

Grüße
Karola

Piru
Beiträge: 1029
Registriert: 29 Aug 2006, 23:10
Wohnort: Aus Überzeugung Harzerin

Beitrag von Piru »

Also unsere Nymphis lieben Eschensamen! Die müssten jetzt auch noch gut zufinden sein. Die Platanensamen habe ich auch gerade gesammelt und werde bald testen. Musst aber aufpassen wegen evtl. Schädlingen in der Kugel (vielleicht in den Backofen legen).
Viele mögen auch Ebereschen oder Feuerdornsamen (bitte nur die orangenen)!

Viele gute Infos findest du auch bei:

http://www.nymphensittich-forum.net/forum/hmportal.php

Einfach mal stöbern, unter anderem im Forum!

LG und süße Geier!
Viele kleine Leute,
die viele kleine Schritte tun,
gestallten unsere Erde neu!

Antworten