Buchenknospen aber gekerbte Blätter ... ---> Fagus sylvatica 'Laciniata'

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
ümmi
Beiträge: 3
Registriert: 05 Okt 2008, 08:22

Buchenknospen aber gekerbte Blätter ... ---> Fagus sylvatica 'Laciniata'

Beitrag von ümmi »

Hallo! Ein Baum in einem Park bei uns stellt mich vor ein Problem:
Von den Knospen her ist es eindeutig eine Buche, aber die Blätter passen zu keiner mir bekannten Art.
Könnt Ihr helfen?
Vielen Dank!
Ümmi
Dateianhänge
was für ein Baum.JPG
was für ein Baum.JPG (70.49 KiB) 6907 mal betrachtet

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9080
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hallo,

vor kurzem hatte ich auch eine "Eiche" entdeckt, die aber als Buche identifiziert wurde. Vergleiche mal die Bilder.

viewtopic.php?t=3851


Gruß Frank

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Hallo,
die hier scheint aber eher 'Laciniata' zu sein. Man müsste mehr sehen.
LG Nalis

ümmi
Beiträge: 3
Registriert: 05 Okt 2008, 08:22

Beitrag von ümmi »

Leider habe ich nur noch diese Fotos mit sehr schlechter Qualität. Befürchte, daß sie nicht weiterhelfen, was?
Gruß von Ümmi
Dateianhänge
Diplom Landespflege 016.jpg
Diplom Landespflege 016.jpg (82.35 KiB) 6850 mal betrachtet
Diplom Landespflege 015.jpg
Diplom Landespflege 015.jpg (25.54 KiB) 6850 mal betrachtet

Mahaleb
Beiträge: 853
Registriert: 04 Aug 2008, 16:47
Wohnort: Ruhrtal

Beitrag von Mahaleb »

Hallo,

ich tendiere auch zu 'Laciniata'.
Die Blattform spricht dafür, aber man sollte an einem ganzen Ast klar sehen, ob sich diese Blattform wiederholt.
Bei der Sorte werden die Dendrologen zu recht pingelig... :)

Gruß, Bernd

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Hier zum Vergleich eine 'Asplenifolia'. Gut erkennbar sin die pfriemlichen Blätter des Johannistriebes. Bei 'Laciniata' gibt es keine Unterschiede in der Form der Blätter sie sind alle +- gleich.
Dateianhänge
Fagus sylvatica 'Asplenifolia' Ettelbrück 25 09 07.b.JPG
Fagus sylvatica 'Asplenifolia' Ettelbrück 25 09 07.b.JPG (40.42 KiB) 6828 mal betrachtet
LG Nalis

Roseo-Marginata
Beiträge: 997
Registriert: 22 Mai 2007, 22:14
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Roseo-Marginata »

Könnte man sich hier nicht auf die Bestimmung Fagus sylvatica 'laciniata' einigen? Die Exemplare, die ich gesehen habe, kommen diesen Bildern hier nahe. Und im Internet kann man auch ähnliche Bilder finden, z.B. dieses hier.
LG Roseo

Mahaleb
Beiträge: 853
Registriert: 04 Aug 2008, 16:47
Wohnort: Ruhrtal

Beitrag von Mahaleb »

Hallo Roseo,

denke das Ziel des Fragenden ist möglich exakte Hilfe, kein Schuss in das Blaue. Also lasset uns mal den Papst übertrumpfen. :mrgreen:
Edit: Ich hab mal gerade mit dem Bildprogramm ein wenig gespielt, denke das geht mit 'Lacinata' :wink:
Gruß, Bernd
Zuletzt geändert von Mahaleb am 07 Okt 2008, 22:29, insgesamt 1-mal geändert.

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Hallo Roseo,

dein Link funktioniert bei mir nicht.

Du hast recht ich schreibe 'Laciniata' in die Überschrift.
LG Nalis

Taxus
Beiträge: 271
Registriert: 23 Jun 2006, 23:56
Wohnort: Bad Endbach

Beitrag von Taxus »

Hallo,Baumfreunde
Komme leider etwas spät, habe dafür gründlich nachgesehen. F.s.'Quercina und auch Rohanii sind sehr ähnlich, entscheide mich aber auch für Laciniata, da sie am Blattstiel weniger spitz zulaufen als Quercina + Rohanii. Vorausgesetzt die abgebildeten Blätter sind nicht vergrünte rotlaubige, denn dann käme noch Rohan Trompenburg oder Rohanii Laciniata in Frage.So ganz eindeutig grün erschienen mir die Abbildungen nicht, oder?
Wie sieht's aus? Grüße, Uli

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Hallo Taxus,

die 'Rohanii' schliesse ich aus, die Blätter sind zwar auch eingeschnitten, jedoch recht unregelmässig und die einzelnen Lappen überlappen sich teilweise was bei 'Laciniata' nicht der Fall ist.

In der tat ist 'Quercina' sehr ähnlich. Hier ist die Triebspitze abgebildet, da 'Quercina' oft an dieser Triebspitze verschiedenartige Blätter aufweisst (weidenartig oder der normalen Art entsprechend) habe ich mit 'Laciniata geschlussfolgert.


Schöne Grüsse
Dateianhänge
Fagus sylvatica 'Rohanii' Kirchberg 02 07 07.b.JPG
Fagus sylvatica 'Rohanii' Kirchberg 02 07 07.b.JPG (58.3 KiB) 6717 mal betrachtet
LG Nalis

ümmi
Beiträge: 3
Registriert: 05 Okt 2008, 08:22

FS laciniata dank

Beitrag von ümmi »

Nochmal hallo,

ich konnte mir den Baum gestern noch einmal ansehen. Es sind wirklich alle Blätter im Aussehen gleich (keine schmaleren, andersgestalteten Endblätter). Von daher habe ich mit FS laciniata ein sehr gutes Gefühl.

Vielen Dank an alle!
Ümmi

Taxus
Beiträge: 271
Registriert: 23 Jun 2006, 23:56
Wohnort: Bad Endbach

Beitrag von Taxus »

Hallo, Nalis

Hast Du diese Fagus Aberrationen gesammelt als Fotos, oder wachsen einige dieser Raritäten bei Dir? Der deutsche Buchenspezialist G.Döning hat ja ein auf Buchen eingegrenztes Arboretum, ist aber nicht sonderlich für Besuche zu begeistern. Schade. In seinem Buch "Die Park-und Gartenformen der Rotbuche" sind ja so viele wunderschöne teils auch panaschierte Sorten, phantastisch. Bis jetzt habe ich folgende sammeln können: Asplenifolia,Purpurea Tricolor und die Säulen Dawyck Gold,Dawyck Purple und Red Obelisk. alle habe ich auch schon mit wechseldem Erfog veredelt auf Sämlinge aus dem Wald. Von Wolfgang habe ich jetzt noch eine ca 75cm hohe Ansorgei bekommen. Wenn Du möchtest, kann ich Dir eine Red Obelisk Veredelung geben, ich habe noch 3. Sie scheint mir von den Säulenformen die seltenste zu sein. Der Ausgangsbaum, 1987 von Esveld erworben und 3x umgepflanzt ist an seinem jetzigen Standort ein wunderschönes, ausgewogenes, dichtes, ca 6-7m hohes Exemplar geworden. Vor allem im Frühjar mit gebogen hängenden roten Triebspitzen von außerordentlicher Schönheit.
So long,Uli

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Fagus sylvatica 'Laciniata'

Beitrag von pgs »

Ein wunderschönes Exemplar von Fagus sylvatica 'Laciniata', auf deutsch auch Federbuche, oder Farnbuche (?) genannt, steht auf dem Schlossvorplatz in Karlsruhe NO vom östlichen Najaden-Brunnen. Ich habe Fotos von diesem Baum erst kürzlich, im November 2012, gemacht.

Eine Broschüre des Gartenbauamts Karlsruhe: "Bäume in unserer Stadt" (als pdf auf der Website des Gartenbauamtes zu finden) verzeichnet diesen Baum auf S. 16 in einem Plan des Schlossvorplatzes: Baumbestand um den östlichen Najadenbrunnen als Nr. 8 Federbuche, Fagus sylvatica 'Laciniata' (Mitteleuropa)

Siehe: viewtopic.php?t=11722&highlight=Fagus%2 ... 0Laciniata
beste Grüße von Holger/PGS

Antworten