2 Cotoneaster / Zwergmispeln, welche? ---> Cotoneaster horizontalis & C. sp.

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
mario-ka
Beiträge: 21
Registriert: 14 Sep 2008, 22:32
Wohnort: zwischen Bremen und NL

2 Cotoneaster / Zwergmispeln, welche? ---> Cotoneaster horizontalis & C. sp.

Beitrag von mario-ka »

Ich habe im Garten 2 Arten von Büschen/Sträuchern mit roten Beeren (siehe 2 Fotos). Wer kann mir sagen wie die beiden heißen?

Pflanze 1 wächst gerne bis zu 1,5 m Höhe flach an der Hauswand hoch und lockt im Frühling mit winzig kleinen rosa Blüten Bienen und Hummeln an, im Herbst verfärben sich die kleinen Blätter rötlich.

Pflanze 2 ist ca. 2 m hoch, ist etwas spirreliger und hat Beeren, die im Herbst/Winter von Amseln abgepflückt werden.

mfg Mario
Dateianhänge
Pflanze 2
Pflanze 2
pflanze_2.jpg (60.46 KiB) 4587 mal betrachtet
Pflanze 1
Pflanze 1
pflanze_1.jpg (73.29 KiB) 4587 mal betrachtet
Zuletzt geändert von mario-ka am 21 Sep 2008, 12:22, insgesamt 4-mal geändert.

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Hallo,
das sind beide Cotoneaster-Arten. erstere eventuell C. horizontalis
LG Nalis

mario-ka
Beiträge: 21
Registriert: 14 Sep 2008, 22:32
Wohnort: zwischen Bremen und NL

Cotoneaster / Zwergmispel

Beitrag von mario-ka »

Ich erstelle eine Liste meiner Pflanzen im Garten. Kann ich folgende Daten aufnehmen, oder liege ich bei der Bestimmung der Pflanzen falsch?

Pflanze 1: Fächer-Zwergmispel, Cotoneaster horizontalis ? (lockt mit Blüten viele Bienen & Hummeln an)

Pflanze 2: Zwergmispel/Cotoneaster, evtl. Spitzblättrige Zwergmispe, Cotoneaster acuminatus (Rote Beeren werden im Herbst/Winter von Amseln gefressen)

mfg Mario

Cryptomeria
Beiträge: 9623
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hallo Mario,

es gibt einige sehr ähnliche Arten. Bei der 1. Art würde ich zustimmen. Nr.2 würde ich unter Cotoneaster spez. vermerken, bis die Art sicher ist. Ich würde sagen, warte bis wolfram sich deine Pflanze ( evtl. im Detail) nochmal angeschaut hat.

Viele Grüße

Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Myricaria
Beiträge: 1008
Registriert: 23 Feb 2008, 15:27
Wohnort: Feldkirchen an der Donau, Oberösterreich

Beitrag von Myricaria »

Ist Nummer 2 vielleicht Cotoneaster dammeri?

Cryptomeria
Beiträge: 9623
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hallo Johannes,

die dammeri-Sorten wachsen fast alle auch sehr flach. Ich kann keinen gravierenden Unterschied bei beiden Fotos erkennen, deshalb keine Antwort meinerseits mehr.

Viele Grüße

Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

mario-ka
Beiträge: 21
Registriert: 14 Sep 2008, 22:32
Wohnort: zwischen Bremen und NL

2 verschiedene Zwegmispeln

Beitrag von mario-ka »

Cryptomeria hat geschrieben:... Ich kann keinen gravierenden Unterschied bei beiden Fotos erkennen, ...
Man erkennt den Unterschied sogar aus 15 m Entfernung bei den echten Pflanzen.

Die Zwergmispel Nr. 1 wächst viel dichter und hat viel mehr Seitentriebe, wie ein Fächer eben, rund gebogene Zweige und gebogene Seitentriebe, siehe Foto. mit ovalen, sehr kleinen glänzenden Blättchen. Wenn sie an einer Hauswand wächst, wächst die Pflanze flach an der Wand. Und diese hat im Frühling kleine rosa Blüten und lockt massenweise Bienen und Hummeln an.

Die Zwergmispel Nr. 2 wird höher, hat dünnere Zweige und größere Blätter und davon viel weniger und weniger glänzend als bei der anderen Zwergmispel. Spirreliger eben mit spitzeren Blättern.

Vielleicht helfen die beigefügten Fotos weiter.

mfg Mario
Dateianhänge
Zwergmispel 2 mit Blutjohannisbeere verwachsen, ca. 2 m hoch
Zwergmispel 2 mit Blutjohannisbeere verwachsen, ca. 2 m hoch
pflanze_2_ganz.jpg (70.3 KiB) 4467 mal betrachtet
Zwergmispel 1 hinter meinem Motorrad, ca. 1,5 m hoch, flach an der Wand mit rankendem Wein
Zwergmispel 1 hinter meinem Motorrad, ca. 1,5 m hoch, flach an der Wand mit rankendem Wein
pflanze_1_hinter_motorrad.jpg (59.52 KiB) 4467 mal betrachtet
Zwergmispel 1 wächst freistehend durch Betonsteinpflaster, ca. 50 cm hoch
Zwergmispel 1 wächst freistehend durch Betonsteinpflaster, ca. 50 cm hoch
pflanze_1_ganz.jpg (77.41 KiB) 4467 mal betrachtet

Antworten