Aesculus pavia? ---> Aesculus parviflora

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: stefan, tormi

Antworten
Kiefer
Moderator
Beiträge: 3917
Registriert: 13 Dez 2004, 00:17

Aesculus pavia? ---> Aesculus parviflora

Beitrag von Kiefer » 08 Sep 2008, 23:30

Hallo!

Würdet ihr mir zustimmen, daß es sich hierbei um A. pavia handelt?
Das Bild ist zwei Jahre alt, und ich habe bislang leider immer die Blüte verpasst, weil ich da nicht so oft vorbeikomme.

Das interessante an dieser Pflanze ist, daß ich glaube, es handelt sich um einen Aesculus x carnea- Sämling!
Direkt nebenbei steht ein solcher Altbaum, und neben zwei A. hippocastanum-, auch drei A. x carnea- Sämlinge, zugleich aber auch 2 größere der oben abgebildeten Kastanie (Größe der Pflanzen wie im Bild), welche zusätzlich im ca. 3m- Umkreis von einigen kleineren Sprossen umgeben sind, die hie und da aus dem Efeu emporwachsen (Ausläufer?).

Ausläufertheorie vertrete ich deshalb, weil ich mir dies Jahr mal einen vermeintlichen Sämling mitnahm, an dem aber keine eigene Pfahlwurzel fand, sondern ganz der Eindruck entstand, daß diese kleineren Pflänzchen im 3 m- Umkreis um die größeren "Pavien" aus Ausläufern oder zumindest unter dem Efeu kriechenden Sprossen stammen. Bewurzelt war mein "Sämling" nur sehr schwach, erst nach längeren Wochen im Wasserglas trieb er neue Wurzeln dazu, und ist jetzt im Topf angewachsen. Hat auch noch neu ausgetrieben, das Bild folgt nach Bearbeitung (ist gestern entstanden).

Grüße, Andreas
Dateianhänge
Aesculus_paviaa[1].jpg
[edit stefan: auf 640*640 verkleinert zur schnelleren Anzeige]
Aesculus_paviaa[1].jpg (114.97 KiB) 1476 mal betrachtet

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 5505
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan » 09 Sep 2008, 00:14

Hallo Andreas,
was ist das, was ich auf Deinem Bild rot eingekreist habe?
Gehört das zu Deiner Pflanze?
Wenn ja, dann halte ich das für den Blütenstand von Aesculus parviflora!
Die bildet auch Ausläufer!
Gruß, Stefan
Dateianhänge
Aesculus_paviaa[1]r.jpg
Aesculus_paviaa[1]r.jpg (115.55 KiB) 1472 mal betrachtet
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Kiefer
Moderator
Beiträge: 3917
Registriert: 13 Dez 2004, 00:17

Beitrag von Kiefer » 09 Sep 2008, 02:06

Hallo!

Ja, ist ein Blütenstand, stimmt (danke fürs Anpassen).
Ah ja, A. parviflora. Ungefähr in die Richtung habe ich mit mit Google auch orientiert, vom Laub her, Blüte konnte ich leider noch nicht erleben.

Da frage ich mich nun, da weit und breit keine andere A. parviflora steht, bzw. vor Ort keine, die größer ist als gezeigte, korreliert das irgendwie mit der A. x carnea und deren Selbstaussaat vor Ort?

Grüße, Andreas

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram » 09 Sep 2008, 08:30

Hallo Andreas,
ich habe bisher noch nicht gehört, daß Ae.parviflora aus pavia hervorgehen kann. Irgendein Rabe wird den Samen zugetragen haben, was insofern bemerkenswert ist, weil parviflora bei uns selten fruchtet, bzw. fertile Samen hervorbringt. Dennoch sind die Blätter Deiner Pflanze typisch für diese Art: breiteste Stelle in der vorderen Hälfte, lang gestieltes Mittelblättchen. Und natürlich der Blütenstand, den stefan eingekreist hat.
Viele Grüße, Wolfram

Antworten