Blasenbaumähnliche Früchte, andere Blätter ---> Staphylea pinnata (kein Bild)

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
alterEgo
Beiträge: 4
Registriert: 06 Sep 2008, 14:49
Wohnort: HN

Blasenbaumähnliche Früchte, andere Blätter ---> Staphylea pinnata (kein Bild)

Beitrag von alterEgo »

Habe in Heilbronn in einem Park (Alter Nordfriedhof) Blasenbaumähnliche Früchte gefunden, leicht abgewandelt: sind alle der Länge nach eingeschnürt, so dass sie wie zwei seitlich zusammengewachsene Einzelblasen wirken. Weiss(mit grünlich-gelber Tönung), rot anlaufend. Unregelmässige Oberfläche (anders als zB Blasenstrauch)
Trotzdem beim Öffnen 3 kirschkerngroße Samen (vielleicht noch ein vierter?: mohnkorngroß) in 3 Kammern (wenn eine vierte verkümmert wäre, dann vollständig). Die Samen sind zunächst hellbraun, übernacht dunkelbraun. vglw. große Versorgungsbruchstelle (nennt man so das Weisse zB bei einer Kastanie?) , weiss, später hellgrau.
Die Blätter sind exakt gegenständig, paarweise um 90° gedreht, die Fiederblätter auch exakt gegenständig, sind aber nicht, wie beim Blasenbaum, stark eingeschnitten, sondern ovale, 4-8cm lange Blätter mit Spitze und glattem Rand, nicht so dicht stehend wie beim Blasenbaum (4-10 cm Zwischenraum). Fiederblätter unpaarig, werden jetzt schon leicht rot. Die Stengel der Blätter sind 5-10 cm lang bis zum ersten Fiederpaar, die Fiederblätter direkt angesetzt, max. 1mm Stengel. Das Gesamtblatt ist 10-25cm lang.
Die Blasen hängen in Rispen von durchschnittlich 10-12 Einzelblasen. Die eine, die ich mitgenommen habe, steht anstatt eines unpaaren Blattes am Ende des Zweiges, wo zwei Blätter abzweigen, in den Blattachseln schon grün große Knospen (leider kein Fotoapparat verfügbar). Bin mir nicht sicher, ob es Baum oder Strauch war, da Sichtmauer von aussen erhöht, hab' auch nicht so drauf geachtet.
Gruß, alterEgo

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 12204
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hallo,

auch in diesem Fall: Hast Du keine Kamera???

Vergleiche mal in unserer Baumliste Staphylea pinnata.

Vielleicht ist es das.


Gruß Frank

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Hallo ego
Frank hat recht, das ist eine Pimpernuß, Staphylea pinnata.
Viele Grüße, Wolfram

alterEgo
Beiträge: 4
Registriert: 06 Sep 2008, 14:49
Wohnort: HN

Beitrag von alterEgo »

ja, genau die muss es sein! danke, prima!

Den gesägten Blattrand hätte ich übrigens für glatt gehalten, aber beim drüberfahren mit den Fingern spürt man es mehr als dass man es sieht.

Antworten