Aesculus ? ---> Aesculus parviflora

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: stefan, tormi

Antworten
Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8125
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Aesculus ? ---> Aesculus parviflora

Beitrag von LCV » 31 Aug 2008, 13:01

Hallo Baumfreunde,

gestern im Kurpark Bad Bellingen fotografiert:

Die Blattform scheint in die große Aesculus-Familie zu passen. Die Frucht hat allerdings diesen an Flaschenkürbisse erinnernden Ansatz, d. h. die Kugelform hat diesen Hals und der Stiel ist noch etwas dünner, wodurch ein kleiner Absatz entsteht. Ich habe einen Verdacht, möchte aber niemanden dadurch beeinflussen. Wer kann diesen Aesculus identifizieren bzw. liege ich womöglich total daneben? Nicht als Rätsel per PN gedacht, da ich es selbst nur vermuten kann.

Gruß Frank
Dateianhänge
K8300021.jpg
K8300021.jpg (36.47 KiB) 2325 mal betrachtet
K8300020.jpg
K8300020.jpg (42.88 KiB) 2325 mal betrachtet

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram » 31 Aug 2008, 13:33

Hallo Frank,
das ist mit ziemlicher Sicherheit Aesculus parviflora. Ich habe die Blätter noch nicht mit meinen Aufnahmen vergleichen können, muß dazu erst meinen Datencomputer anwerfen.
Viele Grüße, Wolfram

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram » 31 Aug 2008, 13:52

Meine Blätterfotos stimmen überein mit Deinen.
Hier ein Link zu den Früchten: Ae.parviflora
Viele Grüße, Wolfram

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8125
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV » 31 Aug 2008, 14:11

Hallo Wolfram,

danke. Ich hatte auch noch Ae. californica im Verdacht, die zwar in C. endemisch ist, aber bei Kurparks weiß man ja nie. Die Blätter und Früchte sehen dort auch so ähnlich aus. Aber die Wahrscheinlichkeit, diesen kleinen Baum hier anzutreffen spricht wohl eher für Ae. parvifolia.

Gruß Frank

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram » 01 Sep 2008, 17:37

Übrigens sind die Früchte dieser Aesculus sehr selten bei uns, weil wohl die Bestäuber fehlen oder frieren. Vielleicht wäre Dein Bild eine wertvolle Bereicherung der Baumlisten.
Viele Grüße, Wolfram

Cryptomeria
Beiträge: 8704
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria » 01 Sep 2008, 17:54

Dem kann ich nur zustimmen. Man sieht immer die schönen Blüten, während ich auch noch nie die Früchte gesehen habe.

Nutzt das Foto!

Viele Grüße

Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8125
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV » 01 Sep 2008, 17:58

Hallo Wolfram & Wolfgang,

habe keine Einwände. Kann noch ein weiteres Foto zur Wahl liefern.

Kann die Bilder auch in hoher Auflösung an denjenigen mailen, der es gern einbauen möchte.


Gruß Frank

Antworten