Baumbilder zum gestrigen Rätsel ---> Lagunaria patersonia

Baumrätsel

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
holzwurm-dd
Beiträge: 276
Registriert: 21 Aug 2008, 10:59
Wohnort: Dresden

Baumbilder zum gestrigen Rätsel ---> Lagunaria patersonia

Beitrag von holzwurm-dd »

Hallo Gemeinde,

mir sind gerade paar Bilder in die Hände gefallen, die bestimmt zum gestrigen Thema passen.
Welcher Baum könnte es sein?

Viele Grüße
Mike
Dateianhänge
ap_P0002.jpg
ap_P0002.jpg (27.39 KiB) 4953 mal betrachtet
ap_P0004.jpg
ap_P0004.jpg (29.74 KiB) 4953 mal betrachtet
ap_P0006.jpg
ap_P0006.jpg (34.31 KiB) 4953 mal betrachtet

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9079
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hallo Mike,

ist das eine Frage nach der Bestimmung oder soll das auch ein Rätsel sein? Ich frage, ob wir direkt oder per PN antworten sollen.

Gruß Frank

wolfachim_roland
Beiträge: 5605
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

Hallo Mike:

Es könnte eine Art der gleichen Gattung wie gestern sein. Ich würde gern noch wissen, ob es ein Baum oder ein Strauch war und wo die Aufnahme entstanden ist.

Danke, Wolf
Wolf Roland

holzwurm-dd
Beiträge: 276
Registriert: 21 Aug 2008, 10:59
Wohnort: Dresden

Beitrag von holzwurm-dd »

Hallo, es soll ein Rätsel sein.
Der Baum wird 10 bis 15 m hoch, die Bilder sind in West-Australien fotografiert worden.

Mike

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9079
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hallo Mike,

die Lösung habe ich Dir per PN geschickt. Es ist dann üblich, bei richtiger Lösung das hier zu bestätigen: XY hat gelöst, bei falscher Lösung zu schreiben: ABC* ist falsch. Alles klar?

Gruß Frank

* Achtung! Für den Baum existieren mehrere Namen.

holzwurm-dd
Beiträge: 276
Registriert: 21 Aug 2008, 10:59
Wohnort: Dresden

Beitrag von holzwurm-dd »

Hallo,
Wolfram, Stefan und Frank liegen Gold richtig!!

Mike

holzwurm-dd
Beiträge: 276
Registriert: 21 Aug 2008, 10:59
Wohnort: Dresden

Auflösug: es ist Lagunaria patersonii

Beitrag von holzwurm-dd »

Ihr habt natürlich alle Recht.
Es ist Lagunaria patersonii (Andrews) G. Don, als einziger Vertreter seiner Gattung und mittlerweile unterteilt in Lagunaria patersonii ssp. bracteata (Benth.) P.S.Green (Heimat: Australien - Queensland) sowie Lagunaria patersonii (Andrews) G. Don ssp. patersonii
(Heimat: Australien - Norfolkinseln, Lord-Howe-Inseln).

Auf ein Neues und schönes Wochenende

Mike

8er-moni
Beiträge: 807
Registriert: 16 Mai 2006, 13:34
Wohnort: Salzburg Land

Beitrag von 8er-moni »

Hallo Mike!

Dankeschön :wink: - auch für die genaue Erklärung des Namens!!!

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9079
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hallo,

habe noch einige Erklärungen in Spanisch gefunden, die ich mal grob mit Hilfe meiner Italienischkenntnisse zu übersetzen versuche:

Der Name Lagunaria weist die Ähnlichkeit zu Lagunaea auf, der alten
Gattungsbezeichnung, heute in der selben Familie, die auch Hibiscus beinhaltet. Der Name wurde gewählt zu Ehren von Andrés de Laguna, einem spanischen Botaniker des 15./16. Jahrhunderts und zu Ehren des schottischen Botanikers und Entdeckers W. Paterson, der wohl als Erster Samen dieser Pflanze nach England gesandt hatte.

(ziemlich frei übersetzt).

Gruß Frank

8er-moni
Beiträge: 807
Registriert: 16 Mai 2006, 13:34
Wohnort: Salzburg Land

Beitrag von 8er-moni »

Danke, Frank .... ist schon interessant, was sich so über die Namensgebung alles findet.

Mich erschreckt nur sehr, dass das ein BAUM wird ... ich dachte immer, die würden klein - buschig bleiben :oops: :oops: - wie halt bei einem "Hibiscus" so "üblich" --- ich hab nämlich 2 Kleine hier stehen :shock: :shock:

Antworten