Baum am Zaun ---> Prunus padus

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, tormi

Antworten
roli, brocky.ch
Beiträge: 6
Registriert: 11 Aug 2008, 15:40
Wohnort: Ottoberg Schweiz
Kontaktdaten:

Baum am Zaun ---> Prunus padus

Beitrag von roli, brocky.ch » 11 Aug 2008, 15:59

Hallo, freue mich das ich diese Webseite und das Forum gefunden habe!

Kann mir vielleicht jemand sagen um was für einen Baum oder Strauch es sich auf folgenden Bildern handelt! Bin so auf die schnelle nicht fündig geworden! Falls mehr Fotos benötigt werden, einfach Bescheid geben.
Habe bemerkt das die Blätter unten bauchiger sind und oben spitziger, weiss nicht ob das ein typisches oder allgemeines Merkmal ist!

lieber Gruss, roli
Dateianhänge
Baum_am_Zaun_www.brocky.ch.JPG
Baum_am_Zaun_www.brocky.ch.JPG (56.2 KiB) 2534 mal betrachtet
Baum_am_Zaun_www.brocky.ch (2).JPG
Baum_am_Zaun_www.brocky.ch (2).JPG (59.38 KiB) 2534 mal betrachtet
Baum_am_Zaun_www.brocky.ch (1).JPG
Baum_am_Zaun_www.brocky.ch (1).JPG (51.23 KiB) 2534 mal betrachtet

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram » 11 Aug 2008, 17:57

Hallo roli,
das hat große Ähnlichkeit mit der Sal-Weide, Salix caprea. Das ist noch ein junger Schoss, deshalb die Blätter etwas größer. Ich denke das ist sie.
Viele Grüße, Wolfram

roli, brocky.ch
Beiträge: 6
Registriert: 11 Aug 2008, 15:40
Wohnort: Ottoberg Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von roli, brocky.ch » 11 Aug 2008, 20:14

Ui!! Ich Antworte wirklich ungern, aber glaube da steht sein 10 Meter hoher grosser Bruder keine 5 Schritte daneben!!

Aber sonst habe ich wirklich alle Bäume in der Nachbarschaft mit meinem kleinen Baum verglichen!?

Aber jetzt weiss ich wenigsten auch gleich was der "grosse" für einen Namen hat!!

Besten Dank und einen lieben Gruss, roli

Kiefer
Moderator
Beiträge: 3917
Registriert: 13 Dez 2004, 00:17

Beitrag von Kiefer » 11 Aug 2008, 22:43

Hallo!

Mag sein, daß ich mich damit tierisch in die Nesseln setze, aber ich tippe eher auf Prunus padus, die auf (zu) nahrhaftem Boden heranwächst.
Als Argument führe ich Rindenfarbe, Knospen (so erkennbar) und Drüsen am Blattstiel ins Feld.

Grüße, Andreas

roli, brocky.ch
Beiträge: 6
Registriert: 11 Aug 2008, 15:40
Wohnort: Ottoberg Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von roli, brocky.ch » 12 Aug 2008, 07:35

Hallo, ja da sehen die Blätter jetzt aber wirklich viel ähnlicher aus als beim "Grossen Bruder"!!
Denke das ich den Baum so oder so behalten werde, muss ihn aber Umpflanzen, weil er so nahe am Zaun wächst, mal schauen wo hin!

Besten Dank für die Info, LG, roli

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram » 12 Aug 2008, 08:25

Hallo Andreas,
in den Nesseln sitze ich :cry:
Die Drüsen habe ich erst jetzt entdeckt.
Viele Grüße, Wolfram

Antworten