birkenpappel oder nicht? ---> Populus balsamifera

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
heike
Beiträge: 4
Registriert: 30 Jul 2008, 08:31

birkenpappel oder nicht? ---> Populus balsamifera

Beitrag von heike » 30 Jul 2008, 13:08

IN einem Kölner Park (Aachener Weiher, falls jemand heimisch ist in Köln :D )
stehen zwei Bäume, von denen mir niemand den Namen sagen kann. Ein Vorschlag war Birkenpappel, aber die Rinde sieht doch anders aus?
Freue mich über die Richtige Baumbestimmung! Sonnige Grüße, Heike
Dateianhänge
exotischer baum 009.jpg
exotischer baum 009.jpg (56.94 KiB) 3213 mal betrachtet
exotischer baum 007.jpg
exotischer baum 007.jpg (44.56 KiB) 3213 mal betrachtet
exotischer baum 004.jpg
exotischer baum 004.jpg (109.98 KiB) 3213 mal betrachtet
exotischer baum 001.jpg
exotischer baum 001.jpg (72.05 KiB) 3213 mal betrachtet

wolfachim_roland
Beiträge: 5605
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland » 30 Jul 2008, 13:57

Hallo Heike:
Willkommen im Forum

Pappel ist sicher richtig. Vom Blatt her könnte es Populus acuminata sein, eine in den USA beheimatete Hybride.

Zur näheren Bestimmung müßtest Du weitere Details liefern, Z.b:
Knospen filzig?, Blatt-Stiel rund?, genaue Größe der Blätter; liegen alte Blütenstände unter dem Baum und wie sehen die aus....

Wolf
Wolf Roland

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 5703
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan » 30 Jul 2008, 14:21

Hallo Heike, Wolf,
in einem Park kann natürlich alles mögliche exotische stehen, sonst würde ich eher in Richtung Balsampappel nachdenken.
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

heike
Beiträge: 4
Registriert: 30 Jul 2008, 08:31

Beitrag von heike » 30 Jul 2008, 14:52

......aha. Ja da müsste ich nochmal zu dem Baum gehen um die Fragen zu beantworten......mach ich und versuche präziser zu werden. Dankeschön einstweilen

heike
Beiträge: 4
Registriert: 30 Jul 2008, 08:31

Beitrag von heike » 31 Jul 2008, 15:30

So! Jetzt war ich nochmal in dem Park und habe unter den Bäumen nachgesehen, was sich so findet.
Die Blätter sind 7cm lang und 5 cm breit. Der Blattstiel ist nicht rund, flach auch nicht, eher eckig. Die Blattknospen sind klebrig. Neue Blätter wachsen am Stiel unmittelbar oberhalb eines vorhandenen Blattes senkrecht, wie ein Dorn, nach oben, vergleichbar mit der Gerippten Birke. Alte Blütenstände habe ich nicht finden können. Hilft das weiter? gruß heike

wolfachim_roland
Beiträge: 5605
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland » 31 Jul 2008, 18:17

Hallo Heike:
Stefan hat vermulich recht. Die Balsm-Pappel, Populus balsamifera (= P. tacamahaca) hat kantige Zweige, klebrige Knospen und Deinen Bildern vergleichbare Blätter:
http://www.swsbm.com/MKImages/Populus_balsamifera.gif

Wolf
Wolf Roland

heike
Beiträge: 4
Registriert: 30 Jul 2008, 08:31

Beitrag von heike » 31 Jul 2008, 19:17

Vielen Dank! Ja, das wird der Baum sein, eine Balsampappel, die Zeichnung passt. Wieder was gelernt.......Gruß, Heike

Antworten