Baum in Singapur ---> Ficus sp.

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6177
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Baum in Singapur ---> Ficus sp.

Beitrag von stefan »

Hallo Baumfreunde,
ich habe in einer privaten mail Bilder von einem fruchtenden Baum aus Singapur bekommen!
Ich habe noch nicht begonnen, zu stöbern, um was es sich handeln könnte.
Weitere Informationen als das Bild, zusätzlich die herausvergrößerten Früchte, habe ich nicht.
Ich habe keine Bedenken, daß wir gemeinsam hier zu einem brauchbaren Ergebnis kommen!
Gruß, Stefan
Dateianhänge
Ausschnitt Früchte
Ausschnitt Früchte
PhotoMail Image 21-298-2_detail.jpg (19.3 KiB) 7648 mal betrachtet
Äste, Laub und Früchte
Äste, Laub und Früchte
PhotoMail Image 21-298-2_640.jpg (73.5 KiB) 7648 mal betrachtet
Bildausschnitt Blattbasis & Blattstiel
Bildausschnitt Blattbasis & Blattstiel
Zwischenablage01.jpg (39.19 KiB) 7556 mal betrachtet
Zuletzt geändert von stefan am 01 Dez 2011, 21:47, insgesamt 2-mal geändert.
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9361
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hallo Stefan,

sehe ich das richtig, dass wir hier einen Fall von Kauliflorie vorliegen haben?
Dann kann man ja mal in dieser Richtung forschen.

Gruß Frank

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6177
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo Frank,
ja, das sieht nach Kauliflorie aus, die ist in den Tropen aber nicht so selten.
Die Blätter sind leider nicht sehr aussagefähig - so sehen fast alle aus. :cry:
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9361
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hallo Stefan,

ich schlage vor, mal

MYRCIARIA CAULIFLORA - JABOTICA

näher zu checken.

Kann es sein, dass die Früchte noch unreif sind? Habe so grüne gefunden, aber reif sehen sie aus wie Auberginen (die Farbe natürlich).

Gruß Frank

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6177
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo Frank,
die Früchte können natürlich noch unreif sein - ich habe wie gesagt nur dieses Bild erhalten, keine weitere Information.
Die Früchte von Myricaria cauliflora scheinen mir nach den ergoogelten Bildern allerdings nicht so ganz zu passen. Sie sind auf den meisten Bildern sehr rund und sehr glatt/glänzend.
Die Oberfläche hier ist doch etwas strukturiert - leichte Furchen - und das Ende der Frucht scheint leicht eingesenkt zu sein (und vermutlich Blütenreste getragen zu haben).
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Hallo stefan,
das sieht für mich nach einem Ficus aus, zumindest aber eine Moracee.
Viele Grüße, Wolfram

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6177
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo Wolfram,
bei der Frucht hatte ich auch an Ficus gedacht - man könnte sich einbilden die eingesenkte Öffnung des Fruchtverbandes zu sehen, ich habe bisher aber noch nichts passendes gefunden.
Durch Deinen Hinweis bestärkt werde ich auch in dieser Richtung weitersuchen!
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6177
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo Baumfreunde,
meine erste vage Idee könnte Ficus nota sein.
Hier ein paar Vergleichsbilder.
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Gewisse Ähnlichkeiten lassen sich erkennen bei Ficus aurea, virens und ingens.
Viele Grüße, Wolfram

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6177
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo Wolfram,
ich habe - aus einem weiteren, leider unscharfen Bild - noch einen Ausschnitt oben eingefügt, um Blattbasis und Blattstiel zu zeigen.
Die Blattbasis bei den Arten, die Du genannt hast, scheint mir deutlich abgerundeter oder z.T. sogar leicht herzförmig zu sein.
Ficus virens könnte da eventuell am ehesten passen.
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Hallo stefan,
"gewisse" Ähnlichkeiten schrieb ich ja auch. Man erkennt eigentlich die Blattbasis am ersten Bild auch recht gut. Mir ging es nur darum zu zeigen, daß wir bei Ficus vielleicht doch auf dem richtigen Weg sind. Aber bei der Vielzahl der Arten habe wir dabei schlechte Karten.
Ich habe mir zum Geburtstag das kürzlich hier erwähnte Buch "Bäume der Tropen" gewünscht, aber bis dahin muß ich noch 11 Tage warten. Dann fällt das Raten vielleicht leichter.
Viele Grüße, Wolfram

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9361
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hallo Wolfram,

das Buch habe ich. Es bringt einen in dieser Frage keinen Schritt weiter.

Was mir auffällt, weshalb ich auch zunächst an Myrciaria cauliflora gedacht hatte, ist die Gruppierung der Früchte an Stamm und Zweigen. Bei einigen der erwähnten Ficusarten stehen die Früchte weiter ab oder sitzen inmitten eines Blattbüschels. Die große Frage wird sein, welche Farbe haben die reifen Früchte? Die grünen sind sicher unreif, bei einigen kann man schon einen leichten Übergang zu gelb sehen. Was kommt danach? Vielleicht sollte man den Fotografen in Singapur bitten, noch ein paar Bilder nachzuliefern, wenn die Früchte reif sind. Auch ein Foto vom Habitus wäre nicht schlecht.

Gruß Frank

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Hallo Frank,
ich habe auch mal nach Myriciaria gegoogelt, doch die Bilder dazu passen meines Erachtens nicht zu stefans Foto. Die Blätter sind ganz anders.

Soweit ich kauliflore Pflanzen kenne, haben die keine feste Ordnung der Blüten/Früchte am Stamm.
Viele Grüße, Wolfram

Durian
Beiträge: 2048
Registriert: 18 Mai 2010, 13:12
Wohnort: Bonn

Beitrag von Durian »

Der Baum ist leider immer noch namenlos. Ob es sich hier um einen Afrikaner in Singapur haldelt ? Vielleicht eine Ficus tremula ?

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6177
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo Durian,
ein Ficus ist es wohl sicher.
Aber bei den in Erwägung gezogenen F. nota, F. virens und auch F. tremula sehen m.E. doch jeweils die Blätter anders aus.
Bei der großen Zahl von Ficus-Arten wird es wohl ein Rätsel bleiben. :-(
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Antworten