Kletterbaum im Garten ---> Actinidia deliciosa (= Actinidia chinensis var. deliciosa)

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
Birk27
Beiträge: 6
Registriert: 01 Jun 2008, 18:44

Kletterbaum im Garten ---> Actinidia deliciosa (= Actinidia chinensis var. deliciosa)

Beitrag von Birk27 »

hi Forum

Schön, dass es euch hier gibt! :-)

Wir haben eine riesige Ranke im Garten, die an der Südseite des Hauses wächst. Windgeschützt, sonnig, trockener Boden. (habe leider keine Kamera hier...); ich versuche sie mal zu beschreiben, vielleicht hat jemand von euch eine Ahnung, was das sein könnte??

Stammdurchmesser: 2-3cm
Stamm und Ranken haarig, pelzig
Ranken ca. 4-10 m lange, wachsen quer, drehen um und wachsen an eigener RAnke wieder zurück...
Blätter: kuchentellergross (bis 20cm Durchmesser), rund, vorne in kleinen Spitz zulaufend, wechselständig
Blüte: weiss, fünfblättrig,ca. 4-5cm Durchm. entspringt aus einer kleine haarigen Kapsel, die aussieht wie ein Minikürbis, deren Durchmesser ca. 1.5 cm ist.

Ich hab nun schon soviele Bäume und Sträucher gefunden, aber keine, die auf unser UFO passt...

LG
Birk

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Hi Birk,

ohne Bild ist das für mich unmöglich. Für die Blätter hätte ich eine Erklärung, aber da paßt die Beschreibung der Blüten nicht hinzu. Vielleicht kannst Du noch Bilder nachreichen, dann helfen wir gern. Es kann aber auch sein, daß ein fantasiebegabtes Forumsmitglied einen Volltreffer landet.

VG Wolfram

Birk27
Beiträge: 6
Registriert: 01 Jun 2008, 18:44

Beitrag von Birk27 »

hi Wolfram
wir versuchen es mal mit der kleinen Kamera... vielleicht klappts doch noch mit Bildern :-)

Birk27
Beiträge: 6
Registriert: 01 Jun 2008, 18:44

Beitrag von Birk27 »

Hier die Blätter und Blüten - ich versuchs mal, ob das mit der Grösse klappt...

LG
Birk
Dateianhänge
Blatt
Blatt
blätter 003.jpg (20.3 KiB) 6658 mal betrachtet
Blüte
Blüte
Bluete2.jpg (11.85 KiB) 6658 mal betrachtet

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Hallo Birk,
das ist eine Kiwi, Actinidia deliciosa. Vermutlich ein männliches Exemplar, wenn ich die Blüte richtig interpretiere. Aber für Früchte brauchst Du noch ein Weibchen! Vielleicht hast Du Glück, daß die Pflanze zwittrig ist.

Die angegebene Blattgröße von 20 cm halte ich aber für stark übertrieben.

Viele Grüße
Wolfram
Zuletzt geändert von wolfram am 01 Jun 2008, 20:02, insgesamt 2-mal geändert.

Birk27
Beiträge: 6
Registriert: 01 Jun 2008, 18:44

Beitrag von Birk27 »

und hier noch ein Bild vom ganzen Gewächs :-)
Dateianhänge
Stamm.jpg
Stamm.jpg (20.91 KiB) 6651 mal betrachtet
baum.jpg
baum.jpg (22.41 KiB) 6651 mal betrachtet

Birk27
Beiträge: 6
Registriert: 01 Jun 2008, 18:44

Beitrag von Birk27 »

Hi Wolfram
Danke dir. Wir haben auch erst gemeint, es sei eine Kiwi, wegen der Kapseln, wir dachten, das seien nun die Früchte. Als daraus Blüten entstanden waren wir wieder so klug wie zuvor.

Tja, dann müssen wir uns wohl auf die Suche nach einer geeigneten Partnerin für unsere Kiwi machen...

Stimmt, das eben fotographierte Blatt ist "nur" 18.5 cm gross :-)

Liebe Grüsse und danke
Birk
Dateianhänge
Blattgrösse.jpg
Blattgrösse.jpg (24.97 KiB) 6643 mal betrachtet

kurt
Beiträge: 3259
Registriert: 22 Mai 2006, 19:31
Wohnort: Bresse Bourguignonne., France

Beitrag von kurt »

Hallo

Da schliesse ich gleich eine Frage an. Ich habe ein junges Männchen und zwei junge Weibchen. Das Männchen blüht dieses Jahr zum ersten Mal, die Weibchen blühen (noch?) nicht. Blühen sie generell später? Aber wie ist es dann mit der Befruchtung? Abwarten und Wein trinken?

Gruss
Kurt

Birk27
Beiträge: 6
Registriert: 01 Jun 2008, 18:44

Beitrag von Birk27 »

hm - eine Kiwi... Und ich dachte immer, die wachsen nur in südlichen Gegenden. Wir sitzen hier mitten im hohen Norden Niedersachsens...

Meine Schwester wohnt 900km weiter südlich und hat ein Kiwi-Pärchen im Garten - woran erkenne ich denn Unterschied zwischen Weibchen und Männchen? (Bei den Pflanzen, mein ich jetzt :lol: )

An sich könnte ich ja dann einfach einen Steckling mitnehmen?

LG
Birk

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

@ Kurt

Ich denke mal, daß die Weibchen noch kommen, wenn nicht in diesem, dann im nächsten Jahr. Aber zeitlich müssen sie schon zusammenpassen. Es gibt aber etliche Sorten, die möglicherweise auch verschiedene Blütezeiten haben.

@ Birk
Kein Problem an einer warmen Südwand.
Naürlich kannst Du durch Steckling Dir ein Weibchen verschaffen. Vegetativ kann man die Geschlechter nicht unterscheiden, die Blüten mußt Du schon gesehen haben.

VG Wolfram

Antworten