wer kennt diesen Baum ?? ---> Quercus robur

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
swenzel
Beiträge: 2
Registriert: 18 Mai 2008, 16:36
Wohnort: Berlin

wer kennt diesen Baum ?? ---> Quercus robur

Beitrag von swenzel » 18 Mai 2008, 16:43

hallo,
kennt jemand diesen Baum, mit eichenähnlichen Blättern, und den merkwürdigen Früchten?
Oder sind die Früchte Parasiten oder ähnliches?

Fragen über Fragen, ich bin gespannt auf Antworten

mfg Siegfried Wenzel
Dateianhänge
P5130231.JPG
P5130231.JPG (107.36 KiB) 3435 mal betrachtet
We.

Kadl
Beiträge: 476
Registriert: 22 Mai 2007, 20:05
Wohnort: Regensburg

Beitrag von Kadl » 18 Mai 2008, 16:51

Hallo Siegfried,

willkommen auf Baumkunde.

Das ist eine Eiche (ich würde sagen Quercus robur).

Diese seltsamen Gewüchse habe ich auch kürzlich (ich glaube an einem Bergahorn) gesehen. Schließe mich der zweiten Frage daher gleich an.

mfg

Karl
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram » 18 Mai 2008, 16:53

Hallo,
das ist eine Eiche - ob Stiel- oder Trauben-Eiche am Bild nur schwer feststellbar. Die rötlichen Gebilde sind Gallen, die von Insektenlarven hervorgerufen werden.
VG Wolfram

swenzel
Beiträge: 2
Registriert: 18 Mai 2008, 16:36
Wohnort: Berlin

vielen Dank

Beitrag von swenzel » 18 Mai 2008, 17:14

vielen Dank für die schnellen Antworten.
Werde mich nun mit dem Thema "Gallen" auseinandersetzen.

mfg Siegfried Wenzel
We.

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi » 18 Mai 2008, 17:27

Hallo und willkommen im Forum,

Hier findest du einiges zum Thema Gallen.
LG Nalis

Brötchen
Beiträge: 1191
Registriert: 18 Mär 2007, 14:31
Wohnort: Hahnbach

Beitrag von Brötchen » 20 Mai 2008, 07:57

Hallo
können Gallen auch an Blättern sein?

Grüße Martin
Auch ein kleiner Baum ziert einen großen Garten.

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram » 20 Mai 2008, 08:18

Hallo Martin,

Gallbildungen findet man vorwiegend an Blättern.

VG Wolfram

Brötchen
Beiträge: 1191
Registriert: 18 Mär 2007, 14:31
Wohnort: Hahnbach

Beitrag von Brötchen » 20 Mai 2008, 11:25

Aha. Ich habe nämlich in unserem Wald (wo leider fast kein Wald mehr ist, zumindest in unserem Gebiet) solche Gallen am Stamm und an den Blättern gefunden. Die an den Blättern waren grün und die anderen am Stamm waren pink-weiß.

Grüße Martin
Auch ein kleiner Baum ziert einen großen Garten.

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 5742
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan » 20 Mai 2008, 11:33

Hallo Martin,
schau Dir mal den link in Tormis Beitrag an.
Wenn Du die endlose Liste 'runterblätterst bis 'Q' - Quercus, wirst Du eine riesige Anzahl unterschiedlicher Gallen an Eichen finden!
Was man sehr häufig findet, sind sogenante Gall-Äpfel - Gallen an Blättern, kugelig, 1-2 cm Durchmesser, im Sommer/Herbst gelb-rot gefärbt, sehen aus wie kleine reife Äpfel!
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Antworten