Suche Strauch heimisch/eingeführt ? ---> Viburnum opulus

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Lämpi
Beiträge: 3
Registriert: 07 Mai 2008, 22:00

Suche Strauch heimisch/eingeführt ? ---> Viburnum opulus

Beitrag von Lämpi »

Hallo,
ich komme derzeit öfter an einer Gruppe von Sträuchern
vorbei, deren lange, gerade Schößlinge sich hervorragend
für Steinzeit-Bogen Pfeile eignen würden (ziemlich hart und zäh).

Die Blätter erinnern an kleinere (ca 6 cm) Ahornblätter, sind aber
etwas dünner.

Die Borke ist ein sehr helles grau/beige, fast chremweiss

Die runden Beeren (ca 12 mm) sind auffällig rot und glasig und haben
relativ große, kreischeibenförmige harte Kerne. Die hingen den Ganzen Winter über am Strauch.
Blühen gesehen habe ich die Pflanze bis jetzt (Mai) noch nicht.

Der Standort am Berghang an einem schnellfließenden Wassergraben
ist wohl weniger hilfreich, da auf dem Gelände alles mögliche und
unmögliche wächst.

Kennt jemand die Pflanze ? Sollte ich doch lieber Fotos machen ?

Vielen Dank, Grüße, Marcus

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Hallo und willkommen im Forum,

der Beschreibung nach kann es sich um den Gemeinen Schneeball,. Viburnum opulus handeln. Ahornähnliche Blätter und rote, glasige Früchte die den ganzen Winter über hängen bleiben (die schmecken den Vögel nicht besonders).

Hier ein Bild zum vergleichen. Wenn es dieser nicht ist wäre es vorteilhaft ein Bild einzustellen.
Dateianhänge
Viburnum opulus Sandweiler 19 07 07..jpg
Viburnum opulus Sandweiler 19 07 07..jpg (50.55 KiB) 3807 mal betrachtet
Zuletzt geändert von tormi am 08 Mai 2008, 07:45, insgesamt 1-mal geändert.
LG Nalis

captainplanet
Beiträge: 299
Registriert: 12 Apr 2007, 16:36

Beitrag von captainplanet »

Es könnte sich um den gemeinen Schneeball alias Virburnum opulus handeln. Daraus hat man früher tatsächlich Pfeile gemacht.

Mfg Georg

edit: zu langsam... :(

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Nein, nein, Zeitgleich :wink: und du hast noch die Bestätigung gegeben, dass sich dieser Strauch für den Bogenbau eignet, das hätte ich nicht gewusst.
LG Nalis

captainplanet
Beiträge: 299
Registriert: 12 Apr 2007, 16:36

Beitrag von captainplanet »

Pfeilbau. Für Bögen ist das Holz wohl in den seltensten Fällen lange und gerade genug gewchsen, obwohl ich mir sonst vorstellen könnte daß das Holz theoretisch auch für Bögen geeignet wäre.

Mfg Georg

Lämpi
Beiträge: 3
Registriert: 07 Mai 2008, 22:00

Beitrag von Lämpi »

Vielen Dank erstmal ! Der Vollständigkeit halber werde
ich doch noch Fotos machen und vergleichen.
Dieses Frühjahr habe ich zwecks Pfeilbaus inzwischen
einige Exemplare Roter Hartriegel und Wolliger Schneeball
identifizieren können. Wegen der ganz anderen Blattform
bin ich nicht auf die Idee gekommen in die Richtung
Gemeiner Schneeball zu suchen.
Grüße, Marcus

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

tormi hat geschrieben:Bogenbau
Pfeilbau, natürlich,
daran erkennt man, dass ich davon überhaupt keine Ahnung habe :wink: .
LG Nalis

Lämpi
Beiträge: 3
Registriert: 07 Mai 2008, 22:00

Viburnum opulus

Beitrag von Lämpi »

Alles klar, inzwischen haben die Sträucher Knospen bekommen und ich
habe anderweitig blühende Exemplare gefunden, die ihrem Namen alle
Ehre machen.
Bezüglich Pfeilbau sind "meine" aber wirklich prächtige Exemplare. s. Fotos
Grüße, Marcus
Dateianhänge
Img00008-2.jpg
Img00008-2.jpg (9.93 KiB) 3680 mal betrachtet
Img00006-2.jpg
Img00006-2.jpg (43.23 KiB) 3680 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Lämpi am 12 Mai 2008, 08:26, insgesamt 1-mal geändert.

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Hallo,
noch kurz zur Verbreitung des Staruches,
Viburnum opulus ist in Europa, dem Kaukasus bis Mitte Asien heimisch.
LG Nalis

Antworten