Birne (Pyrus)?

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Karola
Beiträge: 2185
Registriert: 25 Mär 2008, 11:33
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Birne (Pyrus)?

Beitrag von Karola »

Hallo alle!

Ja, es gibt mich noch. ;-)

Voriges Jahr habe ich in Neustadt im Hochschwarzwald merkwürdige Gebilde an Blättern fotografiert, Gallen oder Pilz. Ich war der Meinung, beim Strauch handle es sich um eine Cornus-Art, die Gebilde sehen allerdings wie Birnengitterrost aus, und die wechselständigen Blätter passen wohl auch nicht unbedingt zu einem Hartriegel. Ist es also eine Birnenart?

Der Strauch wuchs hinter einer Brücke im Kurgarten, gesehen Anfang Oktober 2023.

Viele Grüße
Karola
20231002_0514g.jpg
20231002_0514g.jpg (97.14 KiB) 509 mal betrachtet
20231002_0514_3a.jpg
20231002_0514_3a.jpg (79.04 KiB) 509 mal betrachtet
20231002_0514a.jpg
20231002_0514a.jpg (102.51 KiB) 509 mal betrachtet

Spinnich
Beiträge: 3824
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: Birne (Pyrus)?

Beitrag von Spinnich »

Das ist schwer zu entscheiden, falls der Eindruck nicht täuscht ist die Birne als Spalier gezogen, dann vermutlich Pyrus communis oder Pyrus pyrifolia, also Kulturbirne oder Nashi-Birne.

LG Dieter :)
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Benutzeravatar
Babs
Beiträge: 1317
Registriert: 20 Jun 2018, 12:01
Wohnort: Basel

Re: Birne (Pyrus)?

Beitrag von Babs »

Wirklich schwer zu sagen, aber auf Bild 2 meine ich zwei verschiedene Blätter zu sehen. Der Rand scheint verscheiden und auch die Blattnervatur scheint sich zu unterscheiden.
Beim unteren Blatt kann man an Cornus denken.
Beim oberen könnte eine Pyrus in Frage kommen.
LG Babs

Karola
Beiträge: 2185
Registriert: 25 Mär 2008, 11:33
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Re: Birne (Pyrus)?

Beitrag von Karola »

Danke für die Überlegungen. Ich war da wohl so auf die "Knubbels" fixiert, dass ich nicht daran dachte, gescheite Fotos zu machen. Und dieses Cornus-gleiche Blatt war mir dann hauptsächlich im Sinn, aber jetzt bei genauerer Betrachtung war ich ziemlich verunsichert. Es ist aber gut möglich, dass da zwei unterschiedliche Sträucher ineinander wuchsen. Die Blätter auf den zweiten Bild können eigentlich nur zu verschiedenen Gehölzen gehören...
Babs hat geschrieben:
04 Feb 2024, 18:49
Beim unteren Blatt kann man an Cornus denken.
Beim oberen könnte eine Pyrus in Frage kommen.
Mich wundert jetzt nur, dass dieser Rostpilz an beiden Arten auftritt. Vermutlich ein Fall für ein Pilz-Forum...

Viele Grüße
Karola

Benutzeravatar
Babs
Beiträge: 1317
Registriert: 20 Jun 2018, 12:01
Wohnort: Basel

Re: Birne (Pyrus)?

Beitrag von Babs »

Ich seh da eigentlich auch verschiedene Schadbilder. Vielleicht weiss bee, ob und wenn ja welche Pilze im Spiel sind.
LG Babs

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5990
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Birne (Pyrus)?

Beitrag von bee »

Hallo zusammen,
diese Erscheinungen auf der Blattunterseite mit diesen Fortsätzen sehen optisch exakt wie die Aecidiosporenlager vom Birnengitterrost (Gymnosporangium sabinae) auf der Blattunterseite von Birnenblättern aus.
https://de.wikipedia.org/wiki/Birnengitterrost
https://de.wikipedia.org/wiki/Birnengit ... lattes.jpg
(Weißdorngitterrost kann vereinzelt auch an Birne vorkommen, da sehen die Auswüchse etwas anders aus und öffnen sich anders bei Sporenfreigabe.)

Auf Cornus gibt es nichts Vergleichbares.
Sowohl in Klenke/Scholler "Phytoparasitische Kleinpilze" als auch auf der sehr guten Seite von bladmineerders.nl (nach Cornus suchen) werden nur verschiedene Mehltau-Arten auf Cornus gelistet.

Ich denke, die Blattnerven täuschen und dass das alles Birnenblätter sind.
Die komischen braunen Flecken könnten dann noch eine andere Krankheit sein, weiß ich aber nicht. Es heißt dann immer "das kann alles Mögliche sein" ;)
Das Blatt mit den stark gebogenen Nerven ist ja auch im Übersichtsbild links im oberen Drittel, das gehört doch alles zusammen...
Viele Grüße von bee

Karola
Beiträge: 2185
Registriert: 25 Mär 2008, 11:33
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Re: Birne (Pyrus)?

Beitrag von Karola »

Hallo bee,

danke für die Hinweise. Bei bladmineerders.nl hatte ich auch schon geschaut, ebenso bei pflanzengallen.de, aber eben nichts gefunden, das mit Cornus übereinstimmt. Also ist das eine wohl ein getarntes Birnenblatt.

Viele Grüße
Karola

Antworten