Cornus alba ? ----> Cornus sanguinea

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 12332
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Cornus alba ? ----> Cornus sanguinea

Beitrag von LCV »

Hallo,

bei uns gibt es in einem Hang unterhalb der Weinberge eine Art Urwald aus Robinien, Walnussbäumen, div. Ahorn, dazwischen auch ein paar Kirsch- und Birnbäume. Alles überwuchert von Waldrebe und Efeu. Heute fielen mir lange, gerade, dunkelrote Gerten auf, die in Massen aus dem Unterholz sprießen. Die bereits ausgebildeten jungen Blätter sehen fast wie Cornus mas aus, aber der Blütenstand und die Farbe der Zweige lassen mich vermuten, es könnte Cornus alba sein, der Tatarische Hartriegel. Bitte an die Experten, dies zu bestätigen bzw. zu korrigieren. In der Baumliste gibt es keine Blattabbildung. Könnte ggflls. welche liefern.

Viele Grüße
Frank
Dateianhänge
Cornus_alba-03.jpg
Cornus_alba-03.jpg (47.3 KiB) 3428 mal betrachtet

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Hallo Frank, das sieht mir mehr nach Cornus sanguinea aus: Blattform; nur 4 Nervenpaare.

Gruß, Wolfram

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 12332
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hallo Wolfram,

danke für die Korrektur. C. sanguinea gilt ja nun leider als inzwischen einheimisch. Somit ist der Beitrag ein Kandidat für's Verschieben.

Viele Grüße
Frank

Myricaria
Beiträge: 1008
Registriert: 23 Feb 2008, 15:27
Wohnort: Feldkirchen an der Donau, Oberösterreich

Beitrag von Myricaria »

LCV hat geschrieben:Hallo Wolfram,

danke für die Korrektur. C. sanguinea gilt ja nun leider als inzwischen einheimisch. Somit ist der Beitrag ein Kandidat für's Verschieben.

Viele Grüße
Frank
inzwischen einheimisch? soweit ich weiß ist Cornus sanguinea kein Neo- oder Archäophyt. Im Gegensatz zu Cornus alba und Cornus sericea.
MvG,
Johannes

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 12332
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hallo Ulmenfan,

ich nehme an, Du hast recht. Ich hatte so im Hinterkopf, dass der C.s. seinen Ursprung vom Kaukasus aus genommen hat. Es gibt da sicher fließende Grenzen. Zeitlich und räumlich. Aber wichtiger ist, dass man die Pflanze identifizieren konnte, weil mir als Hobbybotaniker die Erfahrung fehlt.

Viele Grüße
Frank

Antworten