Baum des Jahres 1998 - Pyrus pyraster

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 12204
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Baum des Jahres 1998 - Pyrus pyraster

Beitrag von LCV »

Hallo Baumfreunde,

es geht weiter mit dem Baum des Jahres 1998 - Pyrus pyraster. Leider habe ich selbst kein einziges Foto und kenne auch keinen Standort in der Umgebung. Aber das ist sicher regional unterschiedlich. Sicher bestimmte Fotos sind deshalb willkommen.

Gruß Frank


PS. Ich erinnere mich, dass ich in meiner Schulzeit im Raum Karlsruhe Holzbirnen in freier Natur vorgefunden hatte. Es ist aber möglich, dass viele Bäume inzwischen gefällt wurden.

***

Noch eine grundsätzliche Anmerkung.
Als die Serie gestartet wurde, ging es vor allem darum, Bilder für Baumsteckbriefe und andere Zwecke innerhalb des Forums zu sammeln. Inzwischen wurden Listen zu Knospen/Blattnarben sowie Borken/Rinden angelegt. Der Grundstock ist geschaffen. Für die Erweiterung würde ich gerne auch Fotos aus dieser Serie nutzen. Mit der Veröffentlichung hat man ja zugestimmt, dass die Fotos innerhalb des Forums weiter verwendet werden dürfen. Ich werde peu à peu die Sammlungen durchsehen und geeignete Fotos in die genannten Listen einbauen. Ich werde aber ein © einbauen.

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6753
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Baum des Jahres 1998 - Pyrus pyraster

Beitrag von stefan »

wie ich auch in einem Beitrag zu einer Birne auf Pehlitzwerder geschrieben habe:
die Unterscheidung Wild- und Kulturbirne - erst recht bei alten Sorten und Verwilderungen - halte ich für weitgehend ausgeschlossen für normale Bestimmungsmethoden. Deshalb wird es auch kaum möglich sein, hier aussagefähige Fotos von Wildbirnen zu präsentieren.

Gruß
Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 12204
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Baum des Jahres 1998 - Pyrus pyraster

Beitrag von LCV »

Hallo Stefan,

ja, das ist mir klar. Es war insofern auch irgendwie unsinnig, einen Baum des Jahres zu wählen, den man bestenfalls durch Genanalyse sicher identifizieren könnte.

Gruß Frank

* * * * *

Zur Anmerkung wegen der Weiterverwendung von Fotos innerhalb des Forums:
Ich habe inzwischen erfahren, dass es rechtlich nicht sicher sei, dass man Fotos einfach an anderer Stelle nutzt. Wer ein Foto hier oder wo auch immer postet, tut dies in direktem Zusammenhang mit dem jeweiligen Thema. Um es in Listen oder Steckbriefen einzusetzen, muss man nachfragen. Es wurde zwar ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Aktion mit den Bäumen des Jahres dazu dienen soll, fehlende Bilder für die Steckbriefe zu erhalten, aber man ist auf der sicheren Seite, lieber individuell nachzufragen.

Yogibaer
Beiträge: 1456
Registriert: 08 Apr 2014, 12:38
Wohnort: Im Gartenreich

Re: Baum des Jahres 1998 - Pyrus pyraster

Beitrag von Yogibaer »

Zitat aus den Nutzungsbedingungen der Website.
Baumkunde Forum - Nutzungsbedingungen
2. Einräumung von Nutzungsrechten
a. Mit dem Erstellen eines Beitrags erteilst du dem Betreiber ein einfaches, zeitlich und räumlich unbeschränktes und
unentgeltliches Recht, deinen Beitrag im Rahmen des Boards zu nutzen.
b. Das Nutzungsrecht nach Punkt 2, Unterpunkt a bleibt auch nach Kündigung des Nutzungsvertrages bestehen.
Es wäre doch ganz einfach, die Nutzungsbedingungen wie folgt abzuändern:
a. Mit dem Erstellen eines Beitrags erteilst du dem Betreiber ein einfaches, zeitlich und räumlich unbeschränktes und
unentgeltliches Recht, deinen Beitrag im Rahmen der Website "Baumkunde.de" zu nutzen.
Gruß Yogi

Antworten