Kork-Ulme im Rhododendronpark Gristede Register-Nr.: 9633

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: JoachimSt, Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 11294
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Kork-Ulme im Rhododendronpark Gristede Register-Nr.: 9633

Beitrag von baumlaeufer »

Jo und ich waren Mitte Mai 2023 zur gleichen Zeit im Ammerland unterwegs. Mein straffer Plan während zweier Gruppenradtouren ließ wieder mal kein persönliches Treffen zu :roll: : Jo, wir schaffen das noch in diesem Jahrzehnt 8) .

Zwischen meiner eigenen geführten Radtour und dem 22.ten Nordeutschen Pedersentreffen hatte ich am 18.05.2023 einen halben Tag Freiraum um Bad Zwischenahn. Den gönnte ich natürlich hauptsächlich dem blühenden Rhododendron. Im Rhododendronpark Gristede, Eigentum der Firma Bruns, frei zugänglich und sogar mit dem Rad zu durchfahren. Wenn's nicht am Wochenende ist ( dann ist Rad schieben angesagt ) und Voraussetzung, man kennt den südlichen Ausgang .

Jo hat seltene Gehölze aus den Rhodo- Parks vorgestellt, da paßt meine Entdeckung der Korkulme im Rhododendronpark Gristede in die registerliche Gehölzerweiterung im Ammerland.

Solch' markante Korkleisten sind mir noch nie vor die Linse gekommen, der Baum ist übersäht von Korkleisten. Alt ist der Baum nicht, ich schätze mal 30 Jahre: Nachfragen bei Bruns verschafft Klarheit. Unsere Datenbank kennt die Korkulme bzw Ulmus multinervis bislang nicht. Hier ist das erste Exemplar mit einem Stammumfang von 146 cm.

Korkulme im Rhododendronpark Gristede / Register-Nr.: 9633

Baumaleufer
Dateianhänge
GristedeKorkulmeBruns02.jpg
GristedeKorkulmeBruns02.jpg (962.79 KiB) 219 mal betrachtet
GristedeKorkulmeBruns04.jpg
GristedeKorkulmeBruns04.jpg (251.41 KiB) 219 mal betrachtet
GristedeKorkulmeBruns05.jpg
GristedeKorkulmeBruns05.jpg (526.37 KiB) 219 mal betrachtet
GristedeKorkulmeBruns01.jpg
GristedeKorkulmeBruns01.jpg (294.25 KiB) 219 mal betrachtet
GristedeKorkulmeBruns03.jpg
GristedeKorkulmeBruns03.jpg (322.5 KiB) 219 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
JoachimSt
Beiträge: 5388
Registriert: 18 Apr 2020, 20:04
Wohnort: Harrislee bei Flensburg

Re: Korkulme im Rhododendronpark Gristede Register-Nr.: 9633

Beitrag von JoachimSt »

Baumlaeufer, ich bin begeistert :D

Im Jaegerspris Schlossgarten in DK sah ich im April eine Kork-Ulme, dän. Småbladet Elm (Korkelm), mit ebenso ausgeprägten Korkleisten. Den Umfang habe ich nicht notiert, es waren unter 2 m. Die Dansk Dendrologisk Forening bezeichnet die Art als Feldulme Unterart (Ulmus minor subsp. suberosa).
Nachfragen bei Bruns verschafft Klarheit. Unsere Datenbank kennt die Korkulme bzw Ulmus multinervis bislang nicht.
Bruns: Kork-Ulme (Ulmus minor var. suberosa): "Der systematische Status der Korkulme war lange Zeit umstritten. Teilweise wurde sie als eigene Art, Ulmus suberosa, beschrieben, teilweise wird ihr heute nicht einmal der Status einer Varietät zugestanden. Es handelt sich im Kern um eine Feldulme, die besonders starke und auffallende Korkleisten an den Zweigen aufweist."

Handbuch der Ulmengewächse: Kork-Ulme (Ulmus minor var. suberosa): "Der systematische Status der Korkulme war lange Zeit umstritten. Teilweise wurde sie als eigene Art, Ulmus suberosa, beschrieben, teilweise wird ihr heute nicht einmal der Status einer Varietät zugestanden. Es handelt sich im Kern um eine Feldulme, die besonders starke und auffallende Korkleisten an den Zweigen aufweist."

¯\_(ツ)_/¯ Wer hat von wem abgeschrieben?

Ulmus multinervis ist laut Ulmen-Handbuch ein ungültiges Synonym zur Kastanienblättrigen Ulme (Ulmus castaneifolia). Im Widerspruch dazu steht bei Wikipedia die Ulmus multinervis als Synonym der Ulmus castaneifolia.

Mein Fazit: Im Register sollten wir Kork-Ulme (Ulmus minor subsp. suberosa) gebrauchen, weil der Name in Gärten und Sammlungen auf Schildern steht und nach dem Namen gesucht wird. Würden wir sie Feld-Ulme nennen, wäre die Suche negativ. Die Schreibweise sollte mit dem konsistenten Bindestrich sein.

"persönliches Treffen zu :roll: : Jo, wir schaffen das noch in diesem Jahrzehnt 8)"
👍👍
Grüße, Jo
Ein Baum spiegelt das Sein. Er wandelt sich. Verändert stellt er sich selbst wieder her. Und bleibt immer der gleiche. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 11294
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Korkulme im Rhododendronpark Gristede Register-Nr.: 9633

Beitrag von baumlaeufer »

Stefan schreibt hier ähnliches zur fehlenden Baumart .

Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 6490
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: Eschwege

Re: Korkulme im Rhododendronpark Gristede Register-Nr.: 9633

Beitrag von Klaus Heinemann »

Hallo zusammen,

die Kork-Ulme ist in die Liste der fehlenden Arten gewandert.
In unserem jungen Arboretum Niederdünzebach steht auch ein Exemplar, bei dem ich jetzt die Beschriftung ändern werde.
War bisher unsicher, mit was genau ich es zu tun habe...

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Antworten