Strauch, rötliche Knospen, weiße Blüten ---> Skimmia japonica, männlich

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
Karola
Beiträge: 2180
Registriert: 25 Mär 2008, 11:33
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Strauch, rötliche Knospen, weiße Blüten ---> Skimmia japonica, männlich

Beitrag von Karola »

Hallo allerseits,

Anfang 2006 hatte ich mal die aufgefundenen Anthrenus-Larven eingesperrt und bis zum Käfer durchgezüchtet. Für diese brauchte ich dann dringend eine blühende pollenproduzierende Pflanze, was im Winter nicht ganz so einfach ist. Doch konnte ich diesen kleinen Strauch günstig erwerben, habe allerdings nie rausbekommen, um was es sich da überhaupt handelt. Solche Sträucher scheinen aber öfters Vorgärten und öffentliche Plätze zu zieren, normale Blütezeit ungefähr jetzt.

Meinen Strauch hatte ich nach einigen Monaten weggegeben, da ich weder einen Garten noch einen Balkon besaß. Trotzdem wüsste ich doch gern, was es gewesen ist.

Mal sehen, ob ich es schaffe, mehr als ein Bild einzubinden...

Viele Grüße
Karola

Schön, mehrere Bilder geht, aber ist es normal, dass man mit dem letzten anfangen muss, wenn man eine bestimmte Reihenfolge haben will?
...
Lustig, die Reihenfolge in der Vorschau ist anders als nach dem Absenden...
Dateianhänge
2006_03070050.JPG
2006_03070050.JPG (57.66 KiB) 4943 mal betrachtet
Einzelne Blüte
Einzelne Blüte
2006_03070051.JPG (31.41 KiB) 4943 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Karola am 02 Mai 2008, 15:17, insgesamt 1-mal geändert.

Roseo-Marginata
Beiträge: 997
Registriert: 22 Mai 2007, 22:14
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Roseo-Marginata »

Hallo Karola,

es könnte eine Skimmia sein. Die Pflanze ist hier beschrieben. Die Blüten sind meist zwittrig, in Deinem Fall ist es wohl eine männliche Blüte, wenn ich es richtig erkenne.
LG Roseo

Raimond Mesenbrink
Beiträge: 918
Registriert: 22 Okt 2005, 16:01
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Beitrag von Raimond Mesenbrink »

Hallo Karola,

das ist Skimmia japonica, die Japanische Skimmie. Auch mit rotem Fruchtschmuck sehr schön anzusehen.
Habe gerade noch mal nachgeschaut, es könnte sich auch um die Sorte 'Rubella' handeln, dann gibt's allerdings keine Früchte, das ist die männliche Form.

Das Bild dass zuerst im Thread erscheinen soll, musst du zuletzt laden.

Wie lange hat denn die Aufzucht der Käfer (Speckkäfer?) gedauert?

Viele Grüße

Raimond

Karola
Beiträge: 2180
Registriert: 25 Mär 2008, 11:33
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Beitrag von Karola »

Hallo Roseo und Raimond,

danke für die Bestimmung, damit ist dann ein weiteres Geheimnis gelüftet. Falls ich mir doch mal wieder so eine Pflanze zulegen sollte, werde ich dann schauen, ob ich Männlein und Weiblein finde. Inzwischen ist immerhin ein Balkon vorhanden.

Das mit den Bildern muss ich wohl noch mal in Ruhe üben. Als ich in der Vorschau feststellte, dass die Reihenfolge anders als geplant war, hatte ich kurzerhand das (geplante) erste gelöscht und nochmal neu geladen, dann sah es in der Vorschau richtig aus, war aber im Endergebnis doch wieder "falsch". Immer Ärger mit der Technik...

Ja, ja, meine Käferzucht... ich hatte den Winter über die Larven eingesammelt, wenn ich sie an den Wänden krabbeln sah, irgendwo gab es auch ein paar tote Insekten, um sie zu füttern. Ich weiß aber nicht, wie lange es bis zur Verpuppung dauerte. Es ist auch nicht so einfach, die Puppen zu erkennen, und die Tierchen bewegen sich größenmäßig ja auch in einem Bereich von wenigen Millimetern. Die ersten Käfer dürften wohl Ende Februar geschlüpft sein, und da wollte ich sie nicht nach draußen in die Kälte werfen (großes Herz für kleine Tiere :lol: ), also brauchte ich Futter für die vermutlichen Wollblütenkäfer. Es waren höchstwahrscheinlich Anthrenus verbasci, zählen aber natürlich zu den Speckkäfern.

Viele Grüße
Karola

Antworten