Detailrätsel 25.03.2023 -> Dipelta floribunda

Baumrätsel

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 12128
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Detailrätsel 25.03.2023 -> Dipelta floribunda

Beitrag von LCV »

Hallo Rätselfreunde,

das reinste Aprilwetter, Sonne und Starkregen im Minutentakt abwechselnd bei 10° C.
Statt nun in der Natur herumzuturnen, habe ich mal in meinen Fotos gesucht.
Das Foto entstand am 18. Januar 2023. Hier aber nur ein Bildausschnitt.
Lt. R/B wird das Gehölz selten verwendet, ist aber in Bot. Gärten und Parkanlagen
doch öfters zu finden, vermutlich aber weniger in privaten Gärten.

Wer erkennt das Gehölz? Vorschläge wie immer bitte per PN.
Viel Erfolg!


Gruß Frank
Detailrätsel.jpg
Detailrätsel.jpg (60.69 KiB) 1558 mal betrachtet

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 12128
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Detailrätsel 25.03.2023 -> Dipelta floribunda

Beitrag von LCV »

Die erste richtige Lösung kommt von Willi / Paulownia,
Hervorragend! :D :D :D

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 12128
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Detailrätsel 25.03.2023 -> Dipelta floribunda

Beitrag von LCV »

Es ist kein Acer sp. :(

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 12128
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Detailrätsel 25.03.2023 -> Dipelta floribunda

Beitrag von LCV »

Inzwischen hat Bee auch die Lösung gepostet. :D :D :D

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 12128
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Detailrätsel 25.03.2023 -> Dipelta floribunda

Beitrag von LCV »

Ich gebe mal eine Hilfe:

1. Wie man unschwer erkennt, ist die Blattstellung gegenständig. Das grenzt es ja ein.

2. Es handelt sich um einen Strauch, der so um 3 m Höhe erreicht, am Naturstandort auch bis 5 m.
Dieser Strauch kann wegen seiner Blüten leicht mit 2 anderen Gattungen der selben Familie verwechselt werden.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 12128
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Detailrätsel 25.03.2023 -> Dipelta floribunda

Beitrag von LCV »

Gratulation an Jens / wollemia :D :D :D

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5949
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Detailrätsel 25.03.2023 -> Dipelta floribunda

Beitrag von bee »

Hallo,
mein Lösungsweg war relativ einfach - über den Knospenschlüssel (gegenständig) im Fitschen ... da dann die selteneren Pflanzen "gescannt" und auf die Beschreibung geachted.

Ich habe gerade mal geschaut, wie es in anderen Büchern funktionieren würde ... eventuell schlechter!
R/B benutzt für diese Eigenschaften der Rinde ein alternatives Wort (so hätte ich es nicht bezeichnet), sucht man (in der digit. Ausgabe) nach dem gewöhnlichen Wort, findet man nichts Passendes.

Im kleinen Knospenbuch von B. Schulz ist die Pflanze nicht enthalten, im großen Buch jedoch schon. Man kommt dahin über gegenständig, 3 Spuren auf der Blattnarbe (sehen wir nicht, müsste man beide Richtungen gehen), alle Knospen mit Knospenschuppen usw. Für die Rindeneigenschaft wird das gleiche Wort wie im Fitschen verwendet.

Sucht man allg. mit passenden Worten (dt. oder engl.), dann kommt dieser Strauch nicht unter den Suchergebnissen (von denen man sich aber durchaus anregen lassen kann ...) - zumindest nicht auf den ersten 3-4 Seiten (von sehr vielen Seiten).
Die Worte kommen aber durchaus in den üblichen Beschreibungen vor. Das stellt man dann fest, wenn man den Gattungsnamen ergänzt, sobald man ihn hat 8).
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 12128
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Detailrätsel 25.03.2023 -> Dipelta floribunda

Beitrag von LCV »

Mein Hinweis auf die sehr ähnlichen Blüten von drei
verschiedenen Gattungen der selben Familie sollte
eigentlich genügen.

Morgen löse ich dann auf.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 12128
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Detailrätsel 25.03.2023 -> Dipelta floribunda

Beitrag von LCV »

Glückwunsch an Dieter / Spinnich. :D :D :D

Spinnich
Beiträge: 3768
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: Detailrätsel 25.03.2023 -> Dipelta floribunda

Beitrag von Spinnich »

Habe mich erst heute mal näher mit dem Rätsel befasst,

ein paar andere Dinge (Auswahl u. Bestellung meines ersten Smartphones und Verkauf eines Korallenbäumchens u. von Anaga-Natternkopf über ebay-Kleinanzeigen) hatten Vorrang.

Jedenfalls war mir die abblätternde Rinde gleich aufgefallen und da kennt man eine andere Unterfamilie mit einer sehr ähnlichen Rinde.
Zwei Vertreter einer artenreichen Gattung aus dieser Unterfamilie habe ich auch als Ziergehölz regelmäßig vor Augen.

Wenn man die Hinweise liest, sucht man in den anderen Unterfamilien und findet 2 häufig und eine selten gepflanzte Gattung(en) mit ähnlichen Blüten.
Bei der letzten findet man gelegentlich auch Rindenbilder (auch im Forums-Steckbrief) und bei genauer Suche auch rötliche Zweige (steht auch im R/B).

Bei den Knospen war es etwas schwieriger, aber zuletzt habe ich auch dafür ein brauchbares Bild gefunden.

Zu der Pflanze gab es übrigens schon mal ein Rätsel (Fruchtstand) vor wenigen Jahren.
Damals musste ich länger suchen! :lol: :lol: :lol:

LG Dieter/Spinnich :wink:
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 12128
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Detailrätsel 25.03.2023 -> Dipelta floribunda

Beitrag von LCV »

Ok, dann löse ich auf.

Gesucht war Dipelta floribunda, Caprifoliaceae.
Die ähnlichen Blüten findet man bei Weigela und
Kolkwitzia.

Danke fürs Miträtseln.


Gruß Frank

Antworten