Konifere im Garten - Was ist das? ---> Thuja occidentalis

Ihr habt einen Nadelbaum/ Strauch (Konifere) in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi, Kiefernspezi

Antworten
JohnDoe
Beiträge: 455
Registriert: 11 Mai 2007, 13:32
Wohnort: A 3500 Krems

Konifere im Garten - Was ist das? ---> Thuja occidentalis

Beitrag von JohnDoe »

Liebe Baumfreunde,

ich würde euch bitten, mir bei der Bestimmung dieser immergrünen Konifere im Garten behilflich zu sein.

Meine Frau hat diesen schlanken, jetzt ca. 2m hohen Baum in einem baumarkt erworben. Die Kaufbedingungen waren, dass es ein Baum sein soll, der schlank wächst und 'hoch' wird (5m>)

nachdem ich kein Experte in Nadelhölzern bin und Baumarktverkäufern sowieso skeptisch gegenüberstehe, frage ich mich, ob das auf diesen Baum zutrifft? Steht jetzt so seit ca. 2 Jahren und ist seit dem Einpflanzen nicht gewachsen, hat aber auch keine Schuppen verloren oder wäre braun geworden ...

lG,
Johann
Dateianhänge
Stammbasis, ca. 10 cm über Boden
Stammbasis, ca. 10 cm über Boden
Conifer_4.JPG (53.39 KiB) 4391 mal betrachtet
Samenstand?
Samenstand?
Conifer_3.JPG (57.42 KiB) 4391 mal betrachtet
Conifer_2.JPG
Conifer_2.JPG (53.08 KiB) 4391 mal betrachtet
Conifer_1.JPG
Conifer_1.JPG (43.57 KiB) 4391 mal betrachtet

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

HAllo Johann,
das ist eine Thuja occidentalis, die genaue Sorte ist wegen der breiten Auswahl schwer zu definieren. 'Spiralis', 'Pyramidalis Compacta', 'Columna', 'Fastigiata', 'Smaragd', ....
Ich bezweifele allerdings, dass sich dieser Baum mit 5m Höhe zufrieden gibt. Der wird höher (wenn man ihn lässt).

LG Nalis

JohnDoe
Beiträge: 455
Registriert: 11 Mai 2007, 13:32
Wohnort: A 3500 Krems

Beitrag von JohnDoe »

Danke für die Bestimmung, befürchtet habe ich das ja (eine "Thuje" wollte ich immer vermeiden), aber nachdem es nur eine ist und die alleine steht, werde ich sie jetzt auch nicht mehr ausgraben.

lg,
Johann

Antworten