Weihnachtsgruß-Rätsel --› Ligustrum vulgare

Baumrätsel

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5992
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Weihnachtsgruß-Rätsel --› Ligustrum vulgare

Beitrag von bee »

Liebe Baumfreunde und Baumfreundinnen,

Ich wünsche allen frohe Weihnachten!

Mein Bildchen habe ich "arg" verfremdet ... oder "Kunst gemacht"?
Es könnte sich sogar zu einem Rätselchen eignen.

Was habe ich hier am 19.12. fotografiert (spät am Nachmittag, das Foto eigentlich nichts geworden)?
Es war kein schneebedeckter Tannenbaum, nein, nein :P

Es war weiß (pyramidale angeordnete Blütenknospen, ungewöhnlich zu der Jahreszeit) --> das Weiße,
es war grün (halb-immergrüne Blätter) --> das Grüne und Blaugrüne,
im Hintergrund lag etwas Schnee --> das Weiße und Bläuliche,
man sah braune Erde in Nachbars Vorgarten --> das Rötliche und das Braune.

Es handelt sich um eine einheimische Pflanze, die bei mir im Wald (am Südhang) auch wild vorkommt.
In Gärten wird sie oft als Hecke verwendet.


Weihnachten 2022 kubisch.jpg
Weihnachten 2022 kubisch.jpg (121.99 KiB) 1013 mal betrachtet
Zuletzt geändert von bee am 27 Dez 2022, 13:42, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 11321
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Weihnachtsgruß-Rätsel

Beitrag von baumlaeufer »

Das Bild schau ich mir nach dem Rotwein mal an, vielleicht habe ich dann die nötige " Schärfe ".
Den Weihnachtswünschen kann ich mich jetzt schon anschließen
PC100070bearb16-9Text.jpg
PC100070bearb16-9Text.jpg (136.83 KiB) 1006 mal betrachtet
Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5992
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Weihnachtsgruß-Rätsel

Beitrag von bee »

Babs und Dieter/Spinnich haben dieses "kubische Werk" enttarnt!
... Oder halfen meinen vielen beschreibenden Worte? - Egal!
Gratulation an beide! :D
Viele Grüße von bee

Spinnich
Beiträge: 3827
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: Weihnachtsgruß-Rätsel

Beitrag von Spinnich »

bee hat geschrieben:
25 Dez 2022, 21:38
Babs und Dieter/Spinnich haben dieses "kubische Werk" enttarnt!
... Oder halfen meinen vielen beschreibenden Worte? - Egal!
Gratulation an beide! :D
Hallo bee,

Du hast uns tatsächlich recht viele Informationen gegeben, sonst wäre ich möglicherweise nur bis zur Gattung gekommen!

Die heimische Wildart (dort entnommen) wächst als hoher und breiter Einzelstrauch und Vogelschutzgehölz auch bei mir hinterm Haus in Nachbarschaft zu Cotoneaster, gemeinem Schneeball, Weißdorn, Flieder, Felsenbirne, Perückenstrauch, Strauchmandel, Mispel, Palmlilie, Hibiskus, Forsythie, Buddleja, Ranunkelstrauch, Pfeifenstrauch und Kornelkirsche. Im angrenzenden Nachbargelände stehen noch 2 hohe Zwetschgenbäume und 2 sehr hohe Holundersträucher.

Aber auch auf dem Weg zu meinem etwas abseits gelegenen Gemüsegarten komme ich erst an einer als Gartenbegrenzung zur Straße gepflanzten niedrigen Hecke der gesuchten Art vorbei, ein paar Meter weiter an einer alten über 2m hohen Hecke, in der es vor allem von Sperlingen nur so wimmelt.

Einen wunderschönen Solitär der Gattung (vielleicht eine andere Art) habe ich mal während eines Campingurlaubs bei Kressbronn/Langenargen (vermutlich Campingplatz Iriswiese) entdeckt, der zur Normalzeit in Blüte als mindestens 4m hoher Solitär in Einzelstellung und säulenförmigem Wuchs (vermutlich in Form geschnitten) reich blühend wie ein Fontäne echt ein beeindruckendes Bild abgab.

Leider werden viele Hecken kurz vor der Blüte getrimmt, aber bei meinen Nachbarn lässt man sich zum Glück etwas mehr Zeit und man kann sich an den Blüten erfreuen.

LG Spinnich :mrgreen:
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5992
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Weihnachtsgruß-Rätsel

Beitrag von bee »

Frank/LCV hat es auch heraus, Gratulation! :D
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5992
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Weihnachtsgruß-Rätsel

Beitrag von bee »

Hallo,
auch hier löse ich - ganz fix - auf:

Ligustrum vulgare, der Gemeine Liguster war gesucht.

Und hier noch die stufenweise Entstehung des Rätselbildes 8) im Uhrzeigersinn von oben links nach unten links

Bildausschnitt gewählt,
ein wenig gerade gerückt, ein wenig heller gemacht, auf 800x800 verkleinert
dann unter den künstlerischen Filtern mal "einfaches iteratives Clustering" ausprobiert,
dann die Sättigung der Farben etwas angehoben,
dann mit dem "Kubismus"-Filter gespielt,
dann ein paar Linien durch den "Cartoon"-Filter hervorgehoben
(später noch Rand und Schrift ergänzt, das Ergebnis war mir im Web optisch zu groß, also habe ich es noch auf 600 Pixel verkleinert)

Weihnachten 2022 - Bildbearbeitungsschritte.jpg
Weihnachten 2022 - Bildbearbeitungsschritte.jpg (138.66 KiB) 901 mal betrachtet
Zuletzt geändert von bee am 27 Dez 2022, 19:14, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
Babs
Beiträge: 1321
Registriert: 20 Jun 2018, 12:01
Wohnort: Basel

Re: Weihnachtsgruß-Rätsel

Beitrag von Babs »

Ganz herzlichen Dank für das Rätsel. Hat mir gefallen.
LG Babs

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5992
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Weihnachtsgruß-Rätsel --› Ligustrum vulgare

Beitrag von bee »

:D
Viele Grüße von bee

AndreasG.
Beiträge: 3446
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Re: Weihnachtsgruß-Rätsel --› Ligustrum vulgare

Beitrag von AndreasG. »

Ich als bekennender Kunstbanause hätte eher auf ein paar kubistische Schneeglöckchen getippt. :lol:

Antworten