Teneriffa Strauch 3 ---> Chamaecytisus proliferus

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
kurt
Beiträge: 3254
Registriert: 22 Mai 2006, 19:31
Wohnort: Bresse Bourguignonne., France

Teneriffa Strauch 3 ---> Chamaecytisus proliferus

Beitrag von kurt »

Hallo

Aehnlicher Standort wie Strauch 2 (Mohn). Auch häufig.

Gruss
Kurt
Dateianhänge
Dscf0847scal.jpg
Dscf0847scal.jpg (195.33 KiB) 3205 mal betrachtet
Dscf0846scal.jpg
Dscf0846scal.jpg (284.34 KiB) 3205 mal betrachtet

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Hallo Kurt, hier bin ich noch ratlos. Ich erkenne nur, daß es sich um ein Schmetterlingsblütengewächs handeln muß.

Gruß
Wolfram

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Hallo Kurt,

ich glaube ich hab es: Chamaecytisus proliferus, Sprossender Zwergginster. Abb.hier
Das war dann das letzte Osterei.

Viele Grüße
Wolfram

kurt
Beiträge: 3254
Registriert: 22 Mai 2006, 19:31
Wohnort: Bresse Bourguignonne., France

Beitrag von kurt »

An alle, die sich über meine Fragen Gedanken machen.

Ich könnte mich in den....beissen. Meine Annahme war, dass sowieso alle Teneriffakenner die Pflanzen problemlos erkennen. Ich hätte natürlich Grossaufnahmen der Blüten, Blätter und Zweige machen müssen, wie z.B. von der Blüte der Banane im Bot. Garten. Ich verspreche, mich zu bessern. Vielleicht fliege ich mit der DDG oder allein noch mal dorthin, um meine Fehler auszubügeln. Beim 2. Mal weiss man sowieso besser, auf was man achten muss. Aber das ist noch nicht sicher.

Gruss
Kurt

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Hallo Kurt,
Du brauchst Dich nicht zu beißen. Wenn die Fotos so sind, daß ein Gesamtbild der Pflanze (formatfüllend) und ein Detailbild gezeigt werden, dann kann man schon einiges anfangen damit. Die letzten Bilder entsprachen dem. Bei der Pericallis hättest Du allerdings auf das erste Bild verzichten können.

Die Chamaecytisus prolifera ist eine auf Teneriffa wachsende endemische Unterart (ssp. angustifolius).

Ich bin kein Kanarenkenner, war noch nie dort, aber es macht mir Spaß, die Pflanzen zu bestimmen. Eine Bitte habe ich noch: Wenn Du genau weißt, was es ist oder sein soll, dann sag das gleich, denn das Bestimmen kostet viel Zeit.

Viele Grüße
Wolfram

kurt
Beiträge: 3254
Registriert: 22 Mai 2006, 19:31
Wohnort: Bresse Bourguignonne., France

Beitrag von kurt »

Hallo Wolfram

Wenn exotische Pflanzen in einem Bot. Garten stehen mit einem Schild davor, sogar dann bin ich mir oft nicht sicher, ob das Schild stimmt. Wenn sie aber ohne Schild in der freien Natur herumstehen, dann kenne ich höchstens 5%, wie z.B. eine Banane. Im Prinzip mache ich das, 1. um euch schöne nicht alltägliche Pflanzen zu zeigen, die ich gesehen habe, 2. euch den Spass einer Bestimmung zu geben, 3. anhand einer ersten Bestimmung selbst im Internet gezielt stöbern zu können, 4. in meiner geplanten Fotoserie die Pfanzen richtig bezeichnen zu können. Es steckt nie die Absicht dahinter, mich nur dumm zu stellen oder euch hereinlegen zu wollen. Dafür schätze ich Leute , die sich mit Liebe und Leidenschaft einer guten Sache widmen, viel zu sehr.
Ich bin blutiger Anfänger.

Gruss
Kurt

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Hallo Kurt,
ich denke, wir haben uns verstanden. :lol:

VG Wolfram

Antworten