Eine (oder zwei?) Prunus-Art(en)? --> Rhamnus cathartica & Prunus cerasifera (?)

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
leo.n
Beiträge: 0
Registriert: 06 Mai 2022, 19:20

Eine (oder zwei?) Prunus-Art(en)? --> Rhamnus cathartica & Prunus cerasifera (?)

Beitrag von leo.n »

Hallo zusammen,

habe in einem Eichenwald am Niederrhein einen Strauch mit diesen Blättern (Bilder 02a und 02b) gefunden. Ich dachte zuerst an Schlehe, aber mir scheinen die Blätter hier dafür zu spitz zulaufend. Käme Zwetschge infrage (auch wenn mir der Waldstandort dafür unpassend scheint)?
In der Nähe des ersten Fundorts fand ich außerdem einen weiteren Strauch (die Bilder mit dem Holzhintergrund, 07a-c), den ich zunächst für die gleiche Art hielt, aber ich bin mir nun doch nicht mehr sicher, weil die Blätter dort spitzer gesägt scheinen.

Es gibt leider keine Habitusbilder, es waren in beiden Fällen kleine Sträucher, die (noch) keinen markanten Wuchs hatten, sondern es ragten mehr so einzelne Äste in die Gegend und es waren jeweils Einzelexemplare. Dornen konnte ich nicht feststellen, was sich aber ggf. mit fortschreitendem Alter ändern würde (?).
Habt ihr Ideen?

Herzliche Grüße!
Dateianhänge
02a-Prunus.JPG
02a-Prunus.JPG (115.03 KiB) 574 mal betrachtet
02b.JPG
02b.JPG (103.35 KiB) 574 mal betrachtet
07a-Strauch.JPG
07a-Strauch.JPG (108.44 KiB) 574 mal betrachtet
07b.JPG
07b.JPG (94.4 KiB) 574 mal betrachtet
07c.JPG
07c.JPG (103.96 KiB) 574 mal betrachtet

Benutzeravatar
Babs
Beiträge: 1317
Registriert: 20 Jun 2018, 12:01
Wohnort: Basel

Re: Eine (oder zwei?) Prunus-Art(en)?

Beitrag von Babs »

Beim zweiten Strauch wär ich eher bei Malus.
Beim ersten muss ich noch mal schauen. Vlt auch Malus???
Aber ich sehe bei beiden keine Prunus.
LG Babs

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5990
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Eine (oder zwei?) Prunus-Art(en)?

Beitrag von bee »

Beim obersten Strauch denke ich eher (aber unsicher) an Rhamnus c., vor allem wegen der Blattnervern und dieser netznervigen Unterseite. Die Blattstellung ist da ja oft ein wenig "unordentlich", Dornen müssen auch nicht immer überall sein. Ein Knospe von Nahem wäre gut.

Beim zweiten Strauch bin ich auch sehr irritiert, die Blätter sind schon getrocknet und gepresst (?) - sie sehen so "flaumhaarig gewesen" aus irgendwie, ein bisschen (aber vielleicht täuscht das). Da meine ich aber doch am Blattspreitengrund hier und da (unabhängig von der scharfen Sägung) Prunus-Drüsen zu sehen. Vielleicht ist das so eine Schlehen-Pflaumen-Hybride. Aber da halte ich mich sowieso zurück ....
Viele Grüße von bee

Andreas75
Beiträge: 4121
Registriert: 13 Dez 2004, 00:17

Re: Eine (oder zwei?) Prunus-Art(en)?

Beitrag von Andreas75 »

Nr. 1 ist klar Rhamnus cathartica, der Kreuzdorn.

Nr. 2 würde ich als Prunus ansprechen, Richtung cerasifera.

leo.n
Beiträge: 0
Registriert: 06 Mai 2022, 19:20

Re: Eine (oder zwei?) Prunus-Art(en)?

Beitrag von leo.n »

Super, danke euch! Rhamnus ist mir selbst gar nicht in den Sinn gekommen...

Antworten