Cryptomeria japonica 'contorta'? ---> Cryptomeria japonica 'Rasen'

Ihr habt einen Nadelbaum/ Strauch (Konifere) in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi, Kiefernspezi

Antworten
Roseo-Marginata
Beiträge: 997
Registriert: 22 Mai 2007, 22:14
Wohnort: Düsseldorf

Cryptomeria japonica 'contorta'? ---> Cryptomeria japonica 'Rasen'

Beitrag von Roseo-Marginata »

Für alle Cryptomeria Freunde (gibt's hier doch, denke ich ... :-)) - im Garten des Eko Haus in Düsseldorf stehen verschiedene Varianten von Cryptomeria japonica, so auch eine mit gebogenen Zweigen und Nadeln. Das habe ich noch nie gesehen, und der schlaue R/B listet es auch nicht auf.
Dateianhänge
DSCF6024.JPG
DSCF6024.JPG (57.83 KiB) 5211 mal betrachtet
LG Roseo

Cryptomeria
Beiträge: 10623
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hallo Roseo,

bei Contorta war ich schon total aufgeregt, (die hätte ich für meine Sammlung sofort geordert :wink: ) aber es ist für mich eine völlig normale Cryptomerria japonica "Rasen" oder jap. Rasen sugi. Es gibt einige mit gedrehten Nadeln. Ich habe auch 1-jährige im Topf (aus Aussaat aus meinem Garten). Wenn du eine kleine großziehen möchtest, melde dich.

Viele Grüße

Wolfgang
Zuletzt geändert von Cryptomeria am 18 Feb 2008, 14:38, insgesamt 1-mal geändert.
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Hallo,
könnte 'Dacrydioides' sein. Für Cryptomeria wird es sicher ein leichtes sein die Sorte zu erkennen.
LG Nalis

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Na toll, ich hatte nicht bemerkt, dass Cryptomeria schon geantwortet hatte. Da lag ich ja wieder daneben.
LG Nalis

Roseo-Marginata
Beiträge: 997
Registriert: 22 Mai 2007, 22:14
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Roseo-Marginata »

Hallo Crypto, wirklich so normal? Ich wollte nur ganz sicher gehen und habe auch einen Zweig mitgenommen, den ich hier abbilde. Schau doch nochmal hin ... Wie würde denn eine C.j. 'contorta' aussehen?
Dateianhänge
DSCF6029.JPG
DSCF6029.JPG (75.52 KiB) 5188 mal betrachtet
DSCF6027.JPG
DSCF6027.JPG (53.04 KiB) 5188 mal betrachtet
LG Roseo

Cryptomeria
Beiträge: 10623
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hallo Roseo,

die Sorte "contorta" gibt es nicht. Es gab in Japan die Sorte " Torta ", diese ist in Europa nie in Kultur gewesen. Möglicherweise ist sie auch identisch mit einer der anderen Cryptomerien mit gedrehten Nadeln, ich vermute " spiraliter-falcata" . Weitere mit gedrehten Nadeln sind " Spiralis," Little Winmont" und "Lynns Ringlets". Aber deine ist eindeutig, unverwechselbar " Rasen " ( s. auch esveld).

Aber wenn du noch andere Cryptomerien siehst, ich freue mich, wenn du etwas einstellst. Natürlich auch andere ( ehemalige) Taxodiaceae.

Viele Grüße

Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Antworten