Baumrätsel ---> Prunus cerasifera

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
Paeonia
Beiträge: 260
Registriert: 11 Jun 2020, 14:14
Wohnort: Rheintal ,40 km vom Kaiserstuhl

Baumrätsel ---> Prunus cerasifera

Beitrag von Paeonia »

Hallo ,
Heute habe ich mal ein Rätsel für einen Baum
Steht unweit unserer Grundstücksgrenze – seit Minimum 30 Jahren …ich vermute mal es ist die Unterlage eines Obstbaumes der irgendwie überlebt hat bzw. neu ausgetrieben ist .
Blüht weiß im Frühling …aber ich habe noch nie irgendwelche Früchte daran gesehen …
In den ersten Jahren wo es uns aufgefallen ist habe ich es noch gelegentlich eingekürzt ( das Ding behindert unsere Aussicht auf den Kaiserstuhl ) jetzt ist es aber so groß ( und hoch ) das ich da nicht mehr hinkomme …
Im letzten Jahr bin ich mal über unseren Zaun geklettert und hab mir das Ding angesehen …sind inzwischen nun schon mehrere Stämme ….ohne Motorsäge geht da nicht mehr ( habe auch schon die Gemeindearbeiter gebeten …man hat "Ja" gesagt …aber es tat sich nichts
Das einzige Nette an dem Teil ist das im Frühjahr oft ein Fasan aufbaumt und übernachtet ( ein Ast wächst fast waagrecht )
Wer hat eine Idee was das sein könnte ?
Ich habe Bilder am 14.02. ( 1 -5 )und heute gemacht ( 6 -10 )...
So langsam entsteht dort schon ein kleiner Urwald ( gegen den ich aber nichts habe denn etwas oberhalb ist ein Kinderspielplatz :)
Was mich nur wundert -trotz fehlender Früchte scheint sich das Ding immer mehr auszubreiten ...wahrscheinlich sind das alles unterirdische Ausläufer ?
Ich werde aber in diesem Jahr nochmal genauer nach mal genauer nach Früchten sehen !
Dateianhänge
spec1.JPG
spec1.JPG (245.9 KiB) 644 mal betrachtet
spec2.JPG
spec2.JPG (211.75 KiB) 644 mal betrachtet
spec3.JPG
spec3.JPG (131.32 KiB) 644 mal betrachtet
spec4.JPG
spec4.JPG (223.53 KiB) 644 mal betrachtet
spec5.JPG
spec5.JPG (106.32 KiB) 644 mal betrachtet
Je größer der Dachschaden, desto besser die Aussicht (Alexandra Potter)

Benutzeravatar
Paeonia
Beiträge: 260
Registriert: 11 Jun 2020, 14:14
Wohnort: Rheintal ,40 km vom Kaiserstuhl

Re: Baumrätsel

Beitrag von Paeonia »

Bilder von heute ( 13.03. )
Dateianhänge
spec6.JPG
spec6.JPG (70.49 KiB) 643 mal betrachtet
spec7.JPG
spec7.JPG (258.27 KiB) 643 mal betrachtet
spec8.JPG
spec8.JPG (243.54 KiB) 643 mal betrachtet
spec9.JPG
spec9.JPG (163.37 KiB) 643 mal betrachtet
spec10.JPG
spec10.JPG (79.23 KiB) 643 mal betrachtet
Je größer der Dachschaden, desto besser die Aussicht (Alexandra Potter)

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6759
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Baumrätsel

Beitrag von stefan »

Hallo Hans,
ich halte das für Prunus cerasifera, die Kirschpflaume.
Gruß
Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Spinnich
Beiträge: 3839
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: Baumrätsel

Beitrag von Spinnich »

Da gehe ich mit Stefan.
Die Kirschpflaume wird ja mit bis 8 m deutlich höher als andere Wildpflaumen und Hybriden und ist nicht immer gut selbst-fruchtbar.
Die Blütezeit liegt noch vor der Schlehe!

LG Spinnich :)
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Benutzeravatar
Paeonia
Beiträge: 260
Registriert: 11 Jun 2020, 14:14
Wohnort: Rheintal ,40 km vom Kaiserstuhl

Re: Baumrätsel

Beitrag von Paeonia »

Guten Abend ,

Erst einmal vielen Dank für Eure Hilfe mit der Bestimmung
Ja ...Kirschpflaume könnte passen !
Vor allem jetzt noch der Hinweis das diese Bäume selbstunfruchtbar sind ...das wäre eine Erklärung warum mir da nie Früchte aufgefallen sind .
Ich weiß das hier bevor dieses Gebiet bebaut wurde Obstbäume standen ( ich erinnere mich an Zwetschgen/Pflaumen/Renecloden + Mirabellen) diese gibt es immer noch in der weiteren Umgebung ...
Wahrscheinlich sind die Obstbäume irgendwann eingegangen aber die Unterlagen haben überlebt - und wahrscheinlich ist das alles der gleiche Klon
Komischerweise gibt es hier in meiner Gegend fast keine Schlehen
Ich kann ja später nochmal Bilder von den Blättern machen

Herzlichen Dank :)
Hans
Je größer der Dachschaden, desto besser die Aussicht (Alexandra Potter)

AndreasG.
Beiträge: 3458
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Re: Baumrätsel

Beitrag von AndreasG. »

Die frühe Blüte ist geradezu typisch für die Kirschpflaume. Ökologisch sehr wertvoll. Mitunter wurden die Bäume auch als Fruchtobst auf Streuobstwiesen angebaut. Sie reifen bereits im frühen Sommer und sind nach den Kirschen das erste Obst, und für einen Obstbrand sind sie allemal gut.

Benutzeravatar
Paeonia
Beiträge: 260
Registriert: 11 Jun 2020, 14:14
Wohnort: Rheintal ,40 km vom Kaiserstuhl

Re: Baumrätsel

Beitrag von Paeonia »

Hallo Andreas ,

Danke auch für Deine Meinung :)
Habe heute mal von unserem Grundstück aus noch viele weitere Kirschpflaumen in der weiteren Umgebung gesehen ( Felder mit Bachlauf ) teilweise sehr große Bäume !
Jetzt ist es mir klar was das ist !!!

VG Hans
Je größer der Dachschaden, desto besser die Aussicht (Alexandra Potter)

Antworten