Juniperus - eine Hybride? [Juniperus chinensis 'Expansa Aureospicata']

Ihr habt einen Nadelbaum/ Strauch (Konifere) in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi, Kiefernspezi

Antworten
Botanica
Beiträge: 525
Registriert: 08 Apr 2009, 20:24
Wohnort: zwischen Bonn und Kön

Juniperus - eine Hybride? [Juniperus chinensis 'Expansa Aureospicata']

Beitrag von Botanica »

Hallo zusammen,

ich wra heute im Forstbotanischen Garten der Stadt Köln in Rodenkirchen.
Eine sehr schöne parkähnliche Anlage mit einer Vielzahl sehr interessanter Gewächse-
Leider ist die Anlage nicht besonders gepflegt, was die Beschilderung betrifft.
Nur wenige Bäume und Büsche beschildert, davon wiederum viele verwittert und kaum zu lesen.


**************************************************************************************************
EDIT : Ich habe heute mit der Verwaltung des forstbotanischen Gartens telefoniert und die folgenden, sehr erfeulichen Informationen bekommen.:

Es wurden für 148 Arten neue Schilder bestellt, die bereits geliefert worden sind und in diesen Monat aufgehängt und angebracht werdenn sollen.
Außerdem werden an verschiednene zentralen Stellen der Themenbereiche größere Beschilderungen angebracht, die aktualisierbar sind. Dort wird zukünftig darauf hingewiesen, welche der Bäume und Büsche gerade blüht oder sonstige jahreszeitenabhängige besonders interessante Merkmale
aufweist.

Sowohl die neue Beschidlerung, besonders aber die gezielten Hinweise halte ich für eine tolle Verbesserung und freue mich sehr auf den näc hsten Besuch

**********************************************************************************************


Einer der unbeschrifteten Koniferen habe ich fotografiert.

Die interessante Laubfärbung habe ich aus der Ferne für einee Sorte Variegata oder Ähnliches gehalten.
Erst beim Näherkommen sind mir verschiednen Merkmale aufgefallen. Die Früchte oder Zapfen weisen dies ePflanze meines Erachtens als zu Juniperus zugehörig aus, aber ebenfalls auffallend war die unterschiedliche Laubform. Das äußere Laubwerk mit den unterschiedlichen Farbschattierungen war schuppenförmig ausgeprägt, während das Laubwerk im inneren des Busches pfriemnlich und spiralig um den Aste ausgeprägt war.
Ist das ein Kennzeichen für eine Hybride ?

Ist das eine Sorte von Juniperus chinensis oder ein Hybrid zwischen Juniperus chinensis und evtl Juniperus sabina?

Viele Grüße

Harry
Dateianhänge
k-J_01.JPG
k-J_01.JPG (198.3 KiB) 1274 mal betrachtet
k-J_02.JPG
k-J_02.JPG (171.78 KiB) 1274 mal betrachtet
k-J_04.JPG
k-J_04.JPG (160.12 KiB) 1274 mal betrachtet
k-J_05.JPG
k-J_05.JPG (104.59 KiB) 1274 mal betrachtet
k-J_06.JPG
k-J_06.JPG (181.75 KiB) 1274 mal betrachtet
k-J_07.JPG
k-J_07.JPG (66.34 KiB) 1274 mal betrachtet
k-J_08.JPG
k-J_08.JPG (149.25 KiB) 1274 mal betrachtet
k-J_09.JPG
k-J_09.JPG (157.12 KiB) 1274 mal betrachtet
k-J_10.JPG
k-J_10.JPG (102.13 KiB) 1274 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Botanica am 07 Mär 2022, 11:51, insgesamt 2-mal geändert.

wollemia
Beiträge: 154
Registriert: 30 Mai 2011, 10:51
Wohnort: Müllheim

Re: Juniperus - eine Hybride?

Beitrag von wollemia »

Schau mal nach Juniperus chinensis 'Expansa Aureospicata':
https://www.missouribotanicalgarden.org ... =Juniperus

Cryptomeria
Beiträge: 10570
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: Juniperus - eine Hybride?

Beitrag von Cryptomeria »

Ich stimme auch da zu. Hier goldgelbe Partien. Die sehr ähnliche Sorte ' Expansa Variegata ' hat cremeweiße Bereiche.
VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Botanica
Beiträge: 525
Registriert: 08 Apr 2009, 20:24
Wohnort: zwischen Bonn und Kön

Re: Juniperus - eine Hybride? [Juniperus chinensis 'Expansa Aureospicata']

Beitrag von Botanica »

Hallo Wollemia, hallo Wolfgang,

herzlichen Dank Euch Beiden
Wieder ein weißer Fleck auf der Landkarte der Koniferen getilgt :D


Viele Grüße

Harry

Kiefernspezi
Beiträge: 8879
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: Juniperus - eine Hybride? [Juniperus chinensis 'Expansa Aureospicata']

Beitrag von Kiefernspezi »

Hallo, die zwei verschiedenen Blattformen sind Jungblätter (nadelförmig) und Altblätter (schuppenförmig).
Diese unterscheiden sich auch in der Anordnung, Jungblätter oft in Wirteln zu 3, manchmal kreuzgegenständig, Altblätter immer kreuzgegenständig.
Normalerweise sieht man die Jungblätter nur bei Jungpflanzen. Meist wird diese schon mit dem zweiten Austrieb, bei einigen Koniferen nach 2-3 Jahren durch die Altblätter ersetzt (bekanntes Beispiel: Pinie).
Beim chinesischen Wacholder hingegen treten immer wieder Zweige mit Jungblättern auf, auch bei alten Bäumen.

LG André

Botanica
Beiträge: 525
Registriert: 08 Apr 2009, 20:24
Wohnort: zwischen Bonn und Kön

Re: Juniperus - eine Hybride? [Juniperus chinensis 'Expansa Aureospicata']

Beitrag von Botanica »

Hallo Andre,

vielen Dank für die zusätzlichen, sehr interessanten Erläuterungen.
Beim chinesischen Wacholder hingegen treten immer wieder Zweige mit Jungblättern auf, auch bei alten Bäumen.

Ist das ein Alleinstellungsmerkmal des Chinesischen Wacholder?
Ich meine damit, kann man das als Bestimmungsmerkmal nutzen?

Heißt das, wenn ich an einem alten Juniperus Zweige mit Jungblättern finde, dann handelt es sich um (eine Sorte) von Juniperus chinensis

Viele Grüße

Harry

Cryptomeria
Beiträge: 10570
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: Juniperus - eine Hybride? [Juniperus chinensis 'Expansa Aureospicata']

Beitrag von Cryptomeria »

Als Bestimmungsschlüssel kann man es nicht nutzen. Die Hybriden ( x pfitzeriana ) zeigen das und auch J. virginiana. Ob noch mehr weiß ich nicht und wie oft oder seltener oder best. Sorten auch nicht. Auf jeden Fall ist es kein Alleinstellungsmerkmal.
VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Botanica
Beiträge: 525
Registriert: 08 Apr 2009, 20:24
Wohnort: zwischen Bonn und Kön

Re: Juniperus - eine Hybride? [Juniperus chinensis 'Expansa Aureospicata']

Beitrag von Botanica »

Hallo Wolfgang,

alles klar, vielen Dank

Viele Grüße

Harry

Antworten