Knospen im November --> Rhamnus cathartica

Baumrätsel

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5990
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Knospen im November --> Rhamnus cathartica

Beitrag von bee »

Hallo allerseits,
ich hatte auch noch ein "KnoRä" in der Pipeline und stelle es jetzt einfach mal ein.
Es handelt sich um ein normales einheimisches Gehölz, gefunden bei mir im Wald, am sonnigen Südhang (NSG Buchswald), da wo auch die Flaumeichen(hybriden) stehen, sowie Elsbeere, Liguster und die Gewöhnliche Zwergmispel.
Ich kenne das Gehölz zwar aus Parks etc., aber dort im Wald war es mir noch nie aufgefallen und ist daher auch noch nicht gelistet hier .
Auffällig fand ich die Behaarung, die auf Vergleichsfotos nicht immer da ist (oder nicht ersichtlich). Der obere Zweigbereich kann auch unterschiedlich "gestaltet" sein, das Knospenbild hier in der Baumliste ist da anders (aber ebenso richtig).

Was haben wir denn da?
Lösungsvorschläge wie immer bitte per PN.

Kno-Rä-a_12-2021.jpg
Kno-Rä-a_12-2021.jpg (82.43 KiB) 1161 mal betrachtet
Kno-Rä-b_12-2021.jpg
Kno-Rä-b_12-2021.jpg (98.91 KiB) 1161 mal betrachtet
Kno-Rä-c_12-2021.jpg
Kno-Rä-c_12-2021.jpg (83.99 KiB) 1161 mal betrachtet
Zuletzt geändert von bee am 26 Dez 2021, 17:58, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5990
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Knospen im November

Beitrag von bee »

Es ist keine Staphylea. :(
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5990
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Knospen im November

Beitrag von bee »

Dieter/Spinnich weiß das ..., Gratulation! :D

Achtung:
die Pflanze kann eine Endknospe haben.
Hier hat sie keine, bzw. diese wurde umgewandelt ... in ???
Die Knospenstellung ist eigentlich gegenständig, aber nicht immer akkurat (das ist normal).
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5990
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Knospen im November

Beitrag von bee »

Gratulation an Willi/Paulownia :D

Spinnich hat jetzt auch noch einmal im R/B nachgeschaut, ich noch einmal im Fitschen und im Knospenschlüssel von Bernd Schulz ... das wird durchaus überall ein bisschen anders beschrieben, sowohl was die Behaarung, die Knospenstellung als auch diese seltsame Spitze betrifft.

Junge Pflanzen (sie waren jung hier) oft behaart, ansonsten steht was von "meist kahl", im Fitschen Knospenschlüssel käme man nur weiter mit "unbehaart".
Im Fitschen nennen sie das Ding in der Mitte "Spitzenrudiment", im Schulz heißt es "Endknospen nur an Kurztrieben, Langtriebe enden oft als Dorn", verschlüsselt als gegenständig, ohne Endknospe, mehrere Knospenschuppen (nur am Rande bewimpert), deutliches Blattkissen (dieser Wulst), mehrere Bündelmerkmale (3, aber sehr schlecht erkennbar).

(Meine Bilder zeigen die Dinge vergrößert an.)
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5990
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Knospen im November

Beitrag von bee »

Ich rekapituliere:
einheimisches Gehölz, am sonnigen Südhang,
irgendwas ist schon mal dornig,
Blattstellung gegenständig, aber auch oft verschoben.
Kommt in meinem Endlos-Thread noch nicht vor ...
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5990
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Knospen im November

Beitrag von bee »

Frank hat es auch heraus, ich gratuliere! :D
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5990
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Knospen im November

Beitrag von bee »

Noch ein paar Bilder mehr, ist es wirklich noch so schwer? (Reimt sich!)

Als ich das Gehölz im November fotografiert habe, hingen hier und da noch Blätter dran ... die kommen jetzt natürlich noch nicht (sondern später, ebenso wie Blütenbilder von vorher).
Jetzt zeige ich die Borkenentwicklung von jung bis alt - mit noch mehr Knospen und Blattansätzen.

Kno-Rä-d_12-2021.jpg
Kno-Rä-d_12-2021.jpg (89.09 KiB) 1063 mal betrachtet
Kno-Rä-e_12-2021.jpg
Kno-Rä-e_12-2021.jpg (91.81 KiB) 1063 mal betrachtet
Kno-Rä-f_12-2021.jpg
Kno-Rä-f_12-2021.jpg (93.16 KiB) 1063 mal betrachtet
Kno-Rä-g_12-2021.jpg
Kno-Rä-g_12-2021.jpg (104.21 KiB) 1063 mal betrachtet
Kno-Rä-h_12-2021.jpg
Kno-Rä-h_12-2021.jpg (108.3 KiB) 1063 mal betrachtet
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5990
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Knospen im November

Beitrag von bee »

Hat was genützt!

Gratulation an Hans/Paeonia und Babs :D !
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5990
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Knospen im November

Beitrag von bee »

Hallo,
noch zwei Bildausschnitte vom Mai (Mai 2021 weibliche Blüte der Rätselpflanzen, Mai 2009 männliche Blüten von einem anderen Fundort).
Beides sind Ausschnitte aus der "100-proz.-Ansicht" meiner Originalfotos, die Blüten werden größer als in natura abgebildet.
Kno-Rä-i_weibliche Blüte _05-2021.jpg
Kno-Rä-i_weibliche Blüte _05-2021.jpg (23.83 KiB) 1026 mal betrachtet
Kno-Rä-j_männliche Blüten _05-2009.jpg
Kno-Rä-j_männliche Blüten _05-2009.jpg (16.1 KiB) 1026 mal betrachtet
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5990
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Knospen im November

Beitrag von bee »

Gratulation an Stefan! :D
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5990
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Knospen im November

Beitrag von bee »

Hallo.
Rolf hat hier hereingeschaut und natürlich die Antwort gewusst, ich gratuliere! :D
Wenn noch jemand sucht, schaut mal in die Forumshistorie ... es gab schon mal ein Knospenrätsel dazu :wink: .

Ansonsten werde ich wohl nachher noch oder morgen dann auflösen.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5990
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Knospen im November

Beitrag von bee »

Hallo,
die Auflösung lautet: Rhamnus cathartica, Purgier-Kreuzdorn.

Danke fürs Miträtseln :) .

Noch ein Bild mit Blattresten vom November und die restlichen Bilder vom Mai.
Es handelt sich um mehrere kleine Sträucher, aber wahrscheinlich gibt es oberhalb (unerreichbar) auch ältere Sträucher. Teilweise standen sie etwas oberhalb des Weges, mit langen bogig herabhängenden Zweigen. Da habe ich dann auch die weiblichen Blüten fotografiert. Früchte sind mir nicht aufgefallen, auch keine "Männchen".
Rhamnus cathartica-a_11-2021.jpg
Rhamnus cathartica-a_11-2021.jpg (117.75 KiB) 951 mal betrachtet
Rhamnus cathartica-b_05-2021.jpg
Rhamnus cathartica-b_05-2021.jpg (168.96 KiB) 951 mal betrachtet
Rhamnus cathartica-c_05-2021.jpg
Rhamnus cathartica-c_05-2021.jpg (84.18 KiB) 951 mal betrachtet
Rhamnus cathartica-d_05-2021.jpg
Rhamnus cathartica-d_05-2021.jpg (85.95 KiB) 951 mal betrachtet
Viele Grüße von bee

Antworten