Hainbuchenähnlich... Welcher Baum? --> Ostrya carpinifolia

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
Benutzeravatar
Nickel
Beiträge: 40
Registriert: 15 Jul 2021, 21:39
Wohnort: Darmstadt (Hessen)

Hainbuchenähnlich... Welcher Baum? --> Ostrya carpinifolia

Beitrag von Nickel »

Hallo zusamen,

beim Tigern durch den Stadtpark trat mir aus der Ferne ein baum entgegen, den ich zunächsr als eine Hainbuche vermutete. Näheres Hinschauen, insbesondere auf Borke und Fruchtstände, hat mich dann doch in's Rutschen gebracht.

Die (blasenähnlichen) Früchte (Gesamtlängee eines Fruchtstandes ca. 5-6 cm) sind auf den ersten nur noch Hüllen, haben aber eine klitzekleine Frucht am Grund der Hülle, ca. 5 mm lang. Ich kann mir da überhaupt keinen reim drauf machen...

Weiss jemand, ich welche Richtung ich zu schauen habe, wo die Reise bestimmungsmäßig hingeht?

Vielen Dank an dieser Stelle schon für Infos.

Gruss

Nico
Dateianhänge
unbekannt.blaetter.fruechte.jpg
unbekannt.blaetter.fruechte.jpg (186.33 KiB) 719 mal betrachtet
unbekannt.blattoberseite.jpg
unbekannt.blattoberseite.jpg (112.25 KiB) 719 mal betrachtet
unbekannt.blattunterseite.jpg
unbekannt.blattunterseite.jpg (88.3 KiB) 719 mal betrachtet
unbekannt.fruechte.jpg
unbekannt.fruechte.jpg (107.23 KiB) 719 mal betrachtet
unbekannt.habitus.jpg
unbekannt.habitus.jpg (206.44 KiB) 719 mal betrachtet

Yogibaer
Beiträge: 1315
Registriert: 08 Apr 2014, 12:38
Wohnort: Im Gartenreich

Re: Hainbuchenähnlich... Welcher Baum?

Beitrag von Yogibaer »

Der Fruchtstand ähnelt dem des Hopfens und die Blätter der Hainbuche. Setzen wir das zusammen kommt Hopfenbuche, Ostrya spec., heraus. Ich nehme stark an das es sich um Ostrya carpinifolia, der europäischen Hopfenbuche handelt.
Gruß Yogi

Cryptomeria
Beiträge: 10051
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: Hainbuchenähnlich... Welcher Baum?

Beitrag von Cryptomeria »

Ich sehe das auch so.
VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5344
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Hainbuchenähnlich... Welcher Baum?

Beitrag von bee »

Hallo Nico,
hier in Rätselform, zum Vergleichen.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
Nickel
Beiträge: 40
Registriert: 15 Jul 2021, 21:39
Wohnort: Darmstadt (Hessen)

Re: Hainbuchenähnlich... Welcher Baum?

Beitrag von Nickel »

Hey,

ihr seid allesamt alle super! "(Europäische) Hopfenbuche"!

@Yogibaer: Wie beim Eschen-Ahorn etwa. Nehme also ein Fiederblatt und du könntest bei der Esche sein. Nehme dann noch zusätzlich das ahornblattähnliche Endfiederblatt, und nur das (!), dann gelangst du zum "Eschen-Ahorn" (also dem Namen nach).

@Cryptomeria: Kryptisch war sogleich (zum Glück) nichts mehr... :-)

@bee: Die Rätselnummer (nachbetrachtet sozusagen, war köstlich).

Dank euch – macht immer wieder Spass, einen Baum dingfest gemacht zu haben – und Gruss,

Nico

AndreasG.
Beiträge: 3089
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Re: Hainbuchenähnlich... Welcher Baum?

Beitrag von AndreasG. »

Nickel hat geschrieben:
22 Sep 2021, 23:11


@Yogibaer: Wie beim Eschen-Ahorn etwa. Nehme also ein Fiederblatt und du könntest bei der Esche sein. Nehme dann noch zusätzlich das ahornblattähnliche Endfiederblatt, und nur das (!), dann gelangst du zum "Eschen-Ahorn" (also dem Namen nach).
Nicht ganz, die Blätter von der Esche und die Früche (Samen) vom Ahorn. Das zusammen ergibt das richtige Lösungswort.

Yogibaer
Beiträge: 1315
Registriert: 08 Apr 2014, 12:38
Wohnort: Im Gartenreich

Re: Hainbuchenähnlich... Welcher Baum?

Beitrag von Yogibaer »

Der botanische Gattungsname kommt im Wortstamm vom griechischen Wort für Auster, óstreon, óstreion, weil die Schale der Auster sehr hart ist. Die technischen Eigenschaften sind in etwa gleich der Hainbuche, wirtschaftlich spielt das Holz in D. keine Rolle wegen des zu geringen Angebotes.
Gruß Yogi

Antworten