Schwarzpappel an der Brahme in Gera Register-Nr.: 7812

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer, JoachimSt

Antworten
Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 8853
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Schwarzpappel an der Brahme in Gera Register-Nr.: 7812

Beitrag von baumlaeufer »

Wieder mal eine " Direktsichtung von vor Ort" von Biloba , diesmal aus deiner Heimatstadt Gera. Die Schwarzpappel an der Brahme in Gera misst 731 cm Stammumfang und ist unter der Register-Nr.: 7812 eingetragen. Wir warten demnächst Bilder ...


Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

biloba
Beiträge: 1827
Registriert: 07 Nov 2005, 10:38
Wohnort: Gera

Re: Schwarzpappel an der Brahme in Gera Register-Nr.: 7812

Beitrag von biloba »

baumlaeufer hat geschrieben:
11 Aug 2021, 23:48
Wir warten demnächst Bilder ...
Jajaja...

Seit vielen Jahrzehnten steht hier eine Pappel. Der Naturschutzbeirat hat sie als echte Schwarzpappel identifiziert. Ja Wolfgang, wir beide sind schon 2014 gemeinsam etwa 200m Luftlinie daran vorbei gefahren und haben sie übersehen, so unauffällig fristet sie ihr Dasein.

Seit dreißig Jahren war geplant, die Thüringer Straße geradeaus zu verlängern und im Anschluss eine Elsterbrücke zu bauen, um die gegenüber liegenden Ortsteile besser ans Straßennetz anzubinden.
Diese Pläne sind nun vom Tisch und aus diesem Grunde durfte dieser Baum vor zwei Jahren unter Schutz gestellt werden. So läuft das hier.


Fotografieren ist sehr schwer, denn die Pappel steht alles andere als solitär. Und wir haben uns vorgenommen, die Messung noch einmal außerhalb der Brennnesselsaison zu wiederholen. Immerhin hat der Stamm einige Buckel, die sehr variable Messungen ermöglichen. Seht selbst!

Pappel_8565.jpg
Pappel_8565.jpg (216.75 KiB) 151 mal betrachtet
Pappel_8564.jpg
Pappel_8564.jpg (247.52 KiB) 151 mal betrachtet
Pappel_8563.jpg
Pappel_8563.jpg (249.4 KiB) 151 mal betrachtet

Grüße!

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 4327
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: Eschwege

Re: Schwarzpappel an der Brahme in Gera Register-Nr.: 7812

Beitrag von Klaus Heinemann »

Hallo biloba,

den Registereintrag habe ich schon mal aktualisiert -
Wolfgang wandelt derzeit unter Olivenbäumen in Griechenland...
Wenn man nur deine Fotos sieht, wähnt man sich in der Wildnis,
erst der Blick bei Google Earth klärt den Irrtum auf.

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 8853
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Schwarzpappel an der Brahme in Gera Register-Nr.: 7812

Beitrag von baumlaeufer »

Die Schwarzpappel - es ist mit Sicherheit eine selbige - habe ich auf dem Heimweg von Sachsen gen Westfalen besucht. Sie hat ja ne eigene Autobahnabfahrt :wink:

Biloba, da hast du wirklich ein besonderes Exemplar "ausgegraben" ! Wirklich ein " wildes" oder besser ursprüngliches Exemplar von Pappel ! Fotogen wird aber sie erst, wenn die Blätter gefallen sind. Dazu passte mein Besuch am 14.11.2021. Tolle Borke - Foto 3 - .Gemessen habe ich " nur " 702 cm Stammumfang. Aber dazu schreibt Biloba hier :
biloba hat geschrieben:
17 Sep 2021, 22:21

......Und wir haben uns vorgenommen, die Messung noch einmal außerhalb der Brennnesselsaison zu wiederholen. Immerhin hat der Stamm einige Buckel, die sehr variable Messungen ermöglichen....
Grüße!
ja schon was ...


Baumlaeufer
Dateianhänge
GeraPappelBrahme202101.jpg
GeraPappelBrahme202101.jpg (430.24 KiB) 60 mal betrachtet
GeraPappelBrahme202102.jpg
GeraPappelBrahme202102.jpg (420.46 KiB) 60 mal betrachtet
GeraPappelBrahme202103.jpg
GeraPappelBrahme202103.jpg (374.35 KiB) 60 mal betrachtet
GeraPappelBrahme202104.jpg
GeraPappelBrahme202104.jpg (212.58 KiB) 60 mal betrachtet
GeraPappelBrahme202105.jpg
GeraPappelBrahme202105.jpg (220.07 KiB) 60 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Antworten