Hilfe ---> Sambucus nigra & Acer campestre & ?

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
Scoty
Beiträge: 6
Registriert: 08 Mär 2021, 20:24

Hilfe ---> Sambucus nigra & Acer campestre & ?

Beitrag von Scoty »

Hallo liebes Forum.

Brauche mal Hilfe und zwar hat mir ein Kumpel seine am Gekd wachsende Pflanzen angeboten. Ich benötige einen Laubbaum für meinen Vorgarten, der nicht zu groß wird <8 Meter und nicht allzu extremes Wurzelwerk bildet. Deswegen sind die Buchen aus seinem Wald raus...


Habe nun Fotos von Laubbäumen gemacht. Komme aber einfach nicht drauf was das für Bäume sind und ob die geeignet für den Garten sind.

Vielleicht könnt ihr mir helfen und diese identifizieren.

Vielen Dank
Dateianhänge
20210308_082554.jpg
20210308_082554.jpg (288.03 KiB) 1286 mal betrachtet
20210308_082629.jpg
20210308_082629.jpg (220.48 KiB) 1286 mal betrachtet
20210308_082731.jpg
20210308_082731.jpg (299.72 KiB) 1286 mal betrachtet
20210308_082635.jpg
20210308_082635.jpg (289.16 KiB) 1286 mal betrachtet

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6556
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Hilfe

Beitrag von stefan »

Hallo Scoty,

das ist schwierig:
20210308_082731.jpg halte ich für einen Holunder, Sambucus nigra
bei 20210308_082635.jpg denke ich an Feld-Ahorn, Acer campestre

zu den ersten beiden fällt mir so nichts ein.

Ich bezweifele aber, dass einer davon sich umpflanzen lässt.

Gruß
Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Scoty
Beiträge: 6
Registriert: 08 Mär 2021, 20:24

Re: Hilfe

Beitrag von Scoty »

Danke schonmal.

Schwierig....

botanist
Beiträge: 29
Registriert: 15 Nov 2016, 11:01
Wohnort: KA

Re: Hilfe

Beitrag von botanist »

Hilfreich wären Bilder der Knospen und - soweit ich sehe teilweise vorhanden - der noch anhängenden Blätter.
--635 ist sicher kein Ahorn, die Knospen stehen wechselständig.
Viele Grüße
Max

AndreasG.
Beiträge: 3187
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Re: Hilfe

Beitrag von AndreasG. »

Bäume dieser Größe lassen sich nur mit enormen technischen Aufwand umpflanzen. Das ist aussichtslos ohne schweres Gerät. Das dürfte dann ähnlich viel kosten wie ein Baum aus der Baumschule.

Antworten