70 Jahre Walnussbaum - Zwiesel Zustand

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
Tolup
Beiträge: 1
Registriert: 23 Feb 2021, 11:29

70 Jahre Walnussbaum - Zwiesel Zustand

Beitrag von Tolup »

Hallo liebe Baumexperten,
in meinen Garten steht ein sehr großer ca. 70 Jahre alter Walnussbaum.
Der Baum wurde in der Vergangenheit nicht viel gepflegt.
Wie man auf den Bildern sieht teilt sich der Stamm in zwei große Stämme, einer in Richtung Westen / Nordwesten ausgerichtet, der andere in Richtung Osten / Südosten.
Mir bereitet der Zustand des Zwiesel etwas Sorge. Lässt sich anhand der Bilder der Zustand grob bewerten?
Welche Möglichkeiten stehen mir zur Verfügung den Baum zu "sichern?
- Baumkorone stark kürzen - wann am besten?
- Zurrgurt zwischen den Stämmen als "Stütze" einbauen? Falls ja wie Stark müsste dieser ausgeprägt sein?

1000 Dank vorab für jegliche Tipps und Ratschläge!
Dateianhänge
IMG_20210223_112601.jpg
IMG_20210223_112601.jpg (202.4 KiB) 331 mal betrachtet
IMG_20210223_112543.jpg
IMG_20210223_112543.jpg (208.48 KiB) 331 mal betrachtet
IMG_20210223_110833.jpg
IMG_20210223_110833.jpg (216.53 KiB) 330 mal betrachtet
IMG_20210223_110805.jpg
IMG_20210223_110805.jpg (189.42 KiB) 330 mal betrachtet

ilex2021
Beiträge: 96
Registriert: 07 Dez 2020, 17:29

Re: 70 Jahre Walnussbaum - Zwiesel Zustand

Beitrag von ilex2021 »

Hallo,
zur Entlastung der Zwiesels würde ich eine Verseilung in der Krone anbringen.
Das kostet nicht sehr viel und wie man es macht kann man an vielen Bäumen sehen.
Grüße aus der Natur
ilex

Lecram
Beiträge: 1
Registriert: 21 Mär 2021, 23:34

Re: 70 Jahre Walnussbaum - Zwiesel Zustand

Beitrag von Lecram »

Den würde ich von einem Baumpfleger anschauen lassen - zu bedenken ist: eine Kronensicherung wenn zB durch Spanngurte Statisch kann den Baum schwächen da er durch die Entlastung instabiler weiterwächst.
Für Kronensicherungen spielt u.a. Der Umfang der Stämmlinge eine Krone und entscheidet mit darüber welche Seile dafür verwendet werden und ob dynamisch oder statisch.

Auch wenn die Größe schwer einzuschätzen ist:
Auf den ersten Blick sehe ich ne Straße und Spielgeräte - Grund genug (Verkehrssicherungspflicht) das abzuklären.

Interessant wäre wie weit der sichtbare „Riss“ an den Stammfuß geht und wie er auf der anderen Seite aussieht.

GlG ausm Norden

Antworten