unbekanntes Gewächs im Garten ---> Magnolia tripetala

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Theo
Beiträge: 2
Registriert: 02 Nov 2007, 21:54

unbekanntes Gewächs im Garten ---> Magnolia tripetala

Beitrag von Theo » 02 Nov 2007, 22:10

Hallo,

haben ein Grundstück mit Baumbestand gekauft und ein Pflänzchen drauf, was noch niemand je gesehen hat. ;o)

Wir tippen auf irgendeine Magnolienart...
Kann uns eventuell jemand helfen? Wäre sehr nett!

Gruß Theo
Dateianhänge
DSC00763.JPG
DSC00763.JPG (83.57 KiB) 3017 mal betrachtet
DSC00765.JPG
DSC00765.JPG (88.87 KiB) 3017 mal betrachtet

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram » 02 Nov 2007, 22:25

Hallo Theo,

Ihr habt richtig vermutet mit der Magnolie. Es dürfte sich um die Schirm-Magnolie, Magnolia tripetala, handeln. Das ist ein 9-15 m hoher Baum mit meist mehreren Stämmen, aus Nordamerika.

Gruß
Wolfram

Theo
Beiträge: 2
Registriert: 02 Nov 2007, 21:54

Beitrag von Theo » 02 Nov 2007, 22:33

Dankeschön! Das ging ja wirklich schnell. Prima!!!

Gruß Theo

malus
Beiträge: 24
Registriert: 31 Okt 2007, 12:50
Wohnort: Bielefeld

Beitrag von malus » 02 Nov 2007, 23:36

Schließe mich Wolfram an. Blätter und Fruchtstand gehöreneindeutig zur Magnolie.
Liebe Grüße Sanne

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 5679
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan » 05 Nov 2007, 11:17

Hallo Theo
wir haben die Magnolia tripetala in der Baumliste - allerdings ohne Früchte.
Im nächsten Frühjahr solltest Du die Blüten eindeutig erkennen können!
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Cryptomeria
Beiträge: 8916
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria » 05 Nov 2007, 18:25

Die Frucht stimmt für tripetala, allerdings sind die Blätter oft riesig. Bei mir im Garten fragte einmal ein Laie, ob es eine Banane wäre.

Viele Grüße

Wolfgang

Cryptomeria
Beiträge: 8916
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria » 05 Nov 2007, 20:45

Damit Frage an Theo: Sind die Blätter wirklich so groß. Mit kleineren Blättern käme sicher M. kobus und vielleicht noch eine Art mit diesen Früchten in Frage.

Viele Grüße

Wolfgang

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi » 05 Nov 2007, 21:33

Hallo,
die Knospenform spricht auf jeden Fall für Magnolia tripetala. Es wird diese schon sein.
LG Nalis

Cryptomeria
Beiträge: 8916
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria » 05 Nov 2007, 21:34

Gut, dass du wieder da bist. Damit wäre das geklärt.

Wolfgang

Antworten