Baum mit rosa Knospen/Zapfen? ---> Magnolia tripetala

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
toliman
Beiträge: 4
Registriert: 18 Aug 2005, 13:08

Baum mit rosa Knospen/Zapfen? ---> Magnolia tripetala

Beitrag von toliman » 11 Okt 2005, 12:58

Hallo, diesen Baum habe ich im August in Ankum (Emsland) fotografiert, habe keine Ahnung was das ist. Die Wuchsform sieht irgendwie aus wie eine Magnolie, aber die Blätter sind viel grösser.
Die Fruchtstände oder Knospen sind ca. 12 cm hoch.

Für Informationen währe ich sehr dankbar, da dieser Baum sehr attraktiv aussieht und ich gerne einen in meinem Garten pflanzen würde.

Gruß Rolf
Dateianhänge
Unbekannter_Baum_3.JPG
Unbekannter_Baum_3.JPG (209.67 KiB) 3591 mal betrachtet
Unbekannter_Baum_2.JPG
Unbekannter_Baum_2.JPG (204.09 KiB) 993 mal betrachtet
Unbekannter_Baum_1.JPG
Unbekannter_Baum_1.JPG (188.51 KiB) 1009 mal betrachtet

Richard
Beiträge: 55
Registriert: 08 Mai 2005, 20:21
Wohnort: Dresden

ich denke schon dass es eine Magnolie ist

Beitrag von Richard » 11 Okt 2005, 16:57

Hallo Rolf,
also nach langem Suchen würde ich sagen, dass es sich hierbei um Magnolia tripetala - Schirm-Magnolie handelt. Wenn es so ist, solltest du dich aber vorher noch mal informieren, da es mit dieser Art Probleme im Garten geben kann (welche ist im Buch leider nicht genauer spezifiziert). Frosthart ist sie jedenfalls.

Grüße Richard

Benutzeravatar
Christian
Site Admin
Beiträge: 363
Registriert: 13 Apr 2005, 16:40
Wohnort: Rüsselsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian » 11 Okt 2005, 20:56

Ich denke, Richard liegt mit seiner Vermutung goldrichtig. In meinem Bestimmungsbuch wird M. tripetala mit Bild von Knospen und Blättern gezeigt - stimmt mit den Fotos von Rolf 1:1 überein.

Blätter schirmförmig abstehend, 25-60 cm lang, verkehrt länglich-eiförmig, oberseits hellgrün, unterseits leicht behaart. Blüten milchweiß, etwas unangenehm riechend.

Stammt aus dem östlichen Nord-Amerika.

Viele Grüße
Christian.

toliman
Beiträge: 4
Registriert: 18 Aug 2005, 13:08

Beitrag von toliman » 11 Okt 2005, 23:20

Das ging ja wirklich superschnell, vielen Dank für die Antworten.
Jetzt weiß ich endlich wo nach ich suchen muß.

Gruß Rolf

Antworten