Seltsame Stressreaktion/Krankheit an Jacaranda

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
Matlan
Beiträge: 258
Registriert: 30 Jul 2007, 23:16
Wohnort: Wien

Seltsame Stressreaktion/Krankheit an Jacaranda

Beitrag von Matlan »

Hi,
ich habe folgendes seltsame Phänomen bei meinen Jacarandas. Jedes Jahr, wenn ich sie im Herbst vom Freien ins (warme) Pflanzenzimmer stelle, bildet sich ein seltsamer Belag an den Pflanzen. Sowohl an den Ästen als auch an den Blattstengeln. Es sieht aus wie Wachs lässt sich aber nicht abwischen. Im Laufe der Zeit verschorft die Sache bzw. wird die Schicht einfach braun. Die Pflanzen scheinen darunter nicht sonderlich zu leiden. Ich habe es ursprünglich für Schildläuse gehalten, das ist es aber definitiv nicht...
Ein paar Bilder:
Der frische Belag:
Bild
Bild

Der verschorfte Belag (vom letzten Jahr):
Bild

Irgendeine Idee, was das sein könnte?
Danke,
Matlan

Brötchen
Beiträge: 1191
Registriert: 18 Mär 2007, 14:31
Wohnort: Hahnbach

Beitrag von Brötchen »

Hallo Matlan
ich glaube, dass es wegen der Wärme diese Schadenbilder gibt. Du solltest die irgendwo (zB in einem Keller) hinstellen, wo es auch etwas kälter ist, als die Zimmertemperatur.
Vieleicht solltest du sie aber auch, wenn das nicht funktioniert deine Pflanze noch früher reintragen und auch (wie schon oben genannt) in einen Keller (oder so) stellen.

Grüße Martin
Auch ein kleiner Baum ziert einen großen Garten.

Inge G.
Beiträge: 24
Registriert: 15 Okt 2007, 18:23
Wohnort: Lohmar

Beitrag von Inge G. »

Hallo Matlan,
ist dieser Belag auch klebrig? An meinen Jacarandas ist ein klebriger Belag. Da diese Pflanzen ja gerne luftig stehen dachte ich es liegt vielleicht an zu wenig Belüftung.
Gruß
Inge.

Matlan
Beiträge: 258
Registriert: 30 Jul 2007, 23:16
Wohnort: Wien

Beitrag von Matlan »

Hi,
soweit ich mich erinnern kann ist der 'Belag' nicht klebrig. Er lässt sich,ja auch nicht abwischen. Ich werde das aber heute abend noch mal überprüfen...
LG,
Matlan

Antworten